Metallica lern Buch/DVD

von chrisp, 26.07.05.

  1. chrisp

    chrisp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.05   #1
    hallo!
    sehe mich gerade nach geeigneten metallica bass material um. sehr interessant sehen für mich diese dvd:
    Legendary Bass Licks - Metallica 1983-88
    und dieses buch:
    Metallica Bass (Riff by Riff)
    aus.
    Oder besser die einzelnen Alben:
    Master of Puppets

    hat jemand diese dinge und was kann man dazu sagen. leider fidet man sehr wenige rezessionen darüber. sind die tabs besser/umfagreicher/"richtiger" als das was im internet kursiert (v.a. Guitar Pro Tabs)? Was bringen die Bücher an zusatzlicher Information wenn in der Beschreibung z.B steht: "The most complete in-depth analysis of Metallica's music ever!"
     
  2. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 26.07.05   #2
    Hy!

    Also ich habe das Kill em All ALbum und die Justice als Noten und hab durch dieses Riff by Riff mal durchgeblättert. Soweit ich mich erinnere war es in der Tat nur Riff by Riff, d.h. nur Teile aus Songs. War auch nicht gross aufschlussreicher als die normalen Songbooks. Vor allem eben nicht der ganze Song.
    Alle Metallica GP4 files die ich gesehen habe waren äusserst gut gemacht. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich da manch einer hingesetzt hat und einfach das Songbook abgepinnt hat.

    Will sagen: Ich denke das meiste kann man mittlerweile für lau im Netz kriegen. Dazu kommt das man sich die Gp4 Sachen ja auch anhören kann. Ich denke das Geld ist in Unterricht bei nem Lehrer besser investiert.
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 27.07.05   #3
    die DVDs "legendary ..:" kannste gepflegt vergessen

    der Typ erklärt zwar gut und verständlich (komplett englisch allerdings), aber dafür wirklich nru einzelne Riffs aus den Songs (längst nicht den kompletten Song)
    ich hatte die beiden DVDs zu Weihnachten (vor 2 Jahren glaub ich) geschenkt bekommen, habe sie aber schnell wieder zu Geld gemacht
    hat sich für mich gar nicht gelohnt

    die Songbooks sind schon komplett von den Songs
    da ist alles drin, es dauert aber uU etwas, bis du die Notation verstehst (war jedenfall sbei mir so :D)
     
  4. chrisp

    chrisp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.05   #4
    danke für die antworten!

    vor allem die dvd war schon so gut wie gekauft...
    gibts da sonst was brauchbares an dvd lernmaterial in richtung metal/hard rock für fortgeschrittene? hab mich bei amazon umgeschaut, da gibts aber einfach keine information zu den dvds.
     
  5. Maestro

    Maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.05   #5
    Warum suchst du denn Lehrmaterial für Metal Bass?

    Wenn du schon Bass spielen kannst solltest du nicht immer auf dem Anfänger Niveua bleiben und dich weiter bilden
    ich habe selber anfangs den fehler gemacht und dann habe ich ein Buch von Guns N' Roses bekommen und versucht das zu spielen, anfangs war es ziemlich schwer weil Duff (fast) nur Synkopen spielt und ohne timing war das damals schwer

    Du solltest dir direkt was richtiges holen, ich kann dir das Songbook von The Black Album empfehlen, das ist ziemlich leicht für Anfänger, die Basslinien bei Metallica sind ja etwas dürftig, aber gerade richtig für Anfänger

    besonders einfach sind:
    Enter Sandman
    The God that Failed

    wenn man die drauf hat kann man sich auch nachher problemlos an die anderen Stücke aus dem Buch wagen

    Die älteren Sachen sind für fortgeschrittene anfänger noch ziemlich schwer wie zB Blackened von Justice for All, oder Master of Puppets weil die sehr schnell sind
     
  6. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 30.07.05   #6
    such dir mal vorbilder wie harris von maiden, da haste mehr dran zu knabbern als bei metallica, wobei cliff schon cool war und zB Pulling Teeth is n geiles stück, was es aber auch in Gp toll getabbt gibt

    check mal billy sheehan, der is im rock- (metal) bereich technisch ziemlich weit vorn
     
  7. akti

    akti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.05   #7
    ich hab des master of puppets buch und bin damit eigentlich sehr zufrieden... songs sind alle komplett- noten sind in tabs und normalen noten geschrieben
    außerdem sind gesangsnoten+lyrics dabei...
    falls es dir noch was hilft kann ich dir das empfehlen
     
  8. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 02.08.05   #8
    Ich hab ebenfalls das Master of Puppets-Songbook, allerdings erst seit kurzem (gerade erst bei ebay für gut 10 oiro ersteigert), und hab es noch nicht wirklich benutzt, da ich z.Zt. von meinem Bass getrennt bin.

    Ich hab's mir zugelegt, da ich eigentlich vorhabe (inzwischen eher vorhatte) in eine Metalband einzusteigen, die relativ viel von Metallica covern, und der Sänger auch an den Gesangsnoten und Lyrics interessiert war.

    Auf den ersten Blick schaut das Songbook überaus brauchbar aus, wie akti schon gesagt hat sind TABs, Bassnoten, Gesangsnoten und Lyics für alle acht MoP-Songs enthalten und es scheint mir wirklich sehr exakt zu sein, was den Bass betrifft.
    Aber wie hier schon einige geschrieben haben, die reinen TABs gibbets im Internet zuhauf, teilweise auch sehr genaue.
     
Die Seite wird geladen...

mapping