Mischpult 18-22 Kanäle... ?!

von tjabo, 13.07.06.

  1. tjabo

    tjabo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.06   #1
    Hallo,
    ich suche eine Presigünstiges Mischpult (ca 200-300 Euro) mit 18-22 Kanälen, Effekten (Kompressor...)

    Also ich muss, ein schlagzeug anschließen, bass, gitarre, evtl ein Keyboard, 3 Mikrofone, dj anlage fertig.

    https://www.thomann.de/de/behringer_ub1832fxpro_eurorack.htm habe erstmal dieses gefunden.. das den anforderungen ensprechen würde...
    hat jemand noch ein besseres/billigeres/...?!

    Vielen Dank für eure tipps

    lg
    tjabo
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 13.07.06   #2
    :D :D :D
    billigeres als das Behringer :great:

    Ich verstehe auch nicht inwieweit es deinen Ansprüchen genügt...
    der hat nur 6 Mic. Preamps.
    wenn du 3 Mics abnimmst
    1 Gitarre (oder nimmst du die nicht mit einem Mic ab?)
    dann bleiben noch 2 Preamps für das Schlagzeug.

    mindestens sowas:
    link
    link
    link

    Für welche Zwecke soll es den sein?
     
  3. tjabo

    tjabo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.06   #3
    doch gitarre und bass nehme ich schon ab, aber das sollte doch reichen ? oder nicht... denn di preamps brauche ich ja nur für die 3 mics vom schlagzeug (tom + base + snare) und für die 3 stimmen, die gitarre und den bass kann ich über line kanäle laufen lassen... ?!
    maybe sollte ich das ganze nochmals durchdenken...
     
  4. tjabo

    tjabo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.06   #4
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 13.07.06   #5
    ja wenn du die Gitarre nicht über ein Mikrofon abnehmen brauchst, dann würde es so reichen...
    Aber ich verstehe immer noch nicht wozu dann 18-22 Kanäle? für die DJ Anlage?

    Falls mit relativ schlechtem Klang leben kannst, du keine weitere expansion plannst und 300 wirklich die obere Grenze sind, dann hast du da nicht wirklich die Auswahl.
    Ev. Gebraucht einen Yamaha Mixer kaufen.

    PS. wenn du Drums mit 3 Mikros abnehmen willst, dann lieber 1x BD, 2x OH
     
  6. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 13.07.06   #6
    ja kannst du halt mit ner di-box _ aber des weißt scho oder?
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 13.07.06   #7
    mit passive di box gehts auch nur wieder in mikroeingang, der pegel ist einfach zu niedrig für nen line-eingang. da müsste man ne aktive di mit siganvertärkung nehmen.
     
  8. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 13.07.06   #8
    ja aber man brauch überhaupt schon mal ne di (er will ja kein mikro) oder wie willst es sonst machen? line out am verstärker selber geht auch noch...
    naja back to topic:
    behring is naja... empfehlungen sind ja gesendeet
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.07.06   #9
    ALSO: normal redet man nur von XX mikrofonkanälen +XX stereokanäle. dein mischpult von ganz oben hat also 6 kanäle.

    du brauchst:
    3 kanäle für die drums
    3 kanäle für gesang
    1 kanal für bass (den schlisst man normalerweise über eine DI box an einen mikrofonkanal an)
    1 kanal für gitarre (diese nimmt man normal per mikro vor dem gitarrenamp ab, oder man geht vom lineout in eine DI box mit speakersimulation (H&K Redbox, oder diese behringer DI, die ne speakersimulation hat))
    Keys kann man auch an die stereokanäle anschliessen, nur dürfen dann die wege zum mischpult wegen fehlender symmetrie nicht sehr weit sein, ansonsten über 2 di boxen in 2 mikrofonkanäle.
    dj anlage entweder in einen stereoeingang (gleiches gilt mit dem abstand!) oder wieder über 2 di boxen in 2 mikrokanäle.

    da kannst du ja dann selbst ausrechnen, wie viele kanäle du genau brauchst.

    Die billigsten brauchbaren mischpulte sind die behringer aus der UB serie.

    Mehr gibts dazu nicht zu sagen
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.07.06   #10
    Genau, bei den Teilen ist die Qualitätskontrolle so groß, das man bei einem Defekt sofort ein Neues bekommt :D
    Anders kriegen die es scheinbar nicht mehr hin......

    BTW: Ich brauche noch kurzfristig eine Soundcraft K3, aber wenn es geht bitte unter 300 EUR :D :D :D

    Weiß jemand was ??
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.07.06   #11
    Wöchentlicher Mietpreis???

    (hab aber leider keins... ;-) )
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.07.06   #12
    Wäre ok, Anlieferung inclusive :D
     
  13. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 17.07.06   #13
    der lüsebrink hat gerade eines drin:

    vllt könntest du in 300er raten abzahlen... ;)
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 17.07.06   #14
    ihr seid wieder böse böse
    trotzdem noch einer von mir: wie ihr vielleicht wisst, haben wir einiges an Behringer-Equipment und arbeiten schon seit 1 1/2 Jahren mit dem "großen" Behringerpult SL3242.
    Bislang hab ich immer versucht zu beschwichtigen, weil das Ding wirklich alles mögliche schon überstanden hat - bislang noch ohne Probs. Bis auf Samstag.
    Freiluftveranstaltung bei bestem Wetter - alles tuttikompletti aufgebaut und es geht nur ein Kanal. CD läuft auf beiden Kanälen, nur alle Mikros aus dem Pult nur auf einer Seite. Ums Verrecken sind wir nicht dahintergekommen. Es ist auch nur die rechte Seite der Master LEDs gegangen - d.h. es kam am Master nix an.
    Als Notnagel haben wir in den Mono-Ausgang über einen Adapter reingestöpselt.
    Im Verlauf des Abends hat unser Toni mal das Pult kurz ein paar Zentimeter angehoben und wieder fallengelassen. Da gingen dann wieder beide Seiten :eek: :mad: .
    Und zur gleichen Zeit hat bei einem Kanal der Gainregler gesponnen - den mussten wir aus noch bisher unerfindlichen Gründen auf einmal volle Pulle aufdrehen, damit was rauskam. Kabel hin und hergestöpselt - es ist der Gainregler an diesem Kanal.
    Zu allem Unglück ist das Pult grad mal 1/2 Jahr aus der Garantie.
    I`m not amused :mad:
    OT OFF
     
  15. tjabo

    tjabo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #15
    danke für die antworten,
    habe mir das ganze nochmals durchgerechnet, und... ich komme mit nem 10ner aus... habe mir eins von Samson geholt MDR10 geholt, läuft gut das teil...
    Dj kann ich über den eingang von recorder (mit chinch) reinlassen, und ansonsten, reicht mir das aus, habe mit dem verkäufer gesprochen, kann problemlos in ein 16 umtauschen wenn ich das brauche...

    naja, 5 mics für die drums, 3 für die stimmen, gitarre (über einen line) und bass (verstärker) und die 10 kanäle sind besetzt.

    danke, so long
    tjabo
     
Die Seite wird geladen...

mapping