Mein Gedicht "Erinnerung und Schmerz"

  • Ersteller Tree3 Rollinz
  • Erstellt am
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Viele Jahre ist es her
Und noch immer auf dem Herzen
Das ist kein blöder Scherz
Sondern Erinnerungen und Schmerzen
Im Gedächtnis ruf ich auf immer wieder diesen Tag
Statt ihn Dir zu versüßen, hab ich jämmerlich versagt
Und ich bin sicher, dass Du weißt, wer ich bin
Trotzdem hoffe ich, dass Du gar nicht mehr weißt, wer ich bin
Liebe [ zensiert ] - ich habe eine Bitte, lies es weiter
Und wenn nicht, versteh ich das, denn ich ging eindeutig zu weit
Ich habs verdient - musste es am eigenen Leib
Erfahren was es heißt, füge einem anderen Leid
(zu) Ich bitte Dich nicht, mir zu verzeihen
Es geht nicht um mich
Es geht um Dich
Und obwohl soviel Zeit verstrich
In meiner Memory das Bild von Dir nicht verblich
Ich meine Schuld dadurch beglich,
Dass Du nicht mit mir sprichst
°Obwohl es fürchterlich ist, wenn ein Herz zerbricht
Du warst so stolz, dass nicht mal eine kleine Träne fließt
Du zeigtest mir deinen Wert, dafür bewunder ich Dich
Und das ist typisch für dich, du hälst prompt, was du versprichst
Kannst Du Dich erinnern, wieviel Spaß wir damals hatten?
TausendundeineNacht und Bundestagsdebatten
°Und wie wir selber über uns Kanaken lachten
Es war einfach eine tolle Zeit, die wir verbrachten
Du warst ein Engel, immer nett, und immer hilfsbereit
Immer gut gelaunt und genauso durchgeknallt
Ich war Mr. Corleone,
Kein Bonny, kein Clyde
Du warst meine rechte Hand, Ratgeberin, allzeit bereit
Man darf Gefühle eines Menschen nicht mit Füßen treten
Dass es dir gut geht, dafür werd ich immer beten doch
Ich habe einen Engel verletzt,
Welcher stets aufrichtig war
Zu mir und nie aufgesetzt
Loyal wie Amazonaskriegerin
Und ich habs nicht geschätzt
Ich hab rücksichtslos
EINFACH DEINE SEELE ZERFETZT!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Es liest sich wie mehrere Texte ineinander gefügt, weil ich zugegeben es an unterschiedlichen Tagen geschrieben habe. Das Gedicht ist wahrscheinlich ein paar Monate alt. Ich weiss, dass ich dazwischen noch ganz was wichtiges sagen wollte, das fällt mir aber nicht mehr ein. 🤦🏻
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Was sagt ihr dazu? Gibts es so dicke Schwachstellen? Auch traue ich mich nicht, es ihr zu schicken. Was glaubt ihr wäre die beste Methode dafür?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
Da scheinbt ja einiges schief gegangen zu sein, wenn das autobiographisch ist (worauf Dein vorletzter Satz hindeuten könnte). Na denn, gaaanz vorsichtige Anmerkungen und Vorschläge:
In meiner Memory das Bild von Dir nicht verblich
Ich meine Schuld dadurch beglich,
Das ist sehr gekünstelt, es bricht den (ansonsten eher simplen und sprachnahen) Textfluss, ein Rapper würde hier wohl stolpern.
Ich meine Schuld dadurch beglich,
Dass Du nicht mit mir sprichst
Das klingt schon sehr nach Märtyrer / Masochist. Und: Weil SIE nicht mit Dir spricht, hast Du Deine Schuld (ihr gegenüber?) beglichen? Seltsame Logik.... Normalerweise muss der "Schuldner" was dafür tun, nicht der Verletzte.
Amazonaskriegerin
eine Amazonenkriegerin ?

noch ganz was wichtiges sagen wollte, das fällt mir aber nicht mehr ein
Dann war's wohl doch nicht so wichtig...

Nur mal so gefragt: Hat es eine besondere Bewandnis oder interne Bedeutung, dass es unbedingt ein Gedicht sein muss? Wäre es nicht einfacher und authentischer, das als ganz normale Prosa zu schreiben, ohne Zwang "Reim-dich-oder-ich-fress-dich"? Dann wäre es evtl. auch leichter, ihr das zu schicken... ;)
 
hobz biz-zejt
hobz biz-zejt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
11.06.18
Beiträge
67
Kekse
37
Hat es eine besondere Bewandnis oder interne Bedeutung, dass es unbedingt ein Gedicht sein muss? Wäre es nicht einfacher und authentischer, das als ganz normale Prosa zu schreiben, ohne Zwang "Reim-dich-oder-ich-fress-dich"? Dann wäre es evtl. auch leichter, ihr das zu schicken... ;)

Das finde ich einen guten Punkt und die Frage stelle ich mir auch.
Insgesamt wär mir der Text nicht persönlich genug.
 
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Hey, Leute vielen dank für die Kritik. Das mit der "Schuld begleichen" ist ein interessanter Punkt. Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, dass ich meine Schuld beglichen habe, nur weil "sie nicht mit mir spricht." Vielen Dank dafür, der Satz kommt gar nicht gut, im Gegenteil - ganz schön asozial! 🙂
Hauself Zwo, SCHEISSE du bist mein Mann! Genau DAS erwarte ich, wenn meine Texte kritisch hinterfragt werden sollen. 🙂
Ich war so sehr auf die Reime fixiert, dass ich diesen Denkfehler gar nicht bemerkt hab. 🙂
Und SCHEISSE, hast du mich etwa dafür verurteilt, dass da was hochgradig schiefgelaufen ist???? Ich glaubs nicht! DEIN ERNST? 😂 Ja, es ist autobiographisch..

Was ist prosa? 🙂
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das finde ich einen guten Punkt und die Frage stelle ich mir auch.
Insgesamt wär mir der Text nicht persönlich genug.
Wie jetzt? 😂 Oh mein Gott, was meinst du damit? 😱
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ja genau Amazonenkriegerin! Klingt auch viel besser! Danke!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das Gedicht ist bombe oder? Ich bin mein eigener Fan. 🙂 Ich rede über Ereignisse die 20 jahre zurückliegen. Ich war damals 19. Ich kann nicht ins Detail gehen, jedenfalls noch NICHT Und nicht hier, ich hoffe ihr versteht mich. Obwohl es guter Gesprächsstoff wäre. 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
hast du mich etwa dafür verurteilt, dass da was hochgradig schiefgelaufen ist?
Ich "verurteile" niemanden - wie kommst Du drauf? :gruebel: Du wolltest doch eine Reaktion auf Deinen Text (nicht: auf Dein Leben), und darum ging's mir.
Dass mal was schiefläuft, gehört zum Leben, und zwar schon immer. Wer hätte denn noch nie was falsch gemacht? Manches wird zur (persönlichen) Katastrophe, an manchen Fehlern kaut man lange, manche versucht man zu verarbeiten (so wie Du jetzt). Wenn man das mit Texten macht, ist das besser als z.B. vom Hochhaus zu springen oder andere zu stalken - die Welt der Literatur bietet tausende Beispiele dafür, wie Autoren ihre Probleme textlich zu verarbeiten versuchen.

Evtl. möchtest Du etwas konkreter werden, damit SIE sich auch wirklich persönlich angesprochen fühlt. Ihr habt doch sicher etwas gehabt, was Euch beide verbunden hat oder verbinden hätte können. Das könntest Du reinbringen. Vielleicht meint @hobz biz-zejt ja sowas in der Richtung?

Prosa ist übrigens die "nicht durch Reim, Verse, Rhythmus gebundene Form der Sprache" (sagt der Duden), also ganz normal geschriebener Text.

btw.: Ich wäre Dir dankbar, wenn Du "SCH...." in Zukunft weglassen könntest. Muss doch nicht sein...
 
hobz biz-zejt
hobz biz-zejt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
11.06.18
Beiträge
67
Kekse
37
Evtl. möchtest Du etwas konkreter werden, damit SIE sich auch wirklich persönlich angesprochen fühlt. Ihr habt doch sicher etwas gehabt, was Euch beide verbunden hat oder verbinden hätte können. Das könntest Du reinbringen. Vielleicht meint @hobz biz-zejt ja sowas in der Richtung?

Ja, sowas mein ich damit.
 
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Ich habe bewusst nicht das erwähnt, was uns auseinander gebracht hat, ich wollte vermeiden, dass ihr das nochmal vor augen geführt wird und sie negative Gefühle bekommt.
Und was uns verbunden hat oder was zwischen uns war, hab ich ebenfalls weggelassen, wahrscheinlich ist sie nun verheiratet und hat kinder.. Ich wollte nicht dass es ihr unangenehm ist und dass sie ihrem mann evtl irgendwas erklären muss.
Und wenn sie kinder hat, ist es eh komplett daneben, ich will doch nicht dass sie sich schlecht fühlt oder sich schämt. Jetzt weiss ich auch was ich aagen wollte:
In dem ganzen Gedicht wollte ich nicht um Verzeihung bitten, sie muss es ja nicht. Ich wollte nur dass sie es liest und weiss, dass ich mich falsch verhalten habe und gar nicht richtig wusste, was ich tat. Dann war da noch Alkohol im Spiel, ich hab übrigens seitdem nie wieder getrunken, ich verabscheue diese scheisse. Ich hab das aber auch weggelassen damit sie nicht denkt, dass ich es auf Alkohol schiebe. Tu ich ja nicht. Keine Angst Jungs, ich habe sie nicht geschlagen, missbraucht oder betrogen. Es war etwas anderes, nur etwas ganz dummes.
Und Hauself Zwo, mit dem Wort hab ich meine Begeisterung für deinen Beitrag ausgedrückt, es war keineswegs negativ gemeint! Ich darf das nicht mehr verwenden? Wie soll ich denn dann meine Begeisterung ausdrücken? 😂
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
Ich darf das nicht mehr verwenden? Wie soll ich denn dann meine Begeisterung ausdrücken?
Wenn's Dir ein Bedürfnius ist, dann verwende es eben (wenn die Mods nichts dagegen haben).
"Super - Spitze - Klasse- Top" usw. sind evtl. aus der Mode gekommen, ich habe schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Und danke für das Lob, auch wenn ich es nicht auf Anhieb so verstanden habe.
Ich wollte nur dass sie es liest und weiss, dass ich mich falsch verhalten habe und gar nicht richtig wusste, was ich tat.
Dann schreib das etwas deutlicher. Im Moment habe ich noch keinen konkreten Vorschlag, aber evtl. fällt mir da noch was ein....
 
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Okay ich schreib das ganze etwas deutlicher.
Hauself Zwo: danke für die geile Kritik, das war wirklich konstruktiv und du hast einen Denkfehler bei mir entdeckt! Ich hab mich jedenfalls gefreut! "Super, spitze und klasse" verwende ich auch gerne. 🙂 Quatsch, du bist doch nicht alt! Man Ist so alt, wie man sich fühlt. 🙂 Reiss dich gefälligst am Riemen! 🙂 Spass 😬 ich will euch nur ein bisschen aufziehen. 🙈
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
Ich habe ein wenig "rumgedoktert".... Betrachte es als Anregung, nicht unbedingt als Verbesserung, aber vielleicht bringt es Dich auf ein paar neue Gedanken - oder auch nicht :embarrassed: :

Viele Jahre ist es her
Und noch immer auf dem Herzen
Das ist kein blöder Scherz
Sondern Erinnerungen und Schmerzen
Im Gedächtnis ruf ich auf immer wieder diesen Tag
Statt ihn Dir zu versüßen, hab ich jämmerlich versagt
Und ich bin sicher, dass Du weißt, wer ich bin
doch mir wär lieber, ich wär in Deinem Kopf nicht mehr drin
Liebe [ zensiert ] - ich habe eine Bitte, lies noch weiter
Und wenn nicht, versteh ich das, denn ich ging eindeutig zu weit
Ich habs verdient - musste es am eigenen Leib
Erfahren was es heißt, füge einem anderen Leid
(zu) Ich bitte Dich nicht, mir zu verzeihen
Es geht ein wenig um mich
und vor allem um Dich
Und obwohl soviel Zeit verstrich
In meiner Memory das Bild von Dir nicht verblich
Du ahnst nicht, wie Du mich zerbrichst,
wenn / weil Du nicht mit mir sprichst
Es ist fürchterlich, wenn das Herz einem bricht
Du warst so stolz, dass nicht mal eine kleine Träne fließt
Du zeigtest mir deinen Wert, dafür bewunder ich Dich
Und das ist typisch für dich, du hältst prompt, was du versprichst
Kannst Du Dich erinnern, wieviel Spaß wir damals hatten?
Tausendundeine Nacht und Bundestagsdebatten
Und wie wir selber über uns Kanaken lachten
Es war einfach eine tolle Zeit, die wir verbrachten
Du warst ein Engel, immer nett, und immer hilfsbereit
Immer gut gelaunt und genauso durchgeknallt
Ich war Mr. Corleone,
Keine Bonny, kein Clyde
Du warst meine rechte Hand, Ratgeberin, allzeit bereit
Ich wollte Deine Gefühle nicht mit Füßen treten
Dass es dir gut geht, dafür werd ich immer beten, doch
Ich habe einen Engel verletzt,
Welcher stets aufrichtig war
Zu mir und nie aufgesetzt
Loyal wie eine Amazonenkriegerin
Und ich habs nicht geschätzt
Ich hab rücksichtslos
EINFACH DEINE SEELE ZERFETZT!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Ich habe ein wenig "rumgedoktert".... Betrachte es als Anregung, nicht unbedingt als Verbesserung, aber vielleicht bringt es Dich auf ein paar neue Gedanken - oder auch nicht :embarrassed: :

doch mir wär lieber, ich wär in Deinem Kopf nicht mehr drin
Weiss ich ja nicht! Ich glaube nicht, dass ich in ihrem Kopf drin bin. Ich weiss nur dass sie sich eventuell an mich erinnert.. Natürlich erinnert sie sich an mich.. Ich weiss nur dass sie wahrscheinlich gar nicht mehr dran denkt, es ist 20 jahre her!
Ausserdem hab ich den satz bewusst so formuliert:
Ich hoffe, du weisst nicht mehr wer ich bin (damit sie das negative Gefühl nicht mehr hat, was ich ihr verursacht habe)
Ich hoffe, dass du noch weisst, wer ich bin (ich will nicht dass sie mich vergisst)
Paradox irgendwie, oder? Das wollte ich aber unbedingt ausdrücken!
Liebe [ zensiert ] - ich habe eine Bitte, lies noch weiter
Geil! Übernehm ich!
Es geht ein wenig um mich
und vor allem um Dich
Klingt, wie ein verzweifelter rechtfertigungsversuch, als ob es angeblich nicht um mich ginge. Ist ja Quatsch, irgendwo geht es doch um mich, aber auch um sie! Blöde Gefühlswelt! ☹️
Du ahnst nicht, wie Du mich zerbrichst,
wenn / weil Du nicht mit mir sprichst
Dat is doch Quatsch! Ich bin quasi ne Mischung aus Robocop (der erste) und Rambo II. 🙂 Nein im ernst, die Formulierung ist etttttttwas zu heftig!
Es ist fürchterlich, wenn das Herz einem bricht
Auch nicht schlecht. Würde ich auch übernehmen aber allerdings denke ich "wenn einem das Herz bricht" besser passt.
Keine Bonny, kein Clyde
Lol stimmt, die Alte ist ja weiblich.. Wo war nur mein Kopf? 😂
Ich wollte Deine Gefühle nicht mit Füßen treten
Geil
Loyal wie eine Amazonenkriegerin
Und geil!

Danke man! Du hast wirklich großartige Arbeit geleistet! HUT AB UND VIELEN DANK NOCHMAL!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Aso! Mit dem zerbrechen: da kam ich glaub ich auch drauf, aber dann hätte ich 2 x zerbrechen in 3 Sätzen und das gefällt mir nicht. 🙂
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Übrigens Lob an die Macher vom Forum! Beim zitieren muss man nur ne Zeile nach unten springen und der cursor geht automatisch aus dem Zitat raus und ist ready zum antworten quasi!! Hab ich noch nie erlebt sowas!! Toll gemacht! In allen anderen Foren müsste man immer wieder die "Codierung" kopieren. Naja FETT gemacht Leute!
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
irgendwo geht es doch um mich, ...
Dachte ich mir's doch !
aber dann hätte ich 2 x zerbrechen in 3 Sätzen und das gefällt mir nicht.
Mir auch nicht, aber mir fällt an dieser Stelle nichts Vernünftiges ein. Da müsste ich noch viel mehr in Deinem Text "rumdoktern", und das wäre aufgrund der Unkenntnis Deiner Gefühls- und Erlebniswelt wie Minensuchen mit dem Vorschlaghammer... Ich weiß ja nicht, was Du unbedingt genau so ausdrücken willst bzw. an welchen Stellen nur die Grundaussage wichtig ist.

Danke für Dein Lob, ... und vielleicht dürfen wir ja dann mal die Endfassung hier lesen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Joa. Bestimmt. Aber ich dachte das wäre das Ende, das wars.😬
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
Aber ich dachte das wäre das Ende, das wars
Keine Lust mehr, am Text zu feilen?
Naja, vielleicht ist das Thema für Dich ja nun wirklich "durch", der Frust (oder was auch immer) ist raus, Du hast es Dir von der Seele geschrieben - dann lass es ruhen, schließ Deinen Frieden, und gut isses.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Tree3 Rollinz
Tree3 Rollinz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
41
Kekse
8
Keine Lust mehr, am Text zu feilen?
Naja, vielleicht ist das Thema für Dich ja nun wirklich "durch", der Frust (oder was auch immer) ist raus, Du hast es Dir von der Seele geschrieben - dann lass es ruhen, schließ Deinen Frieden, und gut isses.
Quatsch, doch klar hab ich lust am Text zu feilen! Ich sortiere gerade Gedanken und versuche einen roten Faden zu erstellen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben