Metal Master oder DF7? Wie werden diese "eingesetzt"?

von nietzko, 21.01.06.

  1. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 21.01.06   #1
    hi!

    also erstmal: ich kab kein plan davon, deswegen frage ich hier.

    also ich spiele momentan noch auf nem microcube. das will ich aber in nächste zeit andern. ich schaue mich nach einem neuen amp um.
    dabei sind mir auch die digitec produkte aufgefallen (schöne soundbeispiele auf der homepage).
    nun wollte ich fragen wie diese eingesetzt werden? brauche ich trotzdem noch einen amp? oder reicht eine PA anlage bzw. aktive box?
    vorm microcube will ich kein pedal schalten, da der speaker einfach zu klein ist und relativ schnell matscht.
    kann so ein pedal dem amp schaden (transistor)?
    wollte eigentlich nicht mehr als 300€ gesamt investieren. falls ich doch einen amp brauche, welcher ist zu empfehlen? sollte schon so nen 10" oder besser 12" speaker haben. laut muss er nicht sein, da ich in meinem haus eh nicht so aufdrehen kann (nachbarin unter mir wirds freuen :rolleyes: ).
    macht ein pedal bei transen-amps noch sinn?

    mfg
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 21.01.06   #2
    Aber auf jeden Fall. Auch kann ein Pedal dem Amp nicht beschädigen, es sei denn du wirst es mit voller Wucht auf die ungeschützte Membran... :D

    Also um einen Amp wirst du nicht herumkommen, auch wenn die beiden Pedale einen Mixer-Ausgang haben. Der Mixer-Ausgang ist frequenzkorrigiert, so dass man so direkt in eine PA gehen könnte. Allerdings finde ich das Klangergebnis recht bescheiden. Über einen Amp hingegen klingen die Zerren so, wie sie gedacht sind. Natürlich hängt der endgültige Sound von vielen Faktoren ab, dennoch machen Zerr-Pedale zwischen Gitarre und Amp einen besseren Sound, als direkt in die PA (auch wenn ein Mixer-Out vorhanden ist).

    Ced
     
  3. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.01.06   #3
    ok, dann schaue ich mich halt nach einem guten amp mit 10" oder 12" speaker um...

    ist z.b. vom CRATE GT65 was zu halten?
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
Die Seite wird geladen...

mapping