Melodie im Kopf - wie auf Gitarre übertragen?

  • Ersteller meislflo
  • Erstellt am
M
meislflo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.09
Registriert
17.01.08
Beiträge
86
Kekse
28
Hallo

Ich spiele seit ca. 5 Jahren Gitarre und seit neustem auch Bass. Mittlerweile hab ich auch schon einige Songs geschrieben, oft auch mit Hilfe der Harmonielehre, teilweise finde ich sie aber auch schon ganz gut. Jetzt ist es aber immer öfter der Fall, dass mir gute Melodien einfach so einfallen, meistens wenn ich nicht in der Nähe einer Gitarre bin, aber das ist ein anderes Problem. Das eigentliche Problem ist, dass ich diese Melodien dann meist nicht verwirklichen kann. Ich hab schon einiges probiert, z. B. vorsingen, dass ist dann aber an meinen Gesangskünsten gescheitert. Leider habe ich nicht das musikalische Gefühl/Gehör diese Melodien direkt auf die Gitarre zu übertragen. Jetzt wäre meine Frage ob man das irgendwie üben kann oder ob es andere Techniken gibt?

mfg meislflo
 
Eigenschaft
 
rocknrolli
rocknrolli
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.09
Registriert
10.07.08
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Mannheim
Hallo Meislflo,

wenn Du eine Melodie im Kopf hast, dann solltest du v.a. versuchen diese Melodie irgendiwe festzuhalten. Häufig vergisst man beim Probieren die Ausgangsmelodie und/oder die Rhythmik und kommt auf was ganz anderes - nicht immer mit dem schlechtesten Ergebnis. ;-)

Versuche wenigsten die Melodie zu summen und sie z.B. aufs Handy aufzunehmen. Das ist dann dein Backup, falls beim Probieren die Melodie abhanden kommt.

Wenn Du die Melodie auf die Gitarre bringen willst, dann solltest du dir auf der tiefen E- und A-Saite die Töne der Melodie suchen. Dann hast Du schon mal die Grundtöne für Deine Akkorde.

Der nächste Schritt wäre eigentlich das Tongeschlecht herauszufinden. Da Du aber schreibst Dir fehlt das Gehör dafür, schlage ich vor du spielst auf Basis der Grundtöne einfach Powerchords. Wenn´s dann tendenziell so klingt wie du willst, dann geht´s dran die Akkorde evtl. noch zu verzieren.

ABER: manchmal sind Melodien oder Hooks im Kopf total geil. 1:1 auf der Gitarre kann´s aber in die Hose gehen - das kann man nie ausschließen.
 
gernotf
gernotf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Registriert
15.08.08
Beiträge
102
Kekse
0
Ort
Graz
Hmmm... bin a) recht neu hier und hab b) meine eigenen Probleme ;-)
Denke mal, hab ähnliche Erfahrungen gemacht, das mit Handyaufnahme ist eine Prima Idee!
Ich habs in der Form gelöst, eben die Akkorde gesucht und versucht da den Text mitzusingen.
Für mich siehts zumeist so aus, dass der Text die Melodie beinhaltet - die Gitarre mich zum Text lediglich begleitet...
Melodie auf der Gitarre... damit tu ich mir auch schwer, aber klar, ich spiele seit Juli ;-)
 
Backstein123
Backstein123
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.09.21
Registriert
11.12.07
Beiträge
5.206
Kekse
32.955
Ort
Westwood
Da ich selber unter dem "problem" leide, (in meinem Kopf kommen melodien auf, machmal sogar "mehrstimmig" ich werd irre:D) würde ich das auch gerne auf die gitarre übertragen können...
Selbe problem, mein lösungs idee...
Versuch "intervalle" hören zu können, als das du aus "mmmhhh Ahhhhh" z.B. hörst "alles klar, "Ahh" ist ne quinte von "mmmhhh" enfernt".
Wenn du das kannst, kannst du dir ja "quasi" die melodie notieren, auch wenn sie nicht die richtige tonart ist.
Damit kannst du ja rum probieren... "C" als grundton und dann die quinte suchen...neee passt nicht so ganz, also mal "F" als grundton und wieder zur quinte hoch.

Ob das so stimmt weiß ich nicht, einfach weil ich die "Intervalle" nicht hören kann... hab auch keine ahnug wie man das lernen kann.... effektiv jedenfalls.
Und ob das dann auch so funktioniert wie ich mir das denke weiss ich ebenfalls nicht:D

Aber was das "grade wenn keine Gitarre zur hand ist", wie gesagt
Sum/pfeif/sing/irgendwas die melodie auf dein Handy oder so, hauptsach du erkennst noch die idee dahinter (oder, wenn meine oben genannte idee stimmt, ) bzw das du die "intervalle" noch hören kannst.

Ach, wenn du dann wiessen willst wie du die melodie aus deinem Kopf mit akkorden bestücken kannst, vielleicht hilft dir das hier ja:
https://www.musiker-board.de/vb/har...hop-diatonische-tonleiter-harmonisierung.html

Vielleicht solltest du auch mal ein "Keyboard" in betracht ziehen, weil cih mir vorstellen kann das grade das damit einfacher ist.
Nicht weils leichter zu spielen wäre (bestimmt nicht) aber du hast halt pro tastet nur einen ton, und nicht wie bei der Gitarre Ton x 5mal ind er selben tonlage.
(außerdem sind besagte melodien in meinem kopf meistens auf einem klavier gespielt, ich sach ja, ich werd verrückt:D)
 
Ullrich-Wickert
Ullrich-Wickert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.21
Registriert
16.02.08
Beiträge
195
Kekse
128
Hallo Meislflo,

wenn Du eine Melodie im Kopf hast, dann solltest du v.a. versuchen diese Melodie irgendiwe festzuhalten. Häufig vergisst man beim Probieren die Ausgangsmelodie und/oder die Rhythmik und kommt auf was ganz anderes - nicht immer mit dem schlechtesten Ergebnis. ;-)

Versuche wenigsten die Melodie zu summen und sie z.B. aufs Handy aufzunehmen. Das ist dann dein Backup, falls beim Probieren die Melodie abhanden kommt.

Wenn Du die Melodie auf die Gitarre bringen willst, dann solltest du dir auf der tiefen E- und A-Saite die Töne der Melodie suchen. Dann hast Du schon mal die Grundtöne für Deine Akkorde.

Der nächste Schritt wäre eigentlich das Tongeschlecht herauszufinden. Da Du aber schreibst Dir fehlt das Gehör dafür, schlage ich vor du spielst auf Basis der Grundtöne einfach Powerchords. Wenn´s dann tendenziell so klingt wie du willst, dann geht´s dran die Akkorde evtl. noch zu verzieren.

ABER: manchmal sind Melodien oder Hooks im Kopf total geil. 1:1 auf der Gitarre kann´s aber in die Hose gehen - das kann man nie ausschließen.

Hey, garnich so übel dein Tip-danke
fehlt mir jetzt nur noch ne möglichst umfangreiche Liste mit Akkord mit all ihren Geschlechtern. Hat da jemand vielleicht was?
 
M
meislflo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.09
Registriert
17.01.08
Beiträge
86
Kekse
28
danke mal für eure tipps
das mit den intervallen raushören geht eigentlich ganz gut. Problem is nur, das ich dann so lang rumprobiere bis ich gar nicht mehr weiß wie die eigentliche Melodie geht. Aber werd jetzt mal probieren, wie ihr gesagt habt, die melodie vorsummen und aufnehmen dann fang ich erst mit dem probieren an, das müsste dann funktionieren.
 
milamber
milamber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.10.21
Registriert
06.02.07
Beiträge
5.441
Kekse
67.379
Ort
Karlsruhe
ich muss gestehen, ich habe die Antworten hier nur überflogen und hoffe jetzt nichts zu wiederholen …

eine gute Übung ist Melodien nachzuahmen (ja, nicht nur nachspielen, sondern nachahmen). Lass einfach eine CD mit Deiner Lieblingsmusik laufen (am besten natürlich etwas melodisches) und versuche den Sänger oder die Sängerin auf der Gitarre nachzuahmen (geht natürlich auch bei Saxophon, einzelner Violine, etc.). Dadurch lernst Du auch sehr viel über den Ton, der aus Deinen Fingern kommt.
Melodien, sowie man sie notieren würde, sind nämlich noch nicht alles. Es geht um die Betonung, Phrasierung, etc. Die Schwierigkeit liegt eben darin, Deine Melodie aus dem Kopf auch genauso zu phrasieren. Es kann sonst passieren, dass Du zwar rein theoretisch die richtigen Töne spielst, aber für es hört sich für Dich trotzdem nicht gleich an und Du gibst dann auf.
 
G
guitar_franzl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.11
Registriert
04.07.07
Beiträge
145
Kekse
143
ich höre immer gleich das ganze arrangement - also chords, melodie, bass & drums - das beste ist
zuerst melodie singen (egal wie gut man singt oder net) und sofort mit guitar-pro AUFSCHREIBEN - hat vorteil daß man gleich hört obs taugt und bandkollegen (wer auch immer) können sich auch gleich bessere vorstelllung von eigens komponierter musik machen .
kann aber auch sein, daß Drum Idee zuerst ist - oder Bass - je nach dem was so ankommt das wichtigste is ABER sofort aufschreiben (bevor weg is) und meist entstehen dann weitere stimmen für andere instrumente ja auch beim aufschreiben - is wie beim improvisieren ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben