Mikrofone ohne Stativ befestigen ?

von Antares, 28.09.20.

Sponsored by
QSC
  1. Antares

    Antares Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Beiträge:
    1.021
    Kekse:
    114
    Erstellt: 28.09.20   #1
    Hallo,

    ich habe mir neulich ein Schlagzeug zugelegt (mein erstes) und möchte dieses auch mikrofonieren. Mein Verstand sagt mir, dass ich für jedes Mikrofon ein Stativ brauche aber erstens habe ich den Platz für zusätzliche Stative nicht und zweitens möchte ich mir auch ein bisschen Bewegungsfreiheit beim spielen lassen und da wären Stative, die wohl möglich noch im Weg stehen würden ein Hindernis. Ich bin da nicht so fit drin auf diesem Gebiet aber welche Möglichkeiten bleiben mir ? Ich hatte mir vorgestellt, die jeweiligen Mikrofone mit einer Art Klemme entweder direkt an den Spannreifen zu befestigen oder z.B. für die Overheads die Klemme an dem Cymbal-Ständer festzuklemmmen. Gibt es da sowas ? Falls ja, habt ihr Erfahrungen mit sowas. Danke für eure Antworten.

    Gruß
    Antares
     
  2. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Recklinghausen
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 28.09.20   #2
    Mikrofonstative stellt man halt nicht so hin, dass sie beim Spielen stören :nix:


    Gern genutzt:
    upload_2020-9-28_20-47-34.jpeg

    Davon gibt´s zig Modelle verschiedener Hersteller.



    Stativ-Verlängerungen auf Beckenstativen würden mir den Schwerpunkt viel zu weit nach oben und außermittig verlagern. Würde ich nichtmal alleine ausprobieren.

    "Underhead" Mikrofone werden manchmal auf Bühnen genutzt, die sind oft unten an Beckenstative geklammert. Gefällt mir aber klanglich gar nicht, viel zu nah an den Becken und seltsamer Klang der Kessel
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Bruchhausen-Vilsen
    Kekse:
    1.011
    Erstellt: 28.09.20   #3
  4. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    7.839
    Ort:
    Rheinland
    Kekse:
    18.546
    Erstellt: 28.09.20   #4
    Reichen denn die Trommelkünste schon für ernsthaftes Recording aus, zumal es das erste Drumset ist?

    Ich will nix madig machen, nur die Sinnhaftigkeit erfragen.

    Denn wenn es nur um das Kontrollabhören geht, könnte den Job evtl. auch ein Mobile Recorder von z. B. Tascam erledigen. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    3.638
    Kekse:
    14.895
    Erstellt: 29.09.20   #5
    Mein Senf...
    Eine "Vollmikrofonierung" eines Drumsets bedarf neben passenden Mikros auch eines ausgeklügelten Wissens und ist ein unnötig grosser Aufwand.
    Eine ausreichende Standardmikrofonierung ist z.B. (es gibt diverse Variationen) Bassdrummikro, Snaremikro und 2 Overheads (auch auf z.B. einem Stativ mit Stereoschiene).
    Dazu gibt es dutzende Videos im Netz und Beiträge hier...
     
  6. Frans13

    Frans13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.17
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    173
    Kekse:
    397
    Erstellt: 29.09.20   #6
    Wir hatten damals im Proberaum ein Plastikmikrofon, das ich mit Tesa am Griff des Staubsaugers befestigt habe. Der Fußschalter des Staubsaugers hat dann das Fuzzpedal in etwa emuliert.
    Aber zurück zum originalen Post: ausprobieren. Improvisieren. Geld nicht vorschnell ausgeben, bis man irrwitzige Experimente gemacht hat. Skistöcke? Check! Besenstiel? Check. Mikrofon an die Rückenlehne des Stuhls? Check.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Antares

    Antares Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Beiträge:
    1.021
    Kekse:
    114
    Erstellt: 29.09.20   #7
    Ich zitiere mich an dieser Stelle mal selber...

    Das man die Stative nicht direkt vor die Trommel stellt sollte jeder wissen aber die können ja noch anderweitig im Weg stehen. Ein Bild hast du gepostet aber ohne konkreten link oder Beschreibung weiß ich nicht um welchen Artikel es sich handelt.


    Verstehe ich nicht. Ich frage explizit nach Möglichkeiten wie man ein Mikrofon ohne Stativ befestigt und mir wird etwas komplett anderes empfohlen. Überhaupt nicht hilfreich und hat nichts mit dem Thema zu tun.

    @Technika

    Danke wenigstens eine vernünftige Antwort.

    Für die Snare habe ich bereits ein Stativ und ein AKG Mic für die Bassdrum habe ich auf ein paar Kissen draufgelegt. Mir fehlt noch was für die Overheads und für die Toms dachte ich an eine Art Klemme.
     
  8. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    7.839
    Ort:
    Rheinland
    Kekse:
    18.546
    Erstellt: 29.09.20   #8
    Für Toms eignen sich z. B. Sennheiser E604, weil da direkt eine Klemme mit dabei ist.

    Für die Overheads könnte man in die Decke Schraubhaken drehen, wo dann das Mikro am XLR-Kabel drangenhängt wird.
     
  9. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Bruchhausen-Vilsen
    Kekse:
    1.011
  10. Frans13

    Frans13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.17
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    173
    Kekse:
    397
    Erstellt: 29.09.20   #10
    Ich täts halt echt mit Besenstielen usw. probieren, die mit Gaffatape am Tom so festmachen, daß sie nicht rutschen oder klappern und dann mit Gaffa das Mikro. Ghetto-Style, aber funktionieren würd es allemal.
     
  11. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Recklinghausen
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 29.09.20   #11
    Schön, dass der Verkaufs-Post mit ausschließlich Shop-Links "die einzige vernünftige Antwort" ist.
     
  12. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    3.638
    Kekse:
    14.895
    Erstellt: 29.09.20   #12
Die Seite wird geladen...

mapping