Mixprobleme

N
Noyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.14
Registriert
23.06.08
Beiträge
541
Kekse
327
Ort
Berlin
Nabend an alle "Mitmusiker" ;)

Ich hab momentan wieder eine Phase des stillstandes, ich meine nicht von der Kreativität her, sondern der Erfahrung bzw. der Umsetzung und Verbesserung meiner "Mixes"

Wie viele wissen mache ich Hip Hop Musik, Rap wie auch immer...

Nachdem ich mich mit dem Kompressor und dem EQ mal etwas näher vertraut gemacht habe, hat es eine Zeit lang auch weitere Erfolge gegeben, besonders in Sachen "die Vocals präsent machen" (Manchmal etwas zu dolle, aber das liegt dann an den Kompressoreinstellungen)

Jetzt mix und mix ich, find den Mix im endeffekt super für meine kleinen technischen Möglichkeiten und höre ihn mir auf verschiedenen Boxen, Anlagen etc. an. Als da wären: MP3 Player, Handy, im Auto, Hifianlage daheim, Laptop, Fernseher...

Auf Leistungsstarken Anlagen gibt es keine Probleme, auf schwachen, besonders Höhenbetonten "Geräten" wie dem Laptop kreischt es des öfteren ziemlich stark, die scharfen Töne, besonders das "S" verzerren. Ich benutze natürlich genügend Deesser, noch mehr geht einfach nicht, da ich sonst gar keine klaren S-Töne mehr hätte.

Auf Myspace ist es besonders, ich meine extremst beschissen, wenn ich es mal so sagen darf. Die S-Töne werden so widerlich verzerrt, dass man beim Hören des Songs im Myspaceplayer fast meinen könnte, ich würde mit einem digitalen Sony-billig-mikrofon ohne jegliche verfeinerungen der Vocals arbeiten... echt mies!

Ich mixe mit den KRK Rokit 5 ab, bin auch sehr zufrieden, auf ihnen hört sich auch alles völlig i.O. an! Ich bin am verzweifeln!

Kann es an meinen EQ Einstellungen liegen? Anbei eine Hörprobe eines Mix's von mir. Etwas älter aber auf die selbe Weise wie momentan gemischt.

http://www.file-upload.net/download-2032030/Noyd---Die-Zeit.wma.html

Wenn jemand meinen Fehler entdeckt, bitte ich dringenst um Tipps für Verbesserungen...

Aufnehmen tu ich mit:

Cubase Essentials 4
M-Audio Fast Track Pro (Audiointerface)
Rode N-t1a (Mic)
KRK Rokit 5 ( Nahfeldmonitore )

EQ, Kompressor und sämtliche andere Effekte alles virtuell mit Cubase. Deesser ist der "spitfish", ein eigentlich relativ bekannter Freeware Deesser...

Schreibfehler könnt ihr geschenkt haben, bin fertig von Arbeit :D

Schönen abend euch noch.
 
Eigenschaft
 
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.156
Kekse
1.844
Ort
Pott
Wenn der Rapper kein Deutsch kann und ständig "isch" "disch" "misch" rappt, wirds natürlich mit den "S"'en immer anstrengend ;)
Dein Mix klingt bei mir aber ansich ok....
Myspace darfst du eh nicht als Referenz nehmen... bei dem Player möchte ich auch kotzen...
 
N
Noyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.14
Registriert
23.06.08
Beiträge
541
Kekse
327
Ort
Berlin
War dieser Satz jetzt auf mich bezogen? Oder gallt das der Allgemeinheit? Ich denke wohl das ich einer von wenigen, der 1.000.000.000 Rapper bin der die deutsche Sprache ziemlich gut beherrscht, zudem liegt mir auch etwas an Schulbildung, haha :D

Deine Meinung zum Myspaceplayer baut mich auf :rolleyes: Leider ändern die auch nix an dem Schrott

Hat jemand noch nützliche Tipps?

Vergessen:

Ich hab auch immer alles auf die Qualität des Players geschoben (Myspace), als ich mir aber die Songs von anderen, erfolgreicheren Musikern anhörte, merkte ich, dass die Quali natürlich nicht so genial klingt wie sonst wo, aber trotzdem klar und deutlich, qualitativ hochwertig. Ich meine damit, es ist nicht unmöglich einen Song auch bei Myspace gut klingen zu lassen. Da gibts einige, auch unbekannte Leute die mit ihrem kleinen Homestudio super Qualy ablegen... ihr versteht? Es muss am Mixing liegen! Oder diese Leute wissen einfach was der Player am Song kaputt macht und heben oder senken somit einige Frequenzbereiche extra für Myspace ab, was mir aber unwahrscheinlich erscheint...
 
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.156
Kekse
1.844
Ort
Pott
War dieser Satz jetzt auf mich bezogen? Oder gallt das der Allgemeinheit? Ich denke wohl das ich einer von wenigen, der 1.000.000.000 Rapper bin der die deutsche Sprache ziemlich gut beherrscht, zudem liegt mir auch etwas an Schulbildung, haha :D
Das bezog sich auf deinen hochgeladenen Song mit "isch" "disch" "misch"... war aber auch nicht böse gemeint ;)

Es muss am Mixing liegen! Oder diese Leute wissen einfach was der Player am Song kaputt macht und heben oder senken somit einige Frequenzbereiche extra für Myspace ab, was mir aber unwahrscheinlich erscheint...

Es liegt dann wenn eher am Mastering.. bei den kommerziellen produktionen werden die Spuren im endeffekt auch fachmännischer gereinigt. Auf guten Boxen find ich auf myspace aber so ziemlich alles anhörbar... youtube genauso.
 
sir stony
sir stony
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
03.09.09
Beiträge
2.364
Kekse
11.578
Ort
München
Es klingt mir insgesamt schon grenzwertig komprimiert, und andererseits verschenkst du (womöglich) etwas Druck.. in den ersten Sekunden hört man eine verschobene Phase im Bassbereich. Falls das Bestandteil der beiden Loops ist die da laufen, und so weiterläuft, dann lässt du da im Mix etwas potenziellen Bumms liegen.
Ein 128er WMA ist auch nicht die beste Urteilsgrundlage gerade für die Höhen - der Vorkompressionsfilter schneidet hier nämlich die Frequenzen oberhalb von 16khz komplett weg, und möglicherweise wird sogar darunter schon etwas gedämpft.
 
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.156
Kekse
1.844
Ort
Pott
Es klingt mir insgesamt schon grenzwertig komprimiert, und andererseits verschenkst du (womöglich) etwas Druck.. in den ersten Sekunden hört man eine verschobene Phase im Bassbereich. Falls das Bestandteil der beiden Loops ist die da laufen, und so weiterläuft, dann lässt du da im Mix etwas potenziellen Bumms liegen.
Ein 128er WMA ist auch nicht die beste Urteilsgrundlage gerade für die Höhen - der Vorkompressionsfilter schneidet hier nämlich die Frequenzen oberhalb von 16khz komplett weg, und möglicherweise wird sogar darunter schon etwas gedämpft.

die qualität des myspacesplayers ist noch weit schlechter als eine 128er wma...
 
N
Noyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.14
Registriert
23.06.08
Beiträge
541
Kekse
327
Ort
Berlin
Und gibts dazu auch Tipps und Vorschläge wie ich das beheben kann? :rolleyes:

Auf das Instrumental bezogen -> Ich vergaß zu erwähnen das es hier ausschließlich um die Vocals, nicht um die Instrumentals geht! Denn dieser Beat stammt nicht von mir :)

Das Problem ist, ich kann von Cubase aus keine MP3's exportieren! Kostenlose Converter kenn ich keine und finde auch keine brauchbaren bisher. Deshalb hau ich die Songs als .wma raus, ich muss ehrlich sagen, ich hab von den verschiedenen Dateien wirklich gar keine Ahnung! Wie sollte ich denn einen Song am besten aus Cubase exportieren? Ich meine ohne das ein 3 Minuten Song dann 10 MB groß ist...???

Gruß
 
huepf
huepf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.02.12
Registriert
19.11.09
Beiträge
290
Kekse
221
Ich hatte mal den Frauenhofer MP3 Export für das Cubase vor Urzeiten, aber neuer Computer, Export ade.... seither mache ich ganz einfach.... WAV export, iTunes, MP3.... ich finde den iTunes MP3 Encoder ganz oke (und besser als zB. LAME)... ich persönlich mach den Kompromiss auf 192kBit mit VBR
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben