MIDI installieren im Flügel

von peterspiano, 05.05.16.

Sponsored by
Casio
  1. peterspiano

    peterspiano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.16
    Zuletzt hier:
    5.05.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.05.16   #1
    Hallo, ich bin interessiert eine MIDI System auf mein Flügel zu installieren. Ich brauche keine leise-spiel feature (Silent Piano). Ich habe einiges gesucht auf dem netz und nichts gefunden mit Preisen. Ich bin schon nicht schlecht mit Sachen selber installieren bzw mit Werkzeugen..aber kein Klaviertechniker. Weißt irgendjemand wie viel so eine system kosten würde..und auch wo ich info über sowas finden könnte?
    vielen dank!
    Peter
     
  2. Jenzz

    Jenzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Ahnsen
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 07.05.16   #2
    Moin .-)
    Nach was hast Du denn gesucht? Es gibt ja einige Systeme, die so was können, da hättest Du eigentlich was finden müssen... .-)

    QRS PNOScan 2
    Pianodisc QuietTime
    PianoForte etc....


    Preise liegen bei etwa ab 1500 .....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    584
    Kekse:
    2.470
    Erstellt: 14.05.16   #3
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Jenzz

    Jenzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Ahnsen
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 14.05.16   #4
    Moin .-)

    Er will / braucht ja kein Silent, also geht das ohne weiteres... PNOScan ist z.B. komplett berührungslos, da merkst Du nichts....

    Aber ist stimme in sofern zu, dass man sich bei den Preisen gut überlegen sollte, ob man das wirklich braucht bzw. in ein ordentliches Digitalpiano investiert...


    Jenzz
     
  5. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    8.919
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    5.102
    Kekse:
    74.384
    Erstellt: 15.05.16   #5
    Naja, wenn man so etwas machen will, dann reicht eben kein Digtalpiano ...

     
  6. mirojan

    mirojan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 23.08.16   #6
    Tja …
    Ich wurde mal sagen dass nicht zu Letzt hängt davon ab, wer hinter dem Kawai D-Piano sitzt…
    Die Kawai D-Piano ist mit Sicherheit eine bessere alternative als ohne Vorkenntnisse selbst ein „fragwürdiges“ Silend einzubauen…
    Für die Abenndstunden ein Kawai MP7 oder MP11 wird auch gut tun...

    Man braucht zwar mehr Platz als ne Midi Silend...
    Aber man hat für das Geld einen Vollwertigen Instrument und keine 2000€ teuer Midischnittstelle… ;)

    LG
    Mirojan
     
  7. Gast 2430

    Gast 2430 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    440
    Erstellt: 23.08.16   #7
  8. mirojan

    mirojan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 23.08.16   #8
    Wobei anzumerken ist dass,
    10 Speicherbänke für 88 Instrumente scheinen, mehr als sehr mager zu sein…
    Außer wenn man wirklich kein Speicher braucht…
    Was im Fortgeschritten Stadium kaum der Fall sein wird...
    Dann...
    Wie ich sehe das Silend hat: Kein Wave Player intergiert…
    Also dann der Sequenzer ist nur relativ… Weil der Speicher wird schnell erschöpf…
    MP11 kannst du Sounds in Wave, MP3 und Midi auf dem USB stick Speichern und Abspielen…
    Und Stacking Spurenaufnahmen machen…
    ZB erst Schlagzeug, dann darauf ein Bass, dann Piano, dann String usw.
    100 Rhythmen sind schon Inklusive....
    Auf dem MP11 über „Virtual Technican“ kann man ein 100 000€ Flügel
    zum Leben erwecken und Live spielen.…
    Das findest du bei kleinem Silend Modul…
    Dann…
    Über 200 Speicherperformances möglich für sehr gut brauchbare Brot und Butter Instrumente…
    Im Defakto der MP11 als eine Alternative zur Silent, öffnet ganz andere Musikalische Welten.
    Und hat die Beste alternative Pianotastatur der Welt...

    Und etwas auf dem Weg für nachzudenken…
    Da die 88 Instrumente nirgends zu hören sind,
    werde ich mal so Behaupten dass, sie eine minderwertige Qualität haben… ;)
    Würden sie eine gut brauchbare Qualität haben, müsste man sich der Voce Präsentation nicht "Schämen"

    Das ist meinerseits zwar eine vage Aussage...
    Aber bin mir ziemlich sicher dass so ist, bis jemand meine Behauptung wiederlegen kann…

    LG
    Mirojan
     
  9. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    8.988
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.174
    Kekse:
    10.827
    Erstellt: 30.08.16   #9
    Also irgendwie würde ich da auch dazu raten, wenn Platz vorhanden ist.
     
  10. Puls

    Puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    3.429
    Erstellt: 31.08.16   #10
    Der Fragesteller hat sich im Mai angemeldet, genau 1 Beitrag geschrieben und sich nicht mehr blicken lassen...ich denke man kann das hier zumachen...
    Lg
     
  11. mirojan

    mirojan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 31.08.16   #11

    Jep
     
Die Seite wird geladen...

mapping