Mischpult mit Laptop anschließen / Konfiguration für Webradio

von Hoffi2110, 28.05.11.

  1. Hoffi2110

    Hoffi2110 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.11   #1
    Zunächst einmal sage ich ein großes Hallo an alle Musiker-Boarder :)

    Das ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Leider bin ich seit einigen Wochen an der Mache, dieses Vorhaben endlich zum Erfolg zu bringen, doch durch Google-Suche oder Nachfragen bei Bekannten/Freunden bin ich leider nicht weit gekommen.

    Ich komme mal zum Punkt ;)

    Habe einen Mischpult Behringer VMX1000, diesen möchte ich gerne in Verbindung mit meinem Laptop nutzen um über Webradio (Shoutcast) die Hörer zu unterhalten ;)

    Zu meinem Laptop folgende Info:
    Marke: Lenovo G560
    2,40 Ghz Intel Core i5 CPU
    2,0 GB Arbeitsspeicher
    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate

    An dem Laptop ist jeweils ein Mic- und ein Lautsprecheranschluss
    (3,5 Klinke) vorhanden.

    Die Anschlüsse vom Mischpult seht ihr hier:
    i01.jpg

    Desweiteren habe ich eine externe Soundkarte (USB) Trust SC-5500p 5.1
    mit folgenden Anschlüssen:
    -1x Mic In (3.5mm)
    -1x Line In (3.5mm)
    -3x Stereo Line Out (Front, Rear, Sub/cent, jeweils 3.5mm)

    Ebenfalls vorhanden: 3 Audiokabel (jeweils 2x Chinch zu 3,5 Klinke)

    Aktuell nutze ich fürs Webradio den Sam 4.2.2, sowie nsvcap, mit dieser Software
    ich aufm Stream hüpfen kann :) Ebenfalls im Gepäck hätte ich noch Virtual DJ 6.0 Trial.

    Vielleicht könnt ihr mir im Bezug auf Anschluss und auch ggf. Soundeinstellung helfen, denn ab und an verzweifel ich schon ein wenig :(

    Vielen Dank schonma im Voraus und ein schönes Wochenende euch allen ;)
    Stephan
     
  2. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.492
    Erstellt: 28.05.11   #2
    Wenn Du dazuschreiben würdest, was Du mit dem Mischpult vorhast, wäre das ganz nett. Eigentlich reicht der Sam doch zum senden und macht seine Sache garnicht schlecht.

    Gruss
    -Chris
     
  3. Hoffi2110

    Hoffi2110 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.11   #3
    Hallo Chris :)

    Kein Problem, ich versuche hier möglichst viele Infos aufzuzeigen ;)

    Ich bin seit geraumer Zeit Moderator bei einem Internetradio und mir macht das sehr viel Freude. Ich nutze von Anfang an Sam ohne irgendwelche Hardware-Extras.
    Doch wenn man mal was macht, kommt evtl. irgendwann mal en Moment, wo man denkt, das Ganze um ein paar Details erweitern zu wollen - und das habe ich mit dem Mischpult auch vor. Ich möchte künftig gewisse Dinge, die man als Mod tut über das Mischpult durchführen.

    Ich hoffe sehr, dass dies soweit gut erklärt ist ;)

    Gruß
    Stephan
     
  4. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.492
    Erstellt: 28.05.11   #4
    Naja, dann würd ich auf die Schnelle zu einem neuen USB-Interface raten. Du solltest zwei Line-Eingänge an dem Teil haben. Das Interface nutzt Du dann in Sam als Eingang. Wie das genau geht, kann ich Dir allerdings nicht sagen, da ich von OSX aus sende und Sam nicht nutze.

    Gruss
    -Chris
     
  5. Hoffi2110

    Hoffi2110 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.11   #5
    sooo, da bin ich wieder :D

    Ich hab es nochmal versucht, das Mischpult mit dem Laptop wie folgt anzuschließen. Da ich es nicht so gut beschreiben kann, hab ich mal paar Bilder gemacht.

    So hab ich es mal angeschlossen:
    Mischpult.jpg

    So die Einstellung mit dem V-DJ
    vdj.jpg

    so ist die Einstellung von der ext. Soundkarte
    extSK.jpg

    Soweit so gut, das Mischpult kann ich soweit bedienen - für zu Hause zumindestens...
    Aufm Stream hört sich das aber ziemlich grausam an..

    Habe ich denn mit den Anschlüsse da was falsch gemacht oder müssten entsprechende Einstellungen vorgenommen werden, damit das auch aufm Stream klappt? :confused:
     
  6. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.492
    Erstellt: 28.05.11   #6
    Lass mich raten: es ist verzerrt. Das ist ja kein Wunder, da Du mit dem Mischpult in den Mikrofoneingang gehst und der ist nicht für Line-Signale gemacht. Aus diesem Grund schrub ich auch, dass Du ein Audio-Interface mit zwei Line-Eingängen nehmen sollst.

    Gruss
    -Chris
     
  7. Hoffi2110

    Hoffi2110 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Troisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.11   #7
    ja, ziemlich verzerrt, das geht voll auf die Ohren grrrrrrrr....
    Mit dem Line In von der externen Soundkarte geht das auch net?
    Welches Interface könntest mir denn empfehlen?
     
  8. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.492
    Erstellt: 28.05.11   #8
    Ich hab selbst zum senden n Alesis IO2, des is recht günstig und funktioniert. Dein Interface würd ich nicht empfehlen, da es nur einen Line-Eingang hat und Du warscheinlich in Stereo arbeiten willst.

    Gruss
    -Chris
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    11.573
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.585
    Kekse:
    60.031
    Erstellt: 29.05.11   #9
    Da das ja eindeutig ums Auflegen geht, hat das nichts im Recordingbereich zu suchen. Die DJs kenne sich da bestimmt besser aus!

    Greets Wolle
     
  10. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.09
    Zuletzt hier:
    31.10.19
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.874
    Erstellt: 29.05.11   #10
    Hallo Hoffi,
    erst mal ein Herzlich Willkommen hier im Board. :)

    So wie ich das verstanden habe, möchtest du gerne mit den Decks von Virtual DJ in das Mischpult und vom Mischpult dann in den Laptop?
    Dazu musst du für das 2te Deck von der Soundkarte 1 (Laptop) in Kanal 1 von dem Mischpult, für das 2te Deck musst du von Soundkarte 2 (Interface) in Kanal 2 von Mischpult. (Achte darauf, dass die Kanäle auf Line geschaltet sind)

    Nun gehst du von dem Tape Out dem Mischpults in den Line-in vom Interface.
    Am PC musst du nun im Windows Mixer alle Eingänge, sprich Mikrofon und Stereomix auf 0 ziehen. (Den normalen Ausgang solltest du aufgezogen lassen)
    In dem Programm, wo du das Interface konfigurierst, musst du unter Record alles auf 0 machen außer den Eingang.

    Nun musst du in Sam das Interface als Eingang auswählen und es sollte alles laufen über das Mischpult einstellbar sein.

    Ich hoffe das war das, was du meintest. Was ich dir auch empfehlen kann, ist das Du dir eine originale Version (Vollversion) von Virtual DJ anschaffst.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping