Mirror - Bewertung

von Lord Nibbi, 31.08.05.

  1. Lord Nibbi

    Lord Nibbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #1
    Mirror



    I look into the mirror and I see someone else

    The face on the otherside is laughing at me

    Everytime I’m sleeping I hear the ringing bells

    And when I’m waking up I don’t know who I used to be



    In my dreams I’m free

    In my dreams I could see

    Who’s behind the mirror, who’s behind the mask

    But now I can’t remember and I don’t know who to ask



    My face is disappearing everytime I’m looking at

    Sometimes I tried to catch it but I never had succses

    There are thousand questions, they’re all in my head

    I want to find the answers, they’re all behind the glas



    Frozen eyes – don’t belong to me

    Heart of steel – wasn’t made for me

    This pretty face – always looks down on me

    Scarred skin – Can’t feel what’s inside of me



    Please tell me where is my face

    I can’t live with this disgrace

    Please tell me what should I do

    Its behind the mirror, I can’t look through

    -----

    Also das Lied handelt im Großen und Ganzen über Selbstfindung
    Nicht wundern, warum sich durchgehend das Reimschema ändert, das Lied besteht aus ziemlich vielen Teilen und fängt erst ruhig an und wird zum Schluss ziemlich hart!
     
  2. phreax

    phreax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.05   #2
    Find den Text sehr gut. Schön tiefsinnig und handelt von einem Thema was sicher den einen oder anderen betrifft.
     
  3. metalgear98

    metalgear98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.09.05   #3
    Ich finde den Text im Großen und Ganzen auch ganz gut! Ein paar Kleinigkeiten habe ich allerdings schon zu bemängeln:

    Ich würde eher "...when I wake up..." verwenden, da es sich beim Aufwachen nicht gerade um eine länger andauernde Tätigkeit handelt.

    "But now I can't remember and I don't know whom to ask"

    "...everytime I'm looking at" - ist kein vollständiger Satz (müsste also noch irgendwie in der nächsten Zeile weitergehen)

    "There are thousand questions, they're all in my head" - ist irgendwie ungeschickt formuliert... würde ich umschreiben. (viel. "Thousands of questions are running through my head" oder "Tousands of questions are spoiling my head" etc.)

    Versuche den Text auf jeden Fall weiter zu verbessern - wie du das machst ist natürlich komplett dir überlassen!

    /mg/
     
Die Seite wird geladen...

mapping