[Metal] - kritik zu meinem mix

  • Ersteller zipfelpeter
  • Erstellt am
Z
zipfelpeter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.10
Registriert
02.06.08
Beiträge
31
Kekse
0
Hi,
hab ein relativ kurzen clip aufgenommen um mal wieder mixen zu üben ^^
gitarre(pod2) und bass sind echt; drums nicht (s2)

was haltet ihr von dem stück?
wo sind die stärken, woran kann ich noch arbeiten?

freue mich über jede (konstruktive) kritik bzw. über beiträge!

LINK:
http://www.supload.com/listen?s=OhXlqH

(bitte laut hören, ist nicht gemastert)

viel spass&mfg,

z.
 
Vendo
Vendo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.14
Registriert
16.07.06
Beiträge
3.823
Kekse
9.184
Ort
Kiel
Wenn du was zum Song selbt hören willst, bist du hier im falschen Subtopic, denn dafür gibt es den Hörprobenbereich!

Zum "Mix": Es klingt nach einer typischen Pod + S2 Preset Anfänger Produktion. Also sonderlich viel Arbeit steckt da eher nicht so drinne würde ich meinen.

Ich würde übrigens generell mal empfehlen Anfangs nicht mit S2 usw. zu arbeiten, die meisten Leute machen sich einfach zu wenig Gedanken, wenn es ums Schlagzeug geht. Das bezieht sich jetzt auf Anfänger. Meiner Meinung nach lernt man einfach mehr, wenn man mit rohen Samples arbeitet, die es ja zu Hauf im Internet gibt, sogar richtig gute.

MfG
 
Thompsen
Thompsen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.16
Registriert
20.05.07
Beiträge
862
Kekse
1.278
Ort
Ilmenau
Ich find den gesamten Mix zu mittig und zu untransparent. Die Stereobreite ist auch noch nicht so top. Ich denke mal man könnte es schon hinbekommen, dass auch diese psychedelische Background Gitarre auch während der Rythmusgitarren zu hören ist, wenn man das nochmal sauberer EQed und breiter macht. Schlagzeug find ich ganz okay... klingt halt gesampelt :/
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben