Mein Beitrag zur Bilig(s)tgitarre J&D W-160

von Kingwassi, 30.05.07.

  1. Kingwassi

    Kingwassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.05.07   #1
    Hallo,
    hier sind ja schon einige Threads bezüglich billiger Gitarren geschrieben wurden. So nach dem Motto "Was empfiehlt ihr einem Anfänger" oder "Bei Aldi gibt's ne Gitte, kennt die jemand" u.s.w.
    Auch in folgendem Thema ist über so ein "Billigschweineteil" (Zitat: Schlagzeuger) geschrieben worden: HBCG45.
    Die hatte ich mir auch mal zusenden lassen, dachte zum Zelten langt's.
    Habe sie damals dann doch zurückgeschickt und mir die von Schlagzeuger gepriesene PG-20 gekauft. Die ist wirklich richtig klasse und mir nun doch zu Schade zum Zelten.
    Am letzten Freitag kam dann vom Musicstore in Köln ein Werbeblättchen ins Haus, darin eine J&D W-160 für 49,- €uronen. Nicht lange nachgedacht und bestellt, wenn's nix ist geht sie halt wieder Retoure. Zu meiner Verblüffung hört sie sich nun allerdings auch noch ganz gut an, besser als die o.g. HBCG45 von Harley Benton. Besser aussehen und besser verarbeitet ist das gute (billige) Stück auch noch. Wer also was wirklich Billiges, etwas Günstiges wäre teurer, sucht ist hier bestens bedient.
    Dazu habe ich sogar einen Eintrag bei Harmony Central gefunden, einfach HIER klicken. Dem ist von mir nichts mehr hinzuzufügen.
    Ich versuche auch mal ein paar Photos zu machen und dann einzustellen.
    Ich werde die W-160 auf jeden Fall behalten, nur andere Saiten werde ich mal probieren, dachte da an Fingerstylesaiten. Evtl. später einmal mehr dazu.
    Ciao
    Kingwassi
     
  2. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 30.05.07   #2
    Hi Kingwassi,

    so sieht (ließt) man sich wieder :D.
    Glückwunsch zu Deinem neuen "Billigschweineteilen" :D wie Schlagzeuger sie nennt :).

    Der Herr von "Harmony Central" bewertet das Teil ja auch recht ordentlich :great:.

    Daselbst hatte ich ja auch immer noch den Wunsch nach einem "Billigschweineteil" :D, in meinem Falle sollte es die J&D Small Body Series FG-4 werden https://www.musiker-board.de/vb/attachment.php?attachmentid=47787&d=1172689117 - aber die kann ich wohl abschreiben :(.

    Währe nett wenn Du uns noch einige "home made pics" einstellen könntest :).

    Na denn mal weiter viel Freude mit Deiner Neuen ;).

    cu
    Mauli
     
  3. Ysuran

    Ysuran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Servus ^^

    Erstmal riesen fetten Dank für den Tipp. Ich hab den Beitrag letzte Woche gelesen und sofort zugeschlagen. Heute kam die Gitarre an. (Post hat getrödelt ^^)

    Die Gitarre ist wirklich sehr gut verarbeitet. Die Saiten scheppern ein wenig, aber das liegt auch an der wirklich krassen Saitenlage. Ich werd in den nächsten Tagen eigene Saiten aufziehen und bei Bedarf den Hals noch justieren, dann sollte diese Gitarre perfekt sein, für normale Zwecke.

    Der Sound der Gitarre ist sehr warm, aber auch recht metallisch (kommt aber auch von den Saiten), was mir aber sehr liegt. Mir gefällt der Sound schon ganz gut. Trotz des schlechten Headsets hab ich mir mal erlaubt eine Soundprobe zu machen. Ich hab es schnell daher gespielt und es geht NICHT um meine technischen Finessen oder Songauswahl ;P

    Zur Sound-Probe

    Hier noch ein paar Fotos. Sie sieht echt nicht schlecht aus, auch wenn ich mir das bei einer 50 € Gitarre sowieso nicht aussuchen wollte, da gehts mir nur darum was billiges aber gscheites zu bekommen, und das hab ich geschafft.

    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]

    Ich danke für die Aufmerksamkeit.
     
  4. donnosch

    donnosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.06.07   #4
    Das daneben ist nicht zufällig 'ne billige Konzertgitarre von Santander (ebay)? ;)
    Aber danke für die Bilder.. wenn du den Hals justiert und die Saiten gewechselt hast, sag bitte noch bescheid, was genau du gemacht hast und was es dann gebracht hat.
     
  5. Ysuran

    Ysuran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 12.06.07   #5
    Mit der Vermutung bezüglich der Konzertgitarre liegst du vollkommen richtig ^^ Ich halt euch aufm laufenden.
     
  6. MichaF

    MichaF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #6
    So, habe gerade auch mal eine bestellt zum Antesten. Wenn die wirklich was taugt, geht sie demnächst als Geschenk weiter und ansonsten zurück.
    Bin sehr gespannt (habe aber auch keine hohen Ansprüche).

    Ciao,
    Micha
     
  7. MichaF

    MichaF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.07   #7
    Moin!
    Das Teilchen ist heute gekommen und hat mich sehr positiv überrascht. Für das Geld soviel Gitarre...
    Vielleicht habe ich auch Glück gehabt, aber sie ist wunderbar verarbeitet und klingt für das Geld super. Kann momentan keine großen Kritikpunkte finden. Die Gitte ist gut bespielbar und hat ne klasse Saitenlage. Sicherlich muss man optisch leichte Abstriche gegenüber einer teuren Western machen, aber ich finde das Design dennoch ansprechend.
    Ich denke damit kann ich jemandem eine große Freude machen...

    Bin sogar schon am Überlegen mir selbst auch noch eine zu bestellen. Dann hätte ich erstmal eine Western und könnte mir später immer noch ne bessere zulegen....
     
  8. Ysuran

    Ysuran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 16.06.07   #8
    So. habe heute Elixir Saiten aufgezogen. (Custom Light, .011 - .052) und nen ganz kleines bisschen den Hals justiert.

    Beim Saiten aufziehen hab ich mich recht blöd angestellt. So ein Propfen rauszukriegen (mit Saitenkurbel-gerät) war bei der Western eine Qual. Aber das kann auch einfach an Grobmotorigkeit meiner Person gelegen haben. Den Hals zu justieren ist auch recht schwer, war es aber auch von einer E-Gitarre gewohnt dass es dort recht leicht zu drehen ist. Hier hab ich fast das Gefühl ich zerbrech alles. ^^ Aber dazu bin ich zu Laie, als dass ich eine professionelle Meinung drüber bilden könnte.

    Fakt ist, der Sound und die Bespielbarkeit liegen nun im wirklich hohen Bereich. Gitarren um die 400-500 €, die ich im laden anspiele, sind nur in wenigen Gesichtspunkten besser als diese 50 € klampfe mit ordentlich Pflege und Saiten.

    Ich kann diese nur jedem ans Herz legen.
     
  9. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 16.06.07   #9
    Hi, na denn herzlichen Glückwunsch!!
    Aber es gibt gerade in der Preisklasse 400-500€ Gitarren an die die J&D sicher nicht rankommt.
    Bitte nicht falsch verstehn, ich hab auch 3 Akustik-Gitarren von Jack & Danny und bin restlos begeistert, aber für 500€ kann man sogar ein vollmassives Instrument kriegen, es ist ja auch der 10-fache Preis. Das ist schon noch mal eine andere Liga.

    Ich hab ja hier schon sehr viel über die J&Ds geschrieben, auch wie man sie herrichtet (massig Fotos im Parlor thread u. weitere sh. unten Signatur).

    Elixir Saiten sind auch für mich der absolute Favorit, mittlerweile bin ich dermaßen enttäuscht von Martin Saiten, egal welche... ob Phosphor Bronze, 80/20, fingerstyle SP......
    Klingen alle nach kurzer Zeit nur stumpf, wohingegen sich die Mehrkosten für die Elixir lohnen, Brillianz, Haltbarkeit, Spielgefühl, Nebengeräuscharmut (quietschen)....
    Für mich absolut Top, bei guter Pflege können die auch mal ein halbes Jahr drauf bleiben und vll. sogar noch länger.

    Aber die W160 ist ihr Geld mehr als Wert! Ich kenne sie zwar nicht, hab eine DG2-12 und ne PG10 u. PG20 - ABER, ich denke kann das schon gut einschätzen. Vor allem für den Preis ist sie sicher Klasse:great:

    Soll ich mal welche listen die auch interessant sind, auf die Gefahr hin, dass du auch pleite gehst :D:D:D

    alles ca. Preise

    Redwood D3 (sh. Nachbarthraed, tolle facts... ) 200€
    Baton Rouge L6 200€ (hab ich selber, ganz fantastisch, die toppt definitiv einiges)
    Seagull S6 360€
    Blueridge BR143 500€
    Art&Lutherie
    LAG 200D 240€
    LAG100D 200€
    Höfner HAS01 100€
    Vantage
    Tanglewood

    und nicht zu verachten sind gebrauchte japanische a´la Sigma by Martin und Suzuki´s aus den 70er Jahren, das sind in der Regel fantastische Martin-Kopien, die begehrt sind und leider immer teurer werden.

    Nur mal als Beispiel....
    http://cgi.ebay.de/Rare-Vintage-Mar...88QQihZ018QQcategoryZ2385QQrdZ1QQcmdZViewItem

    ...hoher Suchtfaktor;):rolleyes::eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping