Mini Pa für Gesang im Proberaum Budget <200 €

  • Ersteller TSBChris
  • Erstellt am
T
TSBChris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.19
Registriert
24.01.12
Beiträge
20
Kekse
26
Über mich / uns:

Hier könnt ihr euer Vorwissen und bisherige Erfahrungen (Vorlieben / Hates) eintragen.

1.) Anwendung

a) Musikart:

[ ] DJ- und Playback-Anwendungen
[ x] Sprache
[ ] Verleih
[ ] Livemusik (Band / Orchester)

Stil: __________

2.) Bei Bands: was soll alles über die Anlage laufen?
[x ] nur Gesang/Sprache
[ ] + Instrumente wie Gitarren, Keys
[ ] + tieffrequente Instrumente wie Bassdrum, E-Bass
[ ] sonstiges: _________________

(bitte beachten dass beim Ankreuzen der tieffrequenten Instrumenten in den meisten Fällen ein Betrieb ohne Subwoofer kaum möglich ist bzw. nur mit großen Abstrichen zu machen ist)



3.) Größe der Veranstaltung /Lokation:
Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

[x ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
[ ] ...bis ca. 100 Leute
[ ] ...bis ca. 200 Leute
[ ] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...

Größe der Location, in m² (falls bekannt):

[ ] 50 m²
[ ] 100 m²
[ ] 200 m²
Um die 20m² vielleicht...



obige Angaben für [ ] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.


4.) Art/Anzahl der Boxen:

[ x] nur Top/Fullrange-Boxen
[ ] + Subwoofer
[ ] + Monitore: Anzahl:____
[ ] sonstiges____________


d) aktiv / passiv

[ ] aktiv
[ ] passiv
[ x] egal / was will der von mir?





5.) Budget

erwünscht:____<200__
absolutes Maximum: ich sage mal, lieber sparen als Schund kaufen. Mehr als 400 dann aber wirklich nur mit Begründung und wow-Garantie ;)



6.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):

___

[ ] weitere Nutzung erwünscht.
[ ] Verkauf, eine Option, um das Budget aufzustocken



7.) Klangliche Ansprüche:

[ x] keine besonderen Ansprüche an den Klang
[ x] sollte klingen
[ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)



8.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
[ ] neu
[ ] gebraucht
[ x] egal



Wenn Beratung für den Kauf einer Komplett-Anlage (inkl. Mikros, Mischpult, Verkabelung,...) gewünscht wird, bitte den folgenden Teil noch ausfüllen:

9.) Mischpult

[ ] analog
[ ] digital
[ ] egal

Anzahl Mono-Kanäle:___
Anzahl Auxwege (z.B. für Monitor, InEar, externe Effekte):___


Sonstiges:

[ ] im Mischpult integrierte Effekte benötigt/erwünscht (bei Digitalpulten meist Standard)



10.) Sonstiges/Bemerkungen:



Hier kommt noch der link auf das voraussichtliche Mikrofon (ist ja auch noch in der Diskussion)



Ich hoffe einfach mal, dass mit dem ausfüllen des Fragebogens bereits das meiste geklärt ist. Kurz zum drumherum, wir haben uns als Band neu gefunden und für mich als Anfänger an den Vocals muss jetzt was her, dass ich nicht gegen zwei Gitarren und einen Bass ansingen muss.
 
T
TSBChris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.19
Registriert
24.01.12
Beiträge
20
Kekse
26
Darüber bin ich auch gestolpert, allerdings würde diese (oder eine ähnliche) gier in den forum irgendwo echt zerrissen.
Letzten Endes geht es aber nur genau darum, mich selbst zu hören, bzw. Darum, dass mich auch die anderen hören...
 
Donsiox
Donsiox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
07.08.13
Beiträge
907
Kekse
3.177
Der pro mon ist hier eigentlich der meistempfohlene Monitor der Preisklasse, wenn ich nicht irre.
Eine Band, die ich ab und an abmische, hat zwei der 15" Modelle gebraucht bekommen. Die sind noch eine ganze Ecke größer, aber klanglich sind die jetzt wahrlich nicht schlecht. Gut verarbeitet sind sie auch und Probleme mit Feedbacks gabs auch keine.
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Hallo und Guten Morgen @TSBChris !

ich habe mal Diene Threadtitel etwas konkretisiert. Falls noch Wünsche und Änderungen von deiner Seite da sind kontaktier doch einfach mich oder einen anderen Mod Deines Vertrauens.

gruß

Fish
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.583
Kekse
41.446
Ort
Gratkorn
dass ich nicht gegen zwei Gitarren und einen Bass ansingen muss.
Eigentlich brauchst du ja was gerade um gegen die Gitarren und den Bass ansingen zu können.
Letzten Endes geht es aber nur genau darum, mich selbst zu hören, bzw. Darum, dass mich auch die anderen hören...
Das erstere wirst du mit dem genannten Monitor recht gut hinbekommen, zweiteres ist aufgrund der Eigenschaften von solchen Monitorboxen nicht garantiert. Monitorboxen sollen ein relativ kleines Feld (hier 80x80 Grad) möglichst gleichmäßig beschallen. Ausserhalb dieses Bereichs sollte der Monitor möglichst wenig zu hören zu sein.

Als etwas andere variante kann ich dir auch die Art310 ans Herz legen. Die ist zwar keine ausgewiesene Moinitrobox, macht aber auch dabei immer eine wirklich gute Figur. Mit einer zweiten hast du schon eine kleine Gesangsanlage, die, mit einem Sub erweiter, auch ganz gut kleinere Auftritte bis ca. 100 Leute ganz gut abdecken kann.

Bedenke dass du bei allen Varianten, die hier besprochen worden sind, immer noch ein Mischpult anschaffen solltest. Es gibt zwar Boxen, die auch direkt mit einem Mikro bespielt werden können. Das Regeln an der Box ist aber aus meiner Sicht keine dauerhafte Lösung. Ein kleiner Mixer, und sei es in der Preisklasse bis 100 €, ist das schon deutlich besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
die Art310 ans Herz legen.
Aber damit ist halt der Preisliche Rahmen von <200 € gesprengt.

Für so wenig Geld bekommt man schwerlich etwas richtig brauchbares.

da es nur für den proberaum ist und nicht bewegt werden muss würde ich vorschlagen nach ein paar gebrauchten schweeren Boxen zu schauen.
Mit etwas glück bekommt man hier brauchbares Material das nur verkauft wird weil es im vergleich zu neuen Produkten sehr schweer und damit unhandlich für den Roadbetrieb ist.
Selbst der 12" Pro Monitor liegt ja noch über Deinem Budged und dann hast Du noch kein Mikrofon.

So als Hausnummer für eine einigermassen brauchbare Ausstattung mit Hausmarkenequipment der großen Musikalienhändler würde ich mal 300 ... 400 EUR veranschlagen.
Der Tip mit der RCF 31A (kann auch jeder andere Vergleichbare Lautsprecher sien) ist gut da Du hier flexiebel bist was erweiterungen angeht.
Von z.B. EV gibt es auch gute und günstige Aktivboxen.

gruß

Fish
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.583
Kekse
41.446
Ort
Gratkorn
Aber damit ist halt der Preisliche Rahmen von <200 € gesprengt.
Naja, der OP hat ein absolutes Maximum von 400 ausgeschrieben wenn der wow-Faktor grantiert ist. Der sollte mit der RCF ja schon erreichbar sein;-)
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Ok, 1:0 für Dich.
Die 310A kostet ja gerade mal noch 399 €.
Allerdings ist die 310A als Wedge ein bischen doof weil die Anschlüsse etwas ungeschickt plaziert sind. geht aber mit etwas geschick.

gruß

Fish
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Bei 400.- Euro Etat würde ich keine Box für 399.- Euro vorschlagen... ;-)

Den Thomann Monitor (vermutlich würde sogar der 10" ausreichen) kann man auch auf einen Hochständer packen (respektive aus Kostengründen im Proberaum auf vier bis fünf Bierträger) und man hat für kleine Gigs dann wirklich einen vollwertigen Monitor am Start und keine halbseidene MuFu-Box, die dann halt doch nicht optimal aufstellbar ist und/oder letzlich das Knie mehr beschallt denn die Ohren.

Bei dem Preis für den Monitor bleibt noch Geld für ein kleines Mischpult, zu dem ich dringend raten würde hinsichtlich Einpegelung, Klangregelung, der Möglichkeit zusätzliche Signale auf die Box zu geben, sowie Nutzung eines Zuspielers/Aufnahmegerätes.


domg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.583
Kekse
41.446
Ort
Gratkorn
Bei 400.- Euro Etat würde ich keine Box für 399.- Euro vorschlagen... ;-)
Ist mir klar, deshalb hab ich mich so weit vor gewagt. Einer muss ja in den sauren Apfel beißen;-)

Ich wollte auch nicht die pro Mon schlecht reden, sondern nur die systembedingten Eigenheiten ansprechen bevor es für den OP eine enttäuschende Situation gibt, wenn plötzlich er sich gut hört, der Rest der coolen Gang aber nicht genug vom Sänger hört. Also nix für ungut.
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Schon klar. Der Fragesteller wird sicher bald selbst erkennen, daß Eigen- und Bandbeschallung zwei gaaanz unterschiedliche Paar Schuhe sind. ;-)

Allerdings kann man einen Coax-Monitor problemlos um 90°gedreht als Top aufstellen, während das umgekehrt bei einer als Top gedachten Box (auch im MuFu-Design) nicht unbedingt so gut funktioniert.


domg
 
Witchcraft
Witchcraft
R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
6.721
Kekse
18.140
Ort
NRW
Mal 'ne Frage am Rande zu den Thomann Monitoren: Weiß jemand was in der Beschreibung mit 1,35 Zoll Hochtontreiber gemeint ist ? Schwingspulendurchmesser oder Exit ?
 
T
TSBChris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.19
Registriert
24.01.12
Beiträge
20
Kekse
26
Hallo Leute,
Danke schön schon mal für die ganzen antworten. Leider ist mir mein Laptop gerade abgeraucht (er verträgt anscheinend deutlich weniger Kaffee als ich) weswegen ich jetzt erst alles gelesen habe.

Den Tipp mit den gebrauchten boxen finde ich übrigens super. Wie schwer die sind ist eigentlich echt egal, die sollen aller Voraussicht nach nur einmal in den proberaum und nur dann da wieder raus wenn sie das zeitliche gesegnet haben ;)

Dass Monitorboxen sich nicht eignen dass der Rest der Jungs mich hört, hatte ich nicht bedacht, ist allerdings eine wichtige vorraussetzung (ich kann ja schlecht immer den Jungs hinterher erzählen wie gut ich war :p)

Nochmal zu dem Budget, das Mikrofon geht extra, ich hatte entsprechende bedenken gesehen. Aber auch hier gilt (ähnlich wie ich es bereits im Thema zu besagtem Mikrofon geschrieben habe) , ich bin durchaus bereit ein zwei Euro mehr auszugeben, wenn ich entsprechendinicht zwei Monate später (aus welchen Gründen auch immer) noch eine Investition tätigen muss. Qualität will leider bezahlt werden... ;)
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Für den angegebenen Etat ist es kaum möglich, mehr als eine vernünftige Aktivbox erwerben zu können (Kabel und Mischer kommen ja auch noch dazu...) und mit einer Box ist es eben schwer, die komplette Band zu beschallen. Habe jetzt auch mal in der Bucht und anderen einschlägigen Seiten geschaut nach gebrauchtem Material, aber ich komme immer auf mein altes Mantra zurück: Einstieg bei Proberaum-Gesangsanlage liegt so bei 'nem Tausender. Sorry.

domg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben