Mesa/Boogie Dual Caliber Push-Pull-Zerre per Footswitch

von Bob5478, 05.09.06.

  1. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.09.06   #1
    Hey Leute,

    ich hab seit ca 3 Wochen den oben genannten Amp DC 50 zu Hause stehen.Nach ein paar Stunden vor dem Amp hab ich auch einige Sounds herausgezaubert.

    Das einzige was mir noch fehlt wäre folgendes:

    Der Amp ist ein Zweikanal , Clean und Zerre ,allerdings kann man den Cleanchannel per Push-Pull GainPoti boosten.

    Was mir sehr wichtig wäre um den Amp zu perfektionieren,ist es möglich den Push/Pull Effekt des Cleankanals durch einen zusätzlichen Footswitch zu erhalten um den Amp quasi in einen 3 Kanal zu verwandeln?

    Ich habe es bereits mit "externen" Pedalen versucht,aber nichts kommt an den schönen Sound ran ;)

    Wie groß wäre der Eingriff in den Amp?

    Schonmal danke für die Hilfe und schöne Grüße an alle DC Fans

    Bob
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 05.09.06   #2
    Hi

    Schau mal hier , so einen schalter gibts orginal von mesa ,
    Müsste der Rhythm to Lead Switch sein .
    Ist zwar nicht billig aber der macht auch was du willst ;)

    Sollte dir eigentlich jeder händer, der mesa im laden hat bestellen können .
    Bei ebay findet man auch ab und an welche .
     
  3. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.09.06   #3
    Meinst du diesen hier: Mesa Wear Product Directory ?

    Den hab ich ja bereits,der is zum Umschalten zwischen Clean und Zerre,nicht aber für das wonach ich suche,und zwar das Umschalten zwischen Clean und Boost per Fußschalter.

    Bin dankbar für jede weitere Antwort,wäre mir sehr wichtig.
     
  4. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.09.06   #4
    *glucks*
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.09.06   #5
    Hi, der Eingriff wäre nicht sonderlich groß, jeder Amp Doctor sollte das hinbekommen.
    Wenn du aus der Nähe von FFM kommst könnte ich mir den Amp auch mal ansehen.

    Man braucht ja nur über die Kontakte des Schalters oder zwei Relais löten die über einen weiteren Schalter geschaltet werden. Man braucht auch nichtmal nen neues Loch, man
    muss ja nur die Mono Buchse gegen ne Stereo Buchse tauschen, oder?

    cu :)
     
  6. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.09.06   #6
    @Killigrew: Danke ;) Genau das wollte ich hören "Kein neues Loch bohren" .Welche Buchse reinmuss weiß ich nicht ,aber darum soll sich dann der Ampmann kümmern.

    <-Bayern ,trotzdem herzlichen Dank ,wäre super nett von dir gewesen !
     
  7. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 07.09.06   #7
    wenn du aus Bayern bist, frag doch mal den Bernhardvon tubelit guitar amp tuning
    Feiner, fähiger Kerl. Ich werde den DC-5 von nem Kollegen auch hinbringen (u.a. wegen genau dem was du suchst), wenn ich meinen Vox "nachbessern" lasse.

    Grüße
     
  8. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.09.06   #8
    @Noelch : Danke für den Link,leider is es ein gutes Stück dorthin.
    Wann fährst du denn deinen Amp zu ihm? Wenn er den DC bearbeitet wäre es sehr nett wenn du mir ein paar genauere Auskünfte geben könntest wg Kosten,Dauer etc.

    Wenn dann dort alles passt fahr ich gleich los ;)
     
  9. PA-Pascal

    PA-Pascal Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 08.09.06   #9
    Ich habe seit Jahren einen DC 5.
    Das von dir genannte Feature der Boostschaltung halte ich für überflüssig!

    An und für sich ist das keine schlechte Sache, aber live überhaupt nicht zu gebrauchen.
    Ganz offensichtlich wird im Cleankanal nämlich eine Röhrenstufe dazu geschaltet, was eine immense Zunahme der Lautstärke verursacht.

    Du solltest also darüber nachdenken, neben der simplen Schaltbuchse (mehr ist das nicht..) auch ein Poti zur Laustärkenanpassung einbauen zu lassen.
    Allerdings wird´s dann billiger, sich einen externen Overdrive zuzulegen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping