Mikrofon über Peavey bandit 112 laufen lassen

von New Band, 30.01.07.

  1. New Band

    New Band Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.07   #1
    Hallo,

    ich hab da ein Problem mit dem Gesang...

    unsere band besteht aus:

    Schlagzeuger
    Bassist Behringer 60 Watt
    1. Gitarrist Hughes & Kettner Matrix 100 Watt
    2. Gitarrist Peavey Bandit 112 80 Watt
    Sängerin

    Wir haben uns vorgestellt, den gesang wenn möglich in der anfangszeit erst mal über den bandit laufen zu lassen ( 2 inputs ) . Also ich hab noch en mirkofon ( Philipps SBC MD150 ; meines Wissens kein spezielles Gesangsmikronfon ) , dass hab ich über den klinkenanschluss schonmal getestet und dabei gab es von zeit zu zeit "frequenztöne" die den sound versauen würden...
    Meine Frage: Wodran hängt dass mit dem frequenzton ? Und ist dass mikro über den Peavey laut genug ? ( am 2. input ist gleichzeitig die 2. egitarre dran)

    vg NEw BAnd
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.01.07   #2
    Was du nun auch immer mit "frequenztöne" genau meinst........:confused:
    Das Vorhaben den Gesang noch zusätzlich mit über einen Gitarrenamp zu quälen
    wird nie zu einem einigermaßen brauchbaren Ergebnis führen.
    Zudem ist dein Mikro eines aus dem Consumerbereich für Hobby Diashow Vertoner.

    Hmm, und nun ?
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 31.01.07   #3
    Ich denke, er meint eine Rückkopplung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping