Mike Dirnt's Basssaiten

von ApeX, 10.04.06.

  1. ApeX

    ApeX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.460
    Ort:
    AC/DN/HS
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    980
    Erstellt: 10.04.06   #1
    Moin Leutz.

    wisst ihr zufällig was für saiten der abssist von greenday nutzt??

    ich habe uas einer quelel gehört, dass er ghs boomers benutzt, aber aus anderen quellen geht hervor das er ernie balls saiten benutzt, nur weis ich nciht ob er die nickel oder stahlsaiten benutzt.

    ich hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 10.04.06   #2
    Ich würde spontan sagen, dass es Stahlsaiten sind, so metallisch wie das teils bei ihm klingt. Aber vielleicht spielt er ja auch einen Bass mit Stahl-, einen anderen mit Nickelsaiten. Ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Denke aber mal, mit zünftigen Stahlsaiten und einer guten Precision Kopie lässt sich schon ein ordentlicher, Punk Rock tauglicher Basssound auf die Beine stellen.

    Ich halte es daher für relativ unerheblich, von welchem Hersteller die Saiten kommen, die Dirnt spielt. Auch, da du seinen Sound wahrscheinlich sowieso nicht zu 100% hinbekommen wirst. Deshalb solltest du lieber nach deinem persönlichen Maß gehen, welche Saiten dir soundtechnisch eher zu sagen, als zu versuchen, den von Mike Dirnt absolut zu kopieren, indem du ihm in Equipmentfragen nacheiferst. Es ist natürlich nicht verkehrt, sich an seinem Sound zu orientieren. Auch ich hab nun mal meine Vorbilder, deren Sounds mir zusagen und ich irgendwo auch versuche zu erreichen, bzw. einen ähnlichen Sound hinzukriegen. ;)
    Zudem hört man mal abgesehen von beiden Saitenherstellern (GHS und Ernie Ball) nicht nur Gutes, bis weilen sollen dort die Qualitätskontrollen eher dürftig sein bzw. die Sätze unausgewogen sein. Ich persönlich hab mit den Herstellern noch keine Erfahrungen gemacht (vielleicht auch gerade deshalb), jedoch sprechen einige Posts hier im Board für sich und können nicht irren.

    Gruß,
    Carsten.
     
  3. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.460
    Ort:
    AC/DN/HS
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    980
    Erstellt: 10.04.06   #3
    ja, das ich den sound nciht zu 100% so hinbekomme wie dirnt ist klar. aber gut das ich weis, das es nun stahlsaiten sind. ausserdme probieren geht über studieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping