[Metal] Thrashmetalsong feedback gewünscht

von Höhlentroll, 03.03.08.

  1. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 03.03.08   #1
    der titel sagt eigentlich schon alles. der song befindet sich unter dem link soundfiles in meiner signatur. der song heißt eyes of horror.
     
  2. SpanK

    SpanK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 03.03.08   #2
    WOW :eek:. super geiles Teil,echt! gefällt mir sehr gut,auch vom sound her - top!:great:

    Kannst du vll verwendete software angeben?:rolleyes:
    sind die drums digital?wenn ja - womit sind die gemacht worden?:p


    weiter so!:great::cool:
     
  3. Höhlentroll

    Höhlentroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 03.03.08   #3
    die drums sind programmiert mit ez drummer und dem dfh addon. kick und snare wurden mit andy sneap samples angereichert (über das drumagog-plugin). amps sind 4 spuren und zwar links engl preamp und 6505 sowie rechts engl preamp und 6505. vor den amps ist immer einer bad monkey. die gitarre ist eine ltd viper (das günstigste modell) mit stock pus. solo ist mit dem gearbox line 6 plugin gemacht (5150 modell mit hall und delay). der bass ist mit ampeg svt gemacht. wobei mir der aber überhaupt nicht gefällt. "gemastered" ist das ganze mit ozone 3
     
  4. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 03.03.08   #4
    Geiler Song!

    Ich weiß nich, was da unten so dröhnt, entweder die Gitarren oder der Bass, klingt aber eher nach Gitarren. Wenns die Gitarren sind: untenrum cutten iwo zwischen 150-200hz, dann hat der bass auch mehr platz und kann besser klingen.
    Wenns der Bass is: Multibandkompressor und störende resonanzfrequenzen etwas eindämmen.

    Der Bass sollte auch noch ein wenig platz in den mitten haben ca. bei 300-400hz, da sind die Gitarren ja ziemlich ausgedünnt, wenn ich das richtig höre.
     
  5. Höhlentroll

    Höhlentroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 03.03.08   #5
    das müsste der bass sein. mit dem bin ich irgendwie net zufrieden, aber bin ja auch kein basser ;)
    gitarren bis 200hz hoch cutten. find ich n bissel extrem. also ich schnibbel normal bis 70hz hoch. sonst klingts mir net fett genug. den bass in die mitten drehen is ne gute idee, das probier ich mal. die gitarren habe ich vom engl her sehr mittig aufgenommen, der 6505 hat einen "angescoopten" sound. wobei der 6505 irgendwie fast gar nicht auf den mitten-eq reagiert ...

    EDIT: achso! und vielen dank für die bisherigen antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping