Mein Recording PC

von moonyforce, 25.01.08.

  1. moonyforce

    moonyforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 25.01.08   #1
    Hallo Zusammen,

    Ich bin mir bewusst das es schon einige Themen zu diesem Thema gibt, habe auch viele davon gelesen und anhand dessen mir ein PC zusammengestellt.

    Ich benötige ihn für mein Homerecording Studio, wichtig ist er sollte auch so leise wie möglich sein, da ich im selben Raum aufnehme (deshalb passiv kühlung) und ich sollte min. 2 Monitore anschliessen können.

    Nun zur Sicherheit, bevor ich so viel Geld ausgebe, könnte der einte oder andere Experte von euch einmal auf meine Auswahl einen Blick werfen und mir ein Feedback geben? Wäre sehr wertvoll für mich...
    thx,
    PS: Ich bin aus der Schweiz die Preise sind daher in CHF also nicht verschrecken... ;)


    CoolerMaster Mystique RC-631-KKN1-Black, Aluminium
    * 1 Stk
    * CHF 156.-

    Seasonic S12II-380HB Energy Plus Series 80-Plus, 380 Watt
    * 1 Stk
    * CHF 98.-

    Samsung HD501LJ, T166, 7200rpm, 16MB, 500GB, SATA-II
    * 1 Stk
    * CHF 129.-

    Kingston ValueRAM, 1GB, DDR2-800, CL5
    * 4 Stk
    * CHF 124.-

    Gainward BLISS 8500GT 512MB, PCI-E x16, passiv
    * 1 Stk
    * CHF 107.-

    LG GSA-H66N, 18x SuperMulti, DL, SATA, Schwarz, Bulk
    * 1 Stk
    * CHF 43.-

    Asus P5KC, Intel P35, Socket 775, 1333FSB, DDR2/DDR3
    * 1 Stk
    * CHF 161.-

    Intel Core 2 Duo E6750, Dual Core, 2.66 GHz, 4MB, FSB1333
    * 1 Stk
    * CHF 239.-


    greetz
     
  2. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 25.01.08   #2
    Hmm ein paar Fragen wären da noch:

    1.) Wie ist das gesamt Budget in CHF?

    2.) Muss es Digitec sein oder darf es auch ein reiner Onlineshop sein (-> billiger ABER man kann nicht hin gehen und kurz mal eben was defektes umtauschen)

    3.) Was für Monitore willst du an die Grafikkarte hängen (DVI oder VGA Anschluss) Denke mal 2mal DVI nicht, weil das die 8500GT auch nicht kann... dann könnte man ne spürbar billigere Grafikkarte verbauen.

    4.) Wie kommst du auf dieses Mainboard? Willst du bewusst DDR2+3 Support? Wenns ein anderes sein kann was für Anschlüsse brauchst du? (FireWire etc.)

    5.) Beim Prozessor würde ich auf den E8400 warten. laut Digitec haben sie den ab dem 4.2. udn er kostet GENAU gleich viel wie der E6750...

    6.) Beim Gehäuse könnte man noch problemlos sparen. Mein Tip im Moment das JJ CF 6129 in schwarz. ist Aktion für nur 59.-CHF. Hat ein 400W NT dabei, das kannst du aber einfach austauschen gegen das neue und bei eBay oder so verkaufen... Ansonsten habe ich mit dem Gehäuse schon unhörbar leise PCs gebaut! So leise, dass man das leise surren des Netzteils meines TFTs das lauteste am PC war :)
     
  3. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 25.01.08   #3
    1). Hm sagen wir bis max. 1300.- CHF (ausser es macht wirklich sinn noch mehr auszugeben)

    2). Nein muss nicht digitec sein, wenn du ein günstigeren kennst nur zu...

    3). Hm sollte schon DVI sein

    4). Nein muss nicht sein, ich brauche mindestens 1x Firewire für mein Interface, selbstverständlich USB, naja sonst eigentlich nichts spezielles.
    Der Rechner muss auch nicht ans Internet...


    ... Noch eine andere Frage würde es sich noch lohnen eine ca. 160GB HD zusätzlich zu kaufen damit das System & die Daten auf getrennten Festplatten sind??
    thx schon mal...
     
  4. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 25.01.08   #4
    Also dann würd ich es so machen:

    Bie Digitec folgendes bestellen:

    CPU entweder den E6750 oder den E8400 (bei dem musst du allerdings beim Board scharf drauf achten, dass es schon ein neues BIOS drauf hat, das ihn erkennt)
    kosten beide 239.- CHF

    solltest du den E8400 nehemen (würde ich empfehlen!, da mehr Cache / 3GHz statt 2,66GHz / neuere Befehlssätze und kleinerer Fertigungsprozess) nimm das Mainboard auch bei Digitec, da sie sehr viel verkaufen und kundennah sind. Somit dürfte das mit dem BIOS für dich schnell und einfach heraus zu finden sein.
    Als Board würde ich das Asus P5K PRO für 158.-CHF nehmen. ist nur 3.- billiger als dein vorgeschlagenes hat aber keine solche mords HeatPipe drauf. Die sehen zwar toll aus, sind aber oft nur im Weg und gar nicht besser.

    Jou Jye CF-6129, black, ATX 2.0, 400W für 59.- CHF (wie gesagt, da kannst du das Netzteil dann ja noch verkaufen oder als Reserve behalten wie auch immer)

    Noiseblocker BlackSilent XL1 Rev. 2.0, 120mm, Bulk 15.-CHF (sehr ruhiger Gehäuselüfter, den hab ich dazu getan, weil 1.) der, der beim gehäuse dabei ist TOTAL laut ist und 2.) du dennoch einen brauchst zusätzlich zum Netzteil, weil die passiv gekühlte Grafikkarte (siehe unten) sonst zu heiss werden könnte

    Der Versand ist dann noch 17.- CHF

    Den Rest würde ich bei it-discount.ch ordern:
    (Randbemerkung wenn ein Link nicht mehr gehen sollte, dann liegt das daran, dass der Artikel nicht mehr an lager ist)

    Versandkosten 17.77 CHF

    http://www.it-discount.ch/index.asp...ufwerke&NAV3=LiteOn&NAV4=&NAV5=&artnr=B940452
    LiteOn DVD Laufwerk, kennt auch DVD RAM, NERO liegt bei, ist günstig. Nachteil im Betrieb recht laut aber ich denke nicht, dass du etwas brennst, während du aufnimmst, oder?
    Preis: 31.76 CHF

    2mal den RAM
    http://www.it-discount.ch/index.asp...AM&NAV4=Kingston ValueRAM&NAV5=&artnr=3425920
    Kingston DDR 800 CL5 113.32CHF

    http://www.it-discount.ch/index.asp...&NAV3=PCI-E&NAV4=GigaByte&NAV5=&artnr=E080692
    Gigabyte HD 2600XT passiv gekühlt, die billigste Grafikkarte mit Dual DVI nebst der Gigabyte HD 2600PRO die es bei Digitec für 99.- gäbe ABER die ist schon sehr lange nicht lieferbar und für 106.88CHF bietet die 2600XT spürbarmehr Leistung :)

    Als HD 2mal die: Maxtor Maxtor DiamondMax 250GB SATA2
    http://www.it-discount.ch/index.asp...GB - 7200rpm - 8MB&NAV5=Seagate&artnr=2752186
    Eigentlich halte ich nicht mehr soviel von maxtor HDs wie auch schon, aber die ist absolut unhörbar und angenehm günstig. Habe sie selber in dem JJ Gehäuse verbaut. Zudem halte ich 2mal 250GB für sinnvoller als ein mal 500GB. Preis 147.22CHF (solltest du doch lieber einmal 500GB wollen nimm die HD, die du vorgeschlagen hast bei Digitec für 129.-)

    Und zum Schluss ein Schnäppchen, bis zum 27.1 ist bei it-discount das Corsair VX 550W für 104.44 CHF zu haben. Da würde ich noch zu greifen! Das ist Seasonic-architektur, 80+ zertifiziert, leise... ein Traum für den Preis :)
    http://www.it-discount.ch/index.asp...zteile&NAV3=Corsair&NAV4=&NAV5=&artnr=N660194

    Gibt unterm Strich ca. 1010.-CHF inkl. Versand :)
     
  5. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 25.01.08   #5
    ok, danke viel viel mal.
    denke ich werde mir dies so kaufen..

    Ich habe digitec angerufen und sie sagten mir das MB Asus P5K PRO ist Kompatibel mit der CPU jedoch muss ich vermutlich das BIOS Updaten.

    Kann ich dieses BIOS auch ohne Probleme updaten?

    greetz
     
  6. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 25.01.08   #6
    Genau das ist das Problem... man weiss es nicht. Im Idealfall läuft das Baord an taktet die CPU richtig kennt aber einfach den Namen nicht. Dann kannst du ein BIOS Update machen. Evtl. springt das Baord aber auch kurz an, merkt, dass es die CPU nicht kennt und schaltet sofort wieder ab. Dann ist ein BIOS Update mit der CPU unmöglich das heisst du müsstets extra eine andere CPU besorgen (kaufen/aus leihen) nur um das BIOS zu updaten.
    Deshalb würde ich entweder noch etwas warten, bis man auch bei Digitec weiss, ob das Board ohne BIOS Update läuft mit der CPU oder wenn du es eilig hast, nimmst du halt den E6750... dann kannst du übrigens das Mainboard auch bei it-disocunt bestellen, da das BIOS dann sicher kein Problem mehr ist. Bei it-discount ist das Board sogar noch etwas billiger resp. die haben etwas mehr Auswahl und du könntest das MSI P35 Neo2-Fir nehmen (ist nochmals etwas günstiger und auch gut):
    http://www.it-discount.ch/index.asp...boards&NAV3=S775&NAV4=MSI&NAV5=&artnr=H210731
     
  7. schehf

    schehf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #7
    Morgen,
    also wenn du Cubase nutzt, also auf die CPU angewiesen bist um
    PlugIns zu berechnen, würd ich dir einen QuadCore empfehlen.
    Kostet kaum mehr und bringt bei Cubase durch die Multikernfähigkeit eine Menge.

    Ich hab den Q6600 und auf 3 Ghz getaktet.
    Konnte in Cubase 167 hochwertige PlugIns in 56 Audiospuren fahren.
     
  8. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.01.08   #8
    Was haltet ihr von diesem PC: (wollte nicht extra neues Topic eröffnen, man müsste echt mal einen Sammel-Thread eröffnen a´la "Segnet meinen PC ab")

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=150210032441&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=005

    Suche einen Quad Core mit Asus Mainboard, 4 GB Ram, mindestens 500 GB HD, Grafikkarte mit Anschlüssen für 2 Monitore, möchte mit CUbase 4 und diversen Plugins arbeiten. Es wäre nett, wenn jemand seine Meinung äußern würde. Einzelheiten können an dem System (siehe Link) nach Angaben des Verläufers geändert werden.
     
  9. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 28.01.08   #9
    Hm, ich nutze zurzeit Cubase SE3, welches meines wissens Multikernfähigkeit nicht unterstützt?Vieleicht ist dies auch eine Fehlinformation meinerseits.
    Was für ein QuadCore würdest du empfehlen?

    danke viel mal...
     
  10. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 28.01.08   #10
    SE3 kann das, einfach mal gucken:
    Geräte/Geräte konfigurieren/Audiobay/Experte ist da ein Häkchen bei Multi-Prozessor-Modus?
    Cubase ist es egal, ob es echte Kerne sind, oder nur HT.
     
  11. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 28.01.08   #11
    Hm ok kann schon sein, auf der Steinberg Seite habe ich eben folgendes gefunden:

    Dualprozessor- Unterstützung (inkl. Hyperthreading): JA
    Multiprozessor- Unterstützung (inkl. Dual Core und > 2 phys. CPU): NEIN

    Quelle: http://www.steinberg.de/932_0.html (zirka Seiten Mitte)

    Weiss halt nicht genau was stimmt...
    Kann sein das die Version SE3 wiederum das neuerdings unterstützt...

    Hm ich möchte einfach wirklich was gutes von daher bin ich natürlich einem QuadCore nicht abgeneigt...

    Was für ein QuadCore wäre dann empfehlenswert?
     
  12. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 28.01.08   #12
    Wenn du die Teile einzeln bestellst bei hardwareversand und sie dort zusammen bauen lässt, kommt es etwas günstiger und du kannst ne passendere Grafikkarte wählen! Die 8600GT ist zwar nicht sehr laut, aber wenn du 2 DVI Anschlüsse brauchst ist ne passiv gekühlte HD2600Pro geeigneter, da Passivkühlung noch leiser ist :) und günstiger ist sie auch noch (Die 3D-leistung ist ja beim Recorden egal...) Zudem hättest du so noch den Vorteil, dass du wirklich weisst was für ein Netzteil verbaut ist etc.die Angabe bei eBay -mindestens 550W Low Noise - lässt da nämlich noch Fragen offen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wenn einen Quadcore dann den Q6600. Alle anderen Intel Core 2 Quad sind überteuert, leider.
     
  13. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 28.01.08   #13
    Für welchen würdest du denn persönlich tendieren, den Q6600 oder den E8400 ?
    Welches Mainboard würde dann zum Q6600 passen auch das Asus das du mier bereits empfohlen hast?

    danke für deine hilfe...
     
  14. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.01.08   #14
    danke für deine antwort. Wie hoch wäre denn etwa der preisunterschied? wie ist denn die grafikkarte hier in meinem beispiel? ich meine, ich will ja nur eine, wo man 2 monitore anschließen kann, ich will ja nicht zocken oder so.
     
  15. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 28.01.08   #15
    Board geht das selbe, da der Q6600 auch sockel 775 hat. Ich persönlich würde wahrscheinlich zum E8400 greifen, aber das liegt am Preis, da ich generell nicht über 250.- CHF für ne CPU ausgeben würde. Der Vergleich der CPUs ist leider extrem schwierig, da sie mit total anderen Trümpfen daher kommen. Der Q6600 lockt mit Übertaktungspotential, 2x2 Kernen und purer Rechenpower fürs Geld. Der E8400 dagegen verbraucht viel weniger Saft, bleibt kühler, kann neuere Befehlssätze und er hat zwar nur 2 Kerne dafür ist der einzelne Kern 600MHz schneller unterwegs als einer des Q6600.

    Ich denke das klügste was man raten kann ist folgendes: wenn dir die Power des E8400 reicht und du nicht übertakten willst, dann gibt es wohl keinen Grund die knapp 40% mehr zu zahlen für einen Q6600. Wenn du die Mehrleistung des Q6600 brauchen kannst oder später mal übertakten willst, dann ist der Q6600 erste Wahl.
     
  16. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 28.01.08   #16
    Mit der Grafikkarte wie im eBay Shop ca. 40€, mit ner 2600Pro ca. 60€. Die in dem Beispiel ist nVidias Einstiegskarte im Mittelfeld - fürs Gamen also schon brauchbar auch wenn nicht gerade für High End Spiele (trotzdem sehr gerne als Über-Gamer Karte angepriesen weil 512MB RAM und 8600GT halt toll klingen :screwy: ) fürs Recorden ist sie absolut überdimensioniert. Da reicht etwas kleineres. Wenn du zwei Monitore anschliessen willst und beide haben nen Analogen Anschluss dann reicht schon eine passiv gekühlte HD2400Pro, wenns zwei sein sollen mit Digitalem Eingang dann halt eine passiv gekühlte HD2600Pro. Die sind beide billiger als die 8600GT (wie oben geschrieben mit ner 2600Pro sparst du schon ca.60€, mit ner 2400Pro noch mehr.)
     
  17. schehf

    schehf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #17
    Ich hab den Q6600 Setpping G0 95 W. Normal 2,4 Ghz.
    Mit gutem Lüfter auf 3 Ghz laufen. Ohne Probleme.
    Wird trotzdem nich zu heiß.
    Hab ihn auf einem Gygabyte P35 Board.

    Wenn ich in Cubase arbeite, werden laut Task Manager alle Kerne benutzt.
    Und es gehen wie oben schon mal geschrieben eben unglaublich viele PlugIns.
    Soviele kann ein normales Studio gar nicht brauchen.

    Außerdem ist die CPU auch bei anderen Anwendungen (die MUlticore unterstützen)
    unglaublich schnell.
     
  18. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.01.08   #18
    hm ok,
    wollte nur noch wissen da der Q6600 mehr strom braucht usw. ist dies kein Problem mit der Lautstärke des Netzteils, da er ja auch anscheinend wärmer wird?
     
  19. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.01.08   #19
    Ich habe noch mit zwei verschiedenen Steinberg Distributoren gesprochen welche mir beide mitgeteilt habe das die Aktuelle Cubase SE3 Version multicore nicht unterstützt.

    Erst die im März erscheinende Cubase Essential soll das korrekt unterstützen.

    Deshalb werde ich mich vermutlich für die E8400 entscheiden, da ich dort doch 3,0 GHz habe...
     
Die Seite wird geladen...

mapping