Midi Programmierung

von Micki Gebhardt, 10.03.07.

  1. Micki Gebhardt

    Micki Gebhardt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    10.03.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #1
    Hi mein Name ist Micki,

    ich spiele bin Semi-Professioneller Musiker und spiele in mehreren Coverbands. Ich hab ein ganz nettes Stack, komme aber mit der programmierung nicht zurecht.

    Ich verzweifle an einem ganz bestimmten Thema, nämlich an meinem Miditemp Multiplayer, den ich ausschließlich Live benutze, um Sounds meiner zwei Tastenkeys (Fantom-S und Triton LE) und meiner Expander im Rack (JV 1080, Emu Vintage Keys Plus und Kurzweil Microensemble) umzuschalten.

    Die Programmwechselbefehle klappen alle super, auch Velocity, Split, und das alles, .....

    Ich schaffe es aber nicht es zu programmieren, um zwischen Combi und Patch Sounds zu wechseln.

    Ich biete jedem, der davon Ahnung hat und in der Nähe von Rüsselsheim wohnt 150 .-€ um dieses Problem gemeinsam bei mir zu Hause oder im Proberaum zu lösen.

    Ich hab nämlich die Schnauze voll und kapier das einfach nicht,
    und bitte einen Fachmann um Hilfe.

    Liebe Grüße
    Micki


    P.S: Ich bin nicht ganz doof, war Keyboards abbonent, hab auch schon viele Gebrauchsanweisungen und Midi Implementation Charts gelesen, und komme eigentlich mit der Programmierung meiner Synthies ganz gut zu recht, aber dieses Problem konnte ich einfach noch nicht lösen.
    HeXaDezimal, SysEx und so weiter ist mir alles ein Begriff...das hab ich alles nach Anleitung schon des öfteren versucht, und habe die Befehle zum Umschalten auch schon aus diversen Softwares ausgelesen, und eins zu eins im Miditemp einprogrammiert, aber ich mache noch irgendetwas falsch.
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.03.07   #2
    Guten Morgen,

    diesen Wechel kann man wenn überhaupt nur über SysEx machen.
    Versuch das Problem doch mal "rückwärts" anzugehen.

    Hast du einen PC und ein Sequenzerprogramm?! Dann könntes du einfach mal mit den Geräten eine Sequenzerspur aufnehmen und dann am Gerät wechseln zwischen Patch und Combi Mode.
    Da müsste ja auch was gesendet werden. Das kannst du dir dann angucken.

    Aber wenn du das schon gemacht hast, würde ich mal folgendes probieren: In einem externen Sequezner programmieren und dann mal per Disk. als Midi einladen und dann gucken, ob das geht.

    Gruß
    Thorsten
     
  3. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 10.03.07   #3
    Es gibt auch einige Geräte, die bevor sie den entsprechenden SysEx-String annehmen, auf Midi Kanal 1 stehen müssen.
    Fairerweise steht davon nichts in der BDA, da musste ich schon selber drauf kommen. :)

    So geschehen bei meinem SY99 - den muss ich vorher über SysEx- erst auf Kanal 1 umschalten und dann per SysEX den Wechsel von Pr. in Multi ablaufen lassen.
    Was man beides hintereiander in einer MiniSequ. plazieren kann, die beim entsprechenden Pr. Abfruf vom Miditemp abgespielt wird.

    Du kannst natürlich auch den kpl. String vom Miditemp direkt kommen lassen.
    Ich hatte das damals aber in eine Sequ. gepackt, um dem Gerät mehr Pause zwischen Umschaltung "Kanal" und Umschaltung "Mode" gönnen zu können.

    Schau mal nach, ob das evtl. das prob sein könnte
     
  4. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 10.03.07   #4
    Ansonsten hast du recht, wird das übers Forum schlecht machbar sein.

    Ich fasse nochmal zusammen

    Welche Geräte willst du genau umschalten ?
    Hast du Thrue-Ketten ?
    auf welchen Midi-Master-Kanälen stehen welche Geräte ?

    Du hast geschrieben, dass du schon die Umschaltung per Midi-Monitor eingefangen und nachprogrammiert hast. Also gehe ich mal davon aus, dass du das schon alles richtig gemacht hast.

    Wie gesagt es kann sogar zu der korrekten Aufzeichnung kommen, wenn das Gerät nicht auf Kanal 1 steht.
    Trotzdem, steht das Gerät dann beim Empfang nicht auf Kanal 1 ( mitunter geht nicht mal Omni ), wird das Gerät die enstprechende Umschaltung nicht machen.

    Bei Roland spielt es soweit ich weiß keine Rolle, da ist der enstprechende Masterkanal ( Perfomance CH ) gefragt.
    Dort hat man wieder das Prob, dass es keine Überschneidungen - Patches innerhalb des Multis in Bezug auf den Masterkanal geben darf.
    Den habe ich mir enstprechend auf einen hohen Kanal eingestellt, der sich auf keinen Fall mit den enthaltenen Sounds innerhalb eines Multis beisst.

    Also unter System
    Perf. Ch z.B. 13
    Patch Ch 1 damit ohne großes Umbiegen das Gerät im normalen Patch Modus auf Kanal 1 empfängt
    Patches innerhalb Multi
    Kanal 1-8
    Der JV dürfte sich da ähnlich verhalten wie mein JD 990.

    Die Umschaltung SysEx geht dann über Kanal 13.
    Sonst hättest du nämlich das Prob, dass du zwar Wechseln kannst, aber beim nachfolgenden Pr. Wechsel gleich das Multi editierst nämlich den enthaltenden Single-Sound, der auf dem gleichen Kanal wäre, wie der Perf.Ch.
    Also der folgende Pr. Wechsel Befehl nach Umschaltung über SysEx in den MultiMode, kommt dann entsprechend auch auf Kanal 13, somit wird das Multi nicht editiert, sondern nur entsprechend der Pr. Nr. umgeschaltet.

    Noch was: es gibt geräte die Clock-Signale in Verbindung mit Sys-Ex nicht so gut finden.
    Du müsstest dementsprechend sicher stellen, dass beim Abspielen der nachempfunden Sysex-Strings keine Clock-Signale an das Gerät gelangen.

    PS: Rüselsheim ist zuweit weg :) - wären dann in etwa die Fahrtkosten ;)
    von der Zeit mal abgesehen, aber vielleicht geht es ja auch online

    Aber du siehst schon, es kommen meist mehrere Sachen zusammen, die auch noch von Hersteller zu Hersteller varrieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping