Mein Topteil selber zusammenstellen...Was meint Ihr?

von SimonWhite, 17.12.06.

  1. SimonWhite

    SimonWhite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #1
    Hallo miteinander
    Ich hatte mir mal überlegt, mir mein topteil selber zusammenzustellen...also son rack weil ich das ziemlich praktisch finde. Des flightcase selber könnt ich von meinem pa besorgen weil der eins hat was er nicht braucht. Erstmal die frage: kennt hier jemand von euch den Rocktron Gainiac Preamp? ist wohl ein recht günstiger röhrenvorverstärker für gitarre mit extrem viel verzerrung (100db behauptet rocktron/thomann zumindest)...auf der site von rocktron gibts ein paar soundbeispiele zu dem preamp, ich weiß nciht was ich davon halten soll, find die sounds eigendlich ziemlich geil...:confused:was denkt ihr, kriegt man einen halbwegs anständigen sound mit dem ding in verbindung mit einer transistorendstufe hin? Stil ist bei mir relativ weitläufig, am besten währs recht vielseitig! und das bei möglichst wenig kohle weil ich schüler bin... des beste währ dann noch wenn man in das rack einen anständigen multieffekt integriert...auf jeden fall möchte ich mir im laufe des nächsten jahres was in die richtung 4x12 zusammenstellen... wenn man einmal an einer 4x12 box gespielt hat will man nix anderes mehr:rolleyes:
    was meint ihr dazu?
    mfg
    Simon

    (hier die beispiele: YouTube - Rocktron Gainiac, Rocktron: Detecting for Flash)
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 17.12.06   #2
    Ganz ehrlich?

    Kauf dir n vernünftiges Topteil oder spar auf was anderes, wirklich toll klingt das Ding nicht auch wenns wirklich viel Verzerrung hat.

    Wenn du schon unbedingt ein Rack haben willst (btw., die Dinger sind sackschwer, gleich vorneweg!) dann versuch dir vielleicht gebraucht n Rocktron Piranha oder sowas zu besorgen, die sind ganz ok.



    Meine Meinung.
     
  3. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Also für Rack-Amp-Systeme in der Art ist sicherlich auch der SansAmp PSA eine Überlegung wert, den gibts seit einiger Zeit auch in einer runderneuerten Variante, dem PSA 1.1 !

    Tech 21 PSA-1.1 Preamp

    TECH 21 NYC - SANS AMP PSA-1.1

    Also ein Racksystem muss nicht verkehrt sein aber ich glaube für die meisten stellt ein konventionelles Topteil die beste Lösung da... Wobei flexibel ist so ein Preamp+Endstufe allemal !
     
  4. SimonWhite

    SimonWhite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #4
    Hi
    Danke erstmal für die antworten!!!:great: also meint ihr, dass man bei einem rack nicht günstiger wegkommt? es muss ja nicht unbedingt ein rack sein nur es erschien mir irgendwie praktisch und ganz nebenbei sehn die dinger verdammt professionell aus:cool: also lieber auf einen halbwegs vernünftigen amp sparen (fame zb)?
    mfg
    Simon
     
  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 18.12.06   #5
    Ich würde an Deiner Stelle auf einen Combo sparen (die Allesineinem-Lösung sozusagen). Der Rocktron Gainiac klingt zwar sehr schön, aber der Typ im Video mogelt natürlich, da der Sound durch die hochwertige Boogieendstufe mächtig aufgewertet wird.
     
  6. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 18.12.06   #6
    Wieviel willst du denn ausgeben, und worauf legst du im speziellen wert?
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 18.12.06   #7
    mein erster amp,ein h&k edition silver hatte (manual) 108db verzerrung.das ist nicht wirklich viel (subjektiver höreindruck).vom voicing her scheint der preamp für max.rock ausgelegt zu sein.
     
  8. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 18.12.06   #8
    daran hatte ich auch schon gedacht!
    man brauch also einen Preamp und Ne Endstufe und ne Box das wäre es dann?
    Also Für mich ist Metal wichtig,also ne gute distortion und möglichst röhre(falls ihr nebenbei auch helfen wollt,damit ich nicht einen neuen thread aufmachen muss:) )
     
  9. lebowsky

    lebowsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    93
    Erstellt: 18.12.06   #9
    Hi,
    ich bin jetzt nachdem ich mein Halfstack verkauft habe auch bei einem Rack gelandet und muss sagen, dass das für mich die beste Lösung ist. Mein Marshall bzw Peavey vorher klang zwar super, war aber einfach höllenlaut. Das Rack hat den Vorteil, dass es den Sound nach der Preampsektion quasi fertig hat und der in jeder beliebigen Lautstärke gefahren werden kann. Ich rate dir auf jeden Fall zu einem midifähigen Preamp, da du dadurch sehr vielseitig bist und alle programmierten Sounds sehr schnell aufrufen kannst.
    Gruß Kosta
     
  10. lebowsky

    lebowsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    93
    Erstellt: 18.12.06   #10
    ach ja, rechne auf jeden Fall noch ein MultiFX mit, in Richtung Intellifex, Xpression, gmajor oder sowas - muss sein! Als Boxen benutze ich 2 1x12er, damit die Stereosachen zum Tragen kommen (Chorus mit Stereoverbreiterung, PingPong-Delays, etc.) du kriegst dann ein wahnsinnig räumliches Soundbild. Ne Stereobox tuts uU auch. Damits röhrig bleibt, such am besten auch nach einer geeigneten Röhrenendstufe. Ich selbst hab eine Hughes&Kettner VS250. Die hat ein sehr warmen EL84-Sound und du kannst auf beiden Kanälen zwischen Pentode (50W) und Triode (25W) schalten. Das und zwei Presencereglern pro Kanal machen sie extrem vielseitig. Aber es gibt natürlich alternativen von ENGL, Mesa, Peavey, etc
    Gruß Kosta
     
  11. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 18.12.06   #11
    was haltet ihr von der ROCKTRON Velocity 100 100 Watt (2x50 W) Endstufe, 1 HE Endstufe?
     
  12. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 18.12.06   #12
    Ist meiner Meinung nach etwas schwach auf der Brust. Unser Gitarrist hat eine 150 Velocity. Die reicht bei unserer Lautstärke auf jeden Fall aus. Ansonsten sind die Endstufen aber okay. Vor allem, wenn man den Gebrauchtpreis sieht.
     
  13. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 18.12.06   #13
    Was meinst du mit "liegt ein bisschen schwach auf der brust"?

    Ich hoffe mit das Teil ist Bühnen tauglich und im HighGain ´Bereich nutzbar^^
     
  14. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 18.12.06   #14
    Bühnentauglich definitiv - wird eh abgenommen
    Ist halt die Frage ob du im Proberaum damit durchkommst
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.12.06   #15
    anstatt auf teufel komm raus irgendwas günstiges zu kaufen nur um n rack zu haben würd ich lieber n normales top kaufen.
     
  16. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 19.12.06   #16
    Habe mir so gedacht diesen Rack zu kaufen:
    LEE JACKSON GP-1000 Preamp
    ROCKTRON VELOCITY100 Endstufe
    HARLEY BENTON G412A Box


    Was haltet ihr davon?

    (wenn jemand den Lee Jackson Preamp hat meldet euch bei mir!)
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.12.06   #17
    naja die velocity 100 ist definitiv zu schwach auf der brust. die musste anner 412er bis kurz vor anschlag aufreissen um im bandraum gehört zu werden. und wir spielen wirklich leise, stell dir mal vor wie das dann ist, wenn du nen prügelwütigen drummer, nen wummernden bassisten und nen gehörgeschädigten gitarristen in der band hast. na dann mal gute nacht mit der velocitiy...

    ich hab meine genau aus diesem grund wieder verkauft und bin zu röhre übergeganen
    2x 35 oder 2x 50 watt, sogar die marshall mit 2x20 watt sind da vollkommen ausreichend, weil sie anders arbeiten...(bitte nich fragen was anders ist, isch bin koi technika)
    ausserdem klingts besser....

    darf man fragen warums gerade dieser preamp sein soll?
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.12.06   #18
    Ohjeohje, da will jemand ums verrecken Alexi Laiho nachmachen, klasse ;)

    Die Lee Jackson-Dinger gibts afair nurnoch gebraucht und sind sauteuer. Also, wenn du dir so ein Teil leisten kannst bist du Berufstätig, fährst Porsche und kannst dir dann auch gleich ne vernünftige Box und ne dicke 2x200W Endstufe dazukaufen ;) Übertrieben ausgedrückt . . .
     
  19. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 19.12.06   #19

    also erstmal will ich alexi laiho NICHT nachmachen,sonst würde ich mir ne endstufe von VHT (oder so) kaufen für 1300.
    der lee jackson kostet ca. 200€ (ist er letztens bei ebay weggeangen)
    du könntest jetzt zum beispiel auch roope latvala aufzählen USW. es spielen ziemlich viele diesen Gp-1000
     
  20. SimonWhite

    SimonWhite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.06   #20
    weiß irgend jemand bescheid, was die harley benton 4x12 boxen so drauf haben? würde mich nur mal interessieren:confused: ...harley benton hat ja nich unbedingt den besten ruf, aber für 169 €ne 4x12 box, macht sowas erstmal nach...:cool:
    mfg
    Simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping