Modding: Fußschalter für den Vox Mini5 Rhythm

von losch, 03.06.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    862
    Erstellt: 03.06.20   #1
    Nach dem Fender Mustang I v.2 schaffte ich mir vor etwa einem Jahr auch diesen kleinen VOX mini5 Rhythm an, weil ich das Teil einerseits eben mal in unserem Obergeschoss oder auf der Terasse sogar mit Batterie spielen kann, andererseits meine Lust auf etwas Neues, Anderes befriedigt wird und zudem eine einfache, aber brauchbare Rhythmusmaschine integriert ist.

    Das Ganze klingt ganz ordentlich nach VOX und Anderen, ist als Modeler bestechend einfach in der Bedienung sowie sehr leicht und handlich.

    Aber hier soll es nur um das Rhythmusteil gehen, dem es an etwas recht Einfachen, jedoch sehr Wesentlichen mangelt: Es fehlt ein Anschluss für einen Fußschalter, der den Rhythmus ein- oder ausschalten kann.

    In der Musik, die ich bevorzuge, ist es sehr oft essentiell, an der richtigen Stelle einen Break setzen zu können. Zudem ist es irgendwie nicht sehr rund, wenn immer und bei jedem Stück die Drums beginnen und erst enden, wenn ich dann meinen Zeigefinger vom Griffbrett der Gitarre auf die entsprechende Taste am VOX-Bedienfeld gesetzt habe.

    Kurz und Gut, ein kleines Modding musste her!

    Deshalb habe ich erst in diesem Forum, dann via Google und zuletzt auch Youtube nach entsprechenden Hinweisen gefahndet. Gefunden habe ich leider nur einige mehr oder weniger guten Tipps auf Youtube, die nur recht unzulänglich beschrieben, was genau zu tun ist.

    Deshalb hier nochmal kurz und knackig mit wenigen Worten und eindeutigen Bildern, was zu tun ist.
    IMG_0463Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg IMG_0467Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg
    Um dieses Teil also geht es, auf der Rückseite möchte ich eine Klinkenbuchse für einen einzusteckenden Fußschalter montieren.


    IMG_0469Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg
    Dazu zieht man die Batterieabdeckung auf der Rückseite ab, löst vier Schrauben und zieht die Rückwand ab.


    IMG_0470Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg
    Nachdem die Rückwand entfernt wurde, kann das Bedienfeld mit der dahinter befestigten Platine aus seiner "Schublade" herausgezogen werden.



    IMG_0472Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg
    Hier sind die beiden Lötpunkte zu sehen, mit welchen die Klinkenbuchse per geeigneten Kabel zu verbinden ist. Auf der umseitig gelöteten Bedienplatte befindet sich hier der Taster, der normalerweise das "Schlagzeug" ein- und ausschaltet.



    IMG_0475Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg
    Für das Verbindungskabel habe ich die Innenleiter vom Rest eines Audiokabels verwendet. Ich fand es passend, weil es schön flexibel ist. Es mag aber auch ein Klingeldraht funktionieren.



    IMG_0499Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg An passender Stelle der Rückwand habe ich die Klinkenbuchse geschraubt und mit der anderen Seite des Audiokabels verbunden.



    IMG_0502Vox mini5 Rhythm Fußtaster modden.jpg
    Hier ist die "geeignete Stelle" mit eingestecktem Fußschalterstecker. Nun noch die vier Schrauben festdrehen und es kann losgehen.

    An meinem Fender Mustang betreibe ich den Trio+ und es ist klar, dass der eingebaute VOX-Drummer an dessen Fertigkeiten nicht ganz heranreicht. Der Trio+ kostet schließlich alleine etwa das Doppelte des VOX mini5.

    Aber immerhin besser als kein Rhythmus ist es mit dem Fußschalter allemale!
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping