Midicontroller (Akai MPKmini) - kein Datenaustausch

von big nom, 02.03.12.

  1. big nom

    big nom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #1
    Hallo erstmal,

    ich betreibe Ableton Live in der Version 8 schon seit einiger Zeit - nur eben bisher ohne "Hardware". Jetzt hab ich mir die Tage einen MPK Mini von Akai besorgt. Heute ist er gekommen. Natürlich gleich ausgepackt, die beigelegte Software installiert und soweit so gut. Alles prima. Leider bekomm ich das gute Teil einfach nicht zum Laufen. Hab in den Einstellungen von Ableton alle möglichen Kombinationen versucht, aber leider vergebens. Nicht nur, dass nichtmal ein Ton rauskommt, sondern in der oberen rechten Ecke blinkt auch das Midi-Lämpchen nicht, wenn ich Tasten auf dem MPKmini betätige.

    Ich habe bereits diverse Videos auf YouTube angeschaut, um selbst ein bisschen tiefer in die Sache einzusteigen, aber das hat leider auch nichts geholfen. Jetzt hab ich das schöne neue Ding hier stehen und es funktioniert leider nicht (weil ich von der rein technischen Seite dann doch nicht so bewandert bin).

    Könnte mir jemand eventuell helfen? Welche Einstellungen sind denn wichtig (und warum^^)? Oder hat jemand zufällig eine Schritt für Schritt Anleitung? Würde das hier wirklich sehr gern zum Laufen bringen...
     
  2. MrPaddip99

    MrPaddip99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.11
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    71
    Erstellt: 02.03.12   #2
  3. big nom

    big nom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.12   #3
    Dank Dir schonmal. Auf den ersten Blick sieht das bereits sehr hilfreich aus. Ich versuch mal mein Glück...
     
  4. big nom

    big nom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.12   #4
    Ok also ich habs jetzt nochmal ausprobiert mit der Anleitung (obwohl ich genau das eig. auch schon gemacht hatte). Hier mal meine Einstellungen unter Midi: http://www.imagebam.com/image/700ea1177868612

    Hab jetzt einfach auch mal verschiedene USB Ports versucht, aber immernoch nichts. Ableton bekommt kein Signal rein. Langsam bin ich echt überfragt...

    Gibt es denn vielleicht eine Möglichkeit das MPKmini abseits von Ableton auf seine Tauglichkeit zu überprüfen? Nicht dass ich hier ein defektes Gerät stehen habe.

    Achso und falls das relevant sein sollte: Ich habe bisher immer den beigelieferten Editor des MPKmini verwendet um ein Script an Ableton zu senden zwecks Tastenbelegeung/verhalten. Standardmäßig kannte mein Ableton das MPKmini nicht, hab das also aus dem Netz geholt...Custom Script.
     

    Anhänge:

  5. Preci55ion

    Preci55ion Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.09
    Zuletzt hier:
    11.05.13
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    3.852
    Erstellt: 03.03.12   #5
    Schalte doch mal beim Bedienoberfläche oben den Ausgang auch ein.
     
  6. big nom

    big nom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.12   #6
    ...passiert nichts. Die Anzeige oben rechts rührt sich nicht. Das einzige: Output MPKmini färbt sich auch pink (warum auch immer)

    Also ich beschreib mal kurz wie ich das jetzt bisher gemacht habe:

    1.) MPKmini über USB anschließen, Windows 7 erkennt das Gerät
    2.) MPKmini Editor (beigelieferte Software) starten <- brauch ich die überhaupt?
    3.) Ableton Live starten
    4.) Upload der Einstellungen im MPKmini Editor zu Ableton

    Damit sollte das Gerät, die richtigen Einstellungen vorrausgesetzt, ja eigentlich betriebsbereit sein. Leider nicht...

    Muss ich irgendwas unter Windows noch aktivieren oder so? Fehlt da vielleicht einfach irgendein dummes Häkchen?


    //EDIT:

    OKAY, jetzt wird es richtig merkwürdig. Als ich grade den Editor und Ableton laufen hatte, wollt ich einfach mal pro forma die Funktionalität von Ableton testen. NICHTS.
    Jetzt ist es so: Wenn ich den Editor weglasse, funktioniert mit den oben bereits gezeigten Einstellungen alles einwandfrei. Keine Ahnung warum, aber jetzt gehts. Und Ableton erkennt ohne mein zutun automatisch welche Funktionen ich gerade brauche (belegt je nach Instrument Pads, Regler und Tastatur)...Jemand eine Erklärung dafür?
     
  7. Preci55ion

    Preci55ion Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.09
    Zuletzt hier:
    11.05.13
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    3.852
    Erstellt: 03.03.12   #7
    Naja, nicht jeder hat das Akai MPK und nicht jeder nutzt Windows. Glaube nicht das viele hier eine Erklärung haben. Ich habe den AKAI APC 20 und bei mir läuft alles, einen Editor oder ähnliches habe ich nicht dafür.
     
  8. MrPaddip99

    MrPaddip99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.11
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    71
    Erstellt: 03.03.12   #8
    Wenns funzt ist doch gut!
    Mein Tipp wäre jetzt auch gewesen, den Editor mal weg zu lassen...
    Über den Midi Ausgang färbst du bei dem Gerät die Pads ein.
    Aber das wird jetzt ja automatisch gemacht, weil du die Geräteoberfläche eusgewählt hast.
    Probier mal folgendes: Nimm bei der Oberfläche wieder None und benutze nochmal den Editor.
    Oft passen die Midware und die Oberflächeneinstellung nämlich nicht zusammen. Wenns nicht klappt, dann machs so wie jetzt.
    :D

    Paddi
     
  9. big nom

    big nom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #9
    Schon klar, aber hätte ja sein können, dass jetzt hier der Midi-Crack auftaucht und weiß warum wieso weshalb. Ist immer einfacher wenn man die Hintergründe kennt und weiß <warum> Dinge passieren/nicht passieren ^^

    Trotzdem ein Dankeschön an euch beide. Funktioniert ja alles jetzt, also ist das Thema abgehakt.
     
  10. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 05.03.12   #10
    Ich würde mal vermuten, dass der Editor das Gerät so sehr vereinnahmt, dass Abelton keine Verbindung hinbekommt. Da der Midiport über USB schon vom Editor genutzt wird. Geht wohl nicht mit zwei Programmen parallel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping