Mix-Settings in Ordnung ?

von Elharter, 23.12.05.

  1. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #1
    Hey liebes Forum,

    ich habe seit gestern in einer 2h Arbeit alle Mikros neu ausgerichtet und alle verdammten EQ Settings und Input Gains versucht so korrekt wie möglich einzustellen....(bin noch nicht sehr erfahren)

    Folgende Konfiguration (ich weis das einiges verändert gehört - aber zurzeit gibt es nicht mehr Mitteln):

    E-Gitarre:
    Crate Blue Voodoo 120
    Ampeg Vintage 30
    --> MIC: Sm57 im linken Drittel, bei der 1/2 der Höhe platziert...

    Piano:
    Korg C-7100
    Line-Out

    Synth:
    Yamaha PSR-740
    Line-Out

    Drums:
    zurzeit nur mit 2 MIC´s abgenommen, weil nur Delta 1010LT mit 8 Eingängen vorhanden ist....
    1x SM57 bei SnareDrum (ziemlich nahe, von oben)
    1x SM58 bei TomTom´s (inaktiv)
    1x AKG DR12E in BaseDrum
    1x AKG C414B TLII -> Overhead L (kA wie am besten, Settings, inaktiv)
    1x AKG C414B TLII -> Overhead R (kA wie am besten, Settings, inaktiv)
    (AKG C414B Herstellerlink: http://www.akg.com/products/powerslave,mynodeid,186,id,781,pid,781,_language,EN.html)

    Voice:
    2x SM58

    Bass:
    Markenloser Bass (in DI-Box, 1x Ausgang zur Bassbox, 1x Ausgang zum Mischpult)

    Gerne würde ich wissen welche Mikros auf jeden Fall getauscht werden müssen (Einsatzgebiet) und ob mir jemand sagen kann welche Settings ich bei den 2 AKG Mic´s bei den Overheads verwenden sollte.

    Die beiden MIC´s lassen eine Einstellung zwischen Niere, Richt, Kugel,...zu.

    Des weiteren habe ich mal eine kleine Hörprobe (Proberaum Mitschnitt) wo bis auf -> 1 MIC Hall, Bass L30, Piano R30 <- nichts verändert wurde außer die Lautstärken.....dH das MP3 ist im Rohformat aufgenommen und online gestellt.

    Was kann man verändern? Verbessern? EQ-Settings?
    Was gehört lauter, leiser, schwächer, kräftiger usw.....?

    Wäre für Hilfe sehr dankbar!

    http://62.116.32.210/Mike/zeit_221205.mp3
     
  2. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #2
    *push*

    kann mir niemand helfen?
     
  3. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 28.12.05   #3
    Also die Bass L30 Sache finde ich nicht so klasse, zudem wummert der bei mir auf meiner Anlage etwas unangenehm, einfach nen tick zu bassig. BD und Snare find ich gut, allerdings fehlen hier die Overheads bzw. Becken. Wenn ihr nen kleines 4 Spur Pult habt, dann misch die 4 Drum Mics doch darüber vor?!
    Die Gitarre klingt etwas dumpf, wobei ich das Gefühl hab, bei dem Mitschnitt war der Sound auch bewußt so gewählt?!
    Aber ansonsten finde ich den Sound durchaus angenehm.
     
  4. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #4
    Mhh...hab mir sagen lassen, Bass sollte immer Links unten erscheinen, zum Ausgleich dafür etwas nach Rechts....in meinem Fall das Klavier.

    Ja leider kann ich Drums im Moment nicht mit mehr abnehmen.....

    Gitarre ist 1:1 abgenommen....wie gesagt, da kann man sicher noch einige rausholen.
     
  5. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 29.12.05   #5
    Erstmal: sehr schöner Song! Gefällt mir wirklich sehr gut :great:

    Du hast den Bass nach links unten gepannt? Hm, auch wenns ein sehr höhenreicher (imho auch guter) Basssound ist, würde ich den trotzdem zentrieren. Bass sowie Bassdrum gehören in die Mitte, habe ich mir mal sagen lassen ;) Als Ausgleich zum Klavier würde ich dann eher die Gitarre ein Stück nach links pannen.

    Wie genau habt ihr denn das Mic in der Bassdrum platziert und wie wurde die Bassdrum abgedämpft? Klingt in meinen Ohren irgendwie leblos.
     
  6. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.05   #6
    Jop..... mit heute setze ich keinen Bass mehr auf eine Seite, sondern lasse ihn mittig.
    Hab das schon bei einigen Sounds geändert.

    @BD:
    Naja irgendwie zurzeit.....ohne viel herumzuprobieren.

    Wie würdest du vorschlagen ist es gut?
     
  7. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 29.12.05   #7
    Naja, bin nicht so der Spezialist, wenns um Drums geht :) aber lesenswert ist auf alle Fälle folgende Seite:
    http://www.bws-tonstudio.ch/drums.htm
     
  8. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 29.12.05   #8
    Also ich hab` den Track jetzt leider noch nicht gehört, versuche aber dennoch einige Ratschläge zu geben, sofern das möglich ist. Die Bass-Drum würde ich auf jeden Fall ziemlich nah am Schlagfell platzieren, so kannst du dir auf jeden Fall den Kick sichern, denn der ist meiner Meinung nach wichtig ... oder ein Großmembrankondenser in die Mitte der Bassdrum und ein dynamisches z.b. SM58 o. SM57 vorne an`s Schlagfell, dann hast du die Möglichkeit die BassDrum richtig schön abzumischen, weil du zum Einen den Kick mischen kannst und die Höhen schön hervorheben kannst (weniger ist natürlich mehr) und der Wumms mit dem Großmembrankondenser nicht verloren geht, weil du die dann bei 40-60 Hz noch mal extra mischen kannst - das ist auf jeden Fall vorteilhaft - oder eben Post-Trigger d. BassDrum - aber richtig abgenommen klingt`s IMHO besser, auch wenn das natürlich etwas mehr Zeit kostet bis es so klingt wie man´s gerne hätte.

    Den Bass unbedingt zwecks Monokompatibilität in der Mitte lassen - auch wenn das heute nicht mehr so wichtig ist, sollte man schon drauf achten. Da würde ich eher mit der Gitarre und dem Klavier spielen ... die kann man dann im Panorama so verteilen, dass man ein schön gleichgewichtetes Stereopanorama hat.

    Das war soweit alles, dass ich dazu sagen kann ... mehr gibt`s wenn ich den Track gehört habe :D

    Grüße

    Manuel
     
Die Seite wird geladen...

mapping