Microcube - Bässe scheppern

von dimigv, 31.05.08.

  1. dimigv

    dimigv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    41515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #1
    Hallo leute,
    Ich hab diese woche bei ebay nen Microcube bestellt (3jahre soll er sein) und dachte ich hätte für 60€ n super Schnäppchen gemacht.
    Aber gerade kam der an und was ist das, bei den bassseiten scheppert der lautsprecher total! :( dann hab ich ihn mal aufgeschraubt um zu gucken ob die membran gerissen war oder so aber optisch konnte ich nichts feststellen, hab dann mal n vergleichbaren lautsprecher benutzt (selbe größe selber wiederstand) und da war kein scheppern.
    Deshalb war mir kalr dass der Lausprecher kaputt sein muss, hab dann mal dem supportservice von roland geschrieben ob die ersatzlautsprehcer haben und den verkäufer ahb ich ne böse email geschrieben, dass er entweder die neue box bezahlen soll oder den komplett zurücknemen soll. Hoffe er antwortet mir!
    Aber jetzt stellt sich die frage, falls er ihn nciht zurücknimmt, was soll ich machen?
    habt ihr ne idee? Gibts Ersatzteile? (will nichtt so lange auf die antwort von roland warten)
    und warum ist der überhaupt kaputt? so papiermembranen müssne doch 3 jahre aushalten oder?
     
  2. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 31.05.08   #2
    Warum soetwas kapput geht: Dafür gibt es 100 Gründe! Wasser, Wackelkontakt, Stürze und und und...

    Warum wartest du nicht einfach auf den Roland SupportService? Die wissen das doch zu 100% besser als wir vom MB!

    Und wegen Ebay: Hat der Verkäufer geschrieben das der MC leicht defekt ist? Wenn nicht kannst du ihn soviel ich weiss verklagen wenn er es nicht zurücknimmt!
     
  3. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 31.05.08   #3
    Also ein Schnäppchen war das sicher nicht. Einen 3 Jahre alten MC für 60 €, wo er neu 99 € kostet! Sieh zu, dass du das Geschäft rückgängig machst und kauf dir nen neuen!
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 31.05.08   #4
    Versuche mal vorsichtig, die Membran des Speakers zu bewegen. Wenn du dabei ein Kratzen hörst, ist er defekt.
    Kommt das Scheppern aus dem Speaker oder vielleicht vom Gehäuse? Eine lose Schraube kann auch solche Geräusche verursachen.
    Den Speaker gab es mal bei Thomann ich finde ihn gerade nicht.
     
  5. dimigv

    dimigv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    41515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #5
    Warum nicht? ob der amp jetzt neu ist oder 3 jahre alt die sind doch baugleich. Bei transistoramps is das doch eh egal, ok, bis auf die sache mit dem Speaker

    nene es is auf ejden fall schon der speaker, hab ihn ja auch ausgebaut und durch nen anderen "getestet" da war das nciht so
     
  6. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 31.05.08   #6
    Er meint wohl eher den Wertverlust über die 3 Jahre hinweg. Ich hatte meinen 1/2 Jahre alten Microcube für 50 € verkauft (das war ein Schnäppchen :cool:)
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 31.05.08   #7
    Wenn der andere Speaker die tiefen Frequenzen sehr viel leiser wiedergibt, dann kann ein Scheppern auch verschwinden, wenn es nicht am Speaker liegt.
     
  8. dimigv

    dimigv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    41515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #8
    ok, das hab ich versucht, konnte aber kein kratzen hören...
    Das kommt mir aber trotzdem irgendiwe seltsam vor, da die hohen töne ganz gut weidergegeben werden. Klar von einem 5" speaker kann man keine basswunder erwarten aber ich glaueb trotzdem nicht das das so richtig ist...
    oder klingt der microcube bei den bässen einfach "nciht so schön"!?
    hab das mal aufgenommen am anfang "britcombo", danach mit tremolo (hier hört man das find cih am besten) und dann noch clean


    ich weiss auch nicht vll. bin ich ja auch nur ebay paranoid :screwy: und das is normal so, wär dann aber schon enttäuscht von dem amp
     

    Anhänge:

  9. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 31.05.08   #9
    ähm...
    ich hör da nix scheppern, nur zerren. :rolleyes:
    scheppern ist mal ganz was anderes...aber naja

    mal ganz dumm gefragt, aber du hast die zerre schon weggelassen, oder?
     
  10. dimigv

    dimigv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    41515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #10
    ja hab ich am ende der aufnahme is ja auch clean
    Aber ich hab ncoh eine gemacht hoffe da kann mans besser hören (vor allem beim letzten ton [a-Saite 5 Bund] hört mans gut bei der leeren D-saite komischerweise garnicht]

    ich weiss auch nicht vieleicht spinn ich ja wirklich... aber da IST was am scheppern son ganz unnatürliches zusätzliches vibrieren...

    oder muss dass so sein weil die memrban einfach so superklein ist? Kann ich mir nciht vorstellen nachdem hier im forum so viele vom microcube geschwärmt haben,
    ich versuch mal wenn die läden wieder aufhaben den microcube nochmal probe zu spielen und ganz besonders drauf zu achten
     

    Anhänge:

  11. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 31.05.08   #11

    Aber das Schäppchen war doch nicht für dich oder wie?

    Ich habe vor ner Stunde (Ja, wirklich!) meinen 2 1/2 Jahre alten MicroCube für 100€ + einem Gitarrenständer (VB 25€) verkauft....Jaja, gutes Geschäft (für mich) :D


    @ Threadsteller:

    Also für mich hört sich das so an, dass laute Töne übersteuern und dieses Scheppern verursachen!

    Spiel mal wirlich nur Clean, ohne Effekte, ohne Gain, auf höherer Lautstärke mal einfach ein paar Akkorde an, pick ein paar Akkorde, und spiel mal ne Sklala auf und ab.
    Probier auch mal leichter und dann wieder fester anzuschlagen!
    Damit könnte man erkennen ob der Speaker bei tiefen oder bei lauten Tönen versagt...


    PS: Hört sich die Aufnahme genau so an wie der MC in echt? Es könne auch sein das es ein billig Mikro ist und das Mikro übersteuert :confused:
     
  12. dimigv

    dimigv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    41515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #12
    Mit skalen hab ich keine probleme, die klingen in ordnung, nur die E und A seite erzeugen so ein ekelhaftes vibrieren und es sind keine lockeren schrauben!

    und ja es ist ein billig-mikro^^
     
  13. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 01.06.08   #13
    also klingt die aufnahme genauso wie der mc im echt?
     
  14. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 01.06.08   #14
    Ähm, ich tippe mit dem Amp ist alles in Ordnung und der Preis ist fair. Aber man darf vom Microcube wirklich keine Wunder erwarten. Der kann nicht viel Lautstärke bei Bässen ab. Ich hatte selbst einen und gerade bei der Rectizerre und 7 Saiter war es unspielbar wegen den scheppern, wenn ich ihn nur ein klein wenig über Flüsterlautstärke aufgedreht hab.
    Das ist ganz normal bei soeinem kleinen Speaker, gerade wenn es nicht ganz leise ist. Mit genug Lautstärke bekomme ich auch meinen Valbee oder gar meinen Engl Quarterstack mit ner Engl 212 Vintage zum scheppern (obwohl dafür muss ich schon die Bass simulation anmachen, was glaub ich nicht so gut für die box ist).

    Ja, geschwärmt wird immer viel, aber das sagt nicht viel aus. Der Amp ist natürlich klasse als tragbarer Amp und auch gut für Anfänger, die nicht soviel investieren wollen, aber trotzdem ein paar verschiedene Sounds wollen. Den grösste Nachteil merkst du aber nun gerade selbst...
     
  15. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 01.06.08   #15
    Hallo,
    Meiner Meinung nach hört sich das so an, wie ich den Micro Cube in Erinnerung habe, wenn man ihn zu laut aufdreht. Da ist einfach der Speaker zu klein und erzeugt dieses, ich nenns mal "föhnen"
    gruß
    Moritz
     
  16. dimigv

    dimigv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    41515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #16
    Hab den besagten MC heute mit einem anderen verglichen (auf einem parkplatz beim Gitarrenkauf) und da hab ich deutlich den Unterschied gehört.
    Hab dann den anderen auchnoch gekauft (war sogar noch 10€ günstiger und in weiss :great: )
    Der ebay-Verkäufer hat sich gemeldet und sich beireiterklärt ihn zurückzunehmen.
    Das is wol das was man ein Happy End nennt!
    Finde der "funktionierende" Microcube hört sich ganz ok an.
    Man war das ein wochenende...


    p.s.: nochmal ein Dankeschön an Heiko
     
  17. heeeiiikooo

    heeeiiikooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    20.01.13
    Beiträge:
    4
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #17
    Gern geschehen, auch wenn ich schon sehr an meiner Ibanez hing. :(
    Aber die nächste Hagstrom steht ja bereits in den Startlöchern. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping