Mit Hi-Fi Anlage Verstärken??!!

von thrones_of_blood, 16.03.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thrones_of_blood

    thrones_of_blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    10.09.10
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Uetendorf, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #1
    Hey Leutz,

    habe da mal nachgeforscht, wie man gut mit der Hi-Fi Verstärken kann:

    Zuerst mal ne`Hi-Fi-Aplifier zulegen, an die man ein Mikro und 4 Boxen anschliessen kann. Dazu noch eine AUX-Buchse!!(Kabel selbstversändlich auch)

    Dann mal an den Gitarren-Amp in die Externspeakerbuchse (falls nicht vorhanden:( , entweder den Thread vergessen oder Basteln... Wie weiss ich nicht!!) das AUX Kabel anschliessen... Warscheinlich muss Da noch ein Adapter hin...

    Dann kommt in die Mikrobuchse das Mikro. Warscheinlich auch ein Adapter benötigt, je nach Mikro!


    Dann kommen die Boxen an den Hi-Fi Amplifier...

    Ueber die Boxen wird ein Wolltuch gelegt...(Wegen Rückkoppelung)

    Falls dir Hi-FiAmplifier ein Verteiler AUX/Mic hat, mehr Mic als Gitarre!!Auf dem Equalisier (falls vorhanden) alles auf null( Treble,Hi und Bass).

    Dann die Boxen möglichst weit von Git-Verstärker und dem Mikro weg halten!!

    Das war mal das Wichtigste...

    Für Fragen hier Posten!!!

    Greez Damian
     
  2. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 16.03.05   #2
    Ich hab ne Frage: Warum sollte jemand so nen Blödsinn machen? :screwy:
     
  3. thrones_of_blood

    thrones_of_blood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    10.09.10
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Uetendorf, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #3
    Hört sich ja blöd an--KLAR

    ABER:

    Du musst bedenken, dass nicht alle Bands ne`Supi Anlage (so wie meine Band z.B.) sich leisten können!! Und sooo schlecht ist es gar nicht!!!
     
  4. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 16.03.05   #4
    Ja, aber du sprichst davon, sich sowas erst zuzulegen. Und das ist wirklich rausgeschmissenes Geld, wenn man Musik machen will.
     
  5. schn33m4nn

    schn33m4nn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 16.03.05   #5
    Hallo,

    ich denke, dass sich keine Band eine HiFi-Anlage leisten kann bzw.schon besitzt, die von derartiger Qualität ist, dass sie mehrere Auftritte übersteht. Nicht nur mit dem Transport gibt es ein Problem, sondern auch mit Überhitzung etc, wenn sie 4 Stunden auf Volllast läuft. PA-Anlagen sind einfach dafür ausgelegt, einen größeren Raum mehr oder weniger gut zu beschallen. HiFi-Anlagen sind dafür ausgelegt ein Wohnzimmer mehr oder weniger gut zu beschallen. Ich meine wenn ihr natürlich von euerem Paps ne 2000 Watt BOSE-Anlage bekommt, dann ist das kein Problem; allerdings würdet ihr für eine wirklich auf lange Zeit gesehen GIG-taugliche HiFi-Anlage mehr bezahlen, als für eine gescheite PA. Und ich weiß ja nicht genau, aber wenn ihr mit einem dementsprechenden Preamp in die Auxbuchse des Amps geht könnte es sein dass dieser nach einer gewissen Zeit euch wegbrutzelt

    Ich habe für mein Keyboard bzw. für die Orgel zwei Boxen mit jeweils 500 Watt Sinus also insgesammt 1000 Watt und dies reicht insbesondere, wenn es im Freien ist oftmals auch nicht sehr weit. In einem Raum dürfte es ja noch mit einer "HiFi-Anlage" funktionieren, aber wenn ihr mal auf ner Bühne im freien Spielt dann gute Nacht!

    Zudem haben die meisten HiFi-Amps nur solche Klemmdinger, in denen die dünnen Boxenkäbelchen geklemmt sind. Nachteil: Dünne Boxenkabel ( lassen sich ja ggf ändern trotzdem kostet es nochmals Zeit und Geld)die dazu auch noch sehr leicht aus dem Amp rausgehen und nicht einfach mit Klebeband etc.an der Bühne oder so befestigt werden können ohne dass es gleich einen Salat gibt.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.03.05   #6
    @mods:
    bitte löschen!

    hier wird versucht user dazu zu bringen etwas zu kaufen, was ungeeignet für den zweck ist und zwangsläufig schaden nimmt ---> gezielte geldvernichtung, ich finde das gehört hier nicht hin!!

    1stens: Hifiboxen halten der dynamik nicht stand
    2tens: nicht im annähernden genügend wirkungsgrad
    3tens: einen speakerout an einen aux-in zu schließen lässt zwangsläufig das pult verglühen
    4tens: es gibt verleiher
    5tens: der topic ersteller scheint nicht im geringsten ahnung zu haben von dem was er schreibt!
    6tens: löschen, damit sonen scheiss keiner liest
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.03.05   #7
    Ich geb' dir vollkommen Recht, Alex !
    Totaler Blödsinn! :screwy:
    Ich mache den Thread mal zu, laß ihn aber zur Warnung mal hier stehen.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.