Mesa Boogie Röhrenwerte (rot, grau, grün) was bringts?

von meckintosh, 19.08.07.

  1. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 19.08.07   #1
    Moin Moin,

    ich stolper immer wieder über die farbige Röhreneinteilung bei Mesa Boogie und ich glaub ich hab das Raster auch verstanden:

    rot: weich
    gelb: weich-mittel
    grün: mittel
    blau: mittel-hart
    grau: hart

    richtig?

    Aber was bringt das? Heisst das nur das diese Röhren zusammen passen (gematched sind?)? Oder sind das auch Soundunterschiede??
    Wird aus nem Rectalfeuer dann auf einmal mit "roten" Röhren ein Fender? :confused:
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.08.07   #2
    Das sind Röhren die unter Vorgegebenen Arbeitsbedingungen einen bestimmten Ruhestrom ziehen. Durch diese selektion ist es Möglich Röhren auszutauschen ohne den BIAS nachzustellen.

    Wenn du konkretes wissen willst könntest du mal den vertrieb anschreiben, oder es evt. mal beim Dirk von Tube-Town versuchen, der wird dir da auch einiges zu sagen können.

    Grundsätzlich krempeln andere Röhren nicht den Amp um, der Sound wird lediglich in Tendenzen verändert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping