Midi (Klavier und Drums) "humanizen"?

  • Ersteller Anaklasis
  • Erstellt am
Anaklasis
Anaklasis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.15
Registriert
30.07.11
Beiträge
116
Kekse
163
Hallo liebe Leute, habe leider durch die Suche mit "humanize" nichts passendes gefunden.

Ich suche die Möglichkeit, einer MIDI zufällige Schwankungen in Lautstärke und Zeit aufzupfropfen. Zum Beispiel wenn Bassdrum und Snare oder zwei Töne eines Klavieres gleichzeitig haben, das diese dann nicht superperfekt aufeinander, sondern minimal verschoben erklingen. Es wäre cool wenn man die Varianz kontrollieren könnte.

Ich arbeite mit Sibelius 6 (die Möglichkeiten dort scheinen nicht so das wahre zu sein) und Samplitude 8. Eine Standalone wäre okay.

Hofft auf Hilfe,

Anaklasis
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Sam8 ist schon ein wenig älter, ich fürchte das ist wohl erst später dazu gekommen (mit 11 glaub ich). Aber es gibt ja MIDI Plugins :)

- http://www.tobybear.de/p_midibag.html
- http://www.midi-plugins.de/mplug/mplug-hum.html
- http://asseca.com/wiki/MGUI/MdaPizmidi

Kenne nix davon, kanns daher nicht empfehlen. Entweder probierst Du es mit denen, ein upgrade bei Sam würde Dich aber wohl auch weiter bringen.

Wenn es wirklich gut werden soll legst Du aber am besten selber Hand an. Kleine Änderungen machen viel aus, aber der Musiker der ein Instrument spielt setzt das bewusst ein. Programme hingegen können nur zufällig im Rahmen Ihrer Parameter etwas ändern. Das wird nie so gut klingen, wie der Musiker. Am nächsten kommst Du dem, wenn Du Dich ein wenig mit dem Instrument auseinandersetzt und überlegst, wann eine Note oder ein Schlag leiser oder lauter ist und wann man im timing vielleicht eher etwas zu spät oder zu früh ist.

Grüße
Nerezza
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dingbaat
dingbaat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.17
Registriert
15.06.11
Beiträge
14
Kekse
0
Sam8 ist schon ein wenig älter, ich fürchte das ist wohl erst später dazu gekommen (mit 11 glaub ich). Aber es gibt ja MIDI Plugins :)

- http://www.tobybear.de/p_midibag.html
- http://www.midi-plugins.de/mplug/mplug-hum.html
- http://asseca.com/wiki/MGUI/MdaPizmidi

Kenne nix davon, kanns daher nicht empfehlen. Entweder probierst Du es mit denen, ein upgrade bei Sam würde Dich aber wohl auch weiter bringen.

Wenn es wirklich gut werden soll legst Du aber am besten selber Hand an. Kleine Änderungen machen viel aus, aber der Musiker der ein Instrument spielt setzt das bewusst ein. Programme hingegen können nur zufällig im Rahmen Ihrer Parameter etwas ändern. Das wird nie so gut klingen, wie der Musiker. Am nächsten kommst Du dem, wenn Du Dich ein wenig mit dem Instrument auseinandersetzt und überlegst, wann eine Note oder ein Schlag leiser oder lauter ist und wann man im timing vielleicht eher etwas zu spät oder zu früh ist.

Grüße
Nerezza

Der von Nerezza genannte Humanizer funktioniert auf jeden Fall, aber das Ergebnis ist solala. Wirklich menschlich wirkt dann ein im Midi-Editor programmiertes Klavier immernoch nicht. Gerade was die Velocity angeht, muss man aufjeden Fall selbst Hand anlegen.
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Ja, es ist halt ein virtuelles Klavier und kein virtueller Klavierspieler :D

Grüße
Nerezza
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Am besten ist selber machen. Bei den Volicities muss mans auch selbst machen, da bringen einem zufallswerte nicht viel.

Was auch noch was bringt: Oft kann man ja die einzelnen Schläge prozentual auch nach dem Zufallsprinzip verschieben lassen. Sodass sie eben nichtmehr ganz genau auf dem Raster liegen. Einfach machen lassen und dann wieder bei jedem Taktbeging wieder den Schlag genau auf die 1 legen.

So hast du etwas mehr Variation und trotzdem noch das Feeling von tightem Spiel. Wenn die Schläge am Taktanfang auch verrutscht sind kommt einem wie schlecht gespielt vor.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben