Modeler mit zwei Amps in eine Stereo-Box

  • Ersteller Szaladin
  • Erstellt am
Szaladin
Szaladin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
24.01.08
Beiträge
464
Kekse
2.680
Ort
Hannover
Hallo Leute,

ich hab die Forensuche mal mit "Stereo cab modeler 2 amps" und ähnlichem befeuert. Ich hoffe, das ganze ist kein Doppel-Thread :sneaky:

Folgendes Szenario:

Im momentanen "Home-Office" spiele ich über Kopfhörer. Daher stört es nicht, dass ich zwei Amp+Cab (jeweils andere Amp und andere Cab Simulation) am Ende der Kette als Stereo raus bekomme. Das mischt sich ganz wunderbar und klingt amtlich.

Nun überlege ich, das ganze in eine HB G12A-FR Box (Sterei mit getrennten Kanälen) zu schicken. Die hat zwei Kanäle, die jeweils vom anderen Kanal einen 12" und 1" Speaker haben (also vier Stück insgesamt, in zwei Sektionen). Am Ende würde, vereinfacht, das ganze so aussehen:

1x12"+1x1" auf Seite Links:
Revv Purple Simulation + CabSim, relativ "grell" eingestellt alles, mit Effekten.

1x12"+1x1" auf Seite Rechts:
Diezel Simulation + CabSim, relativ "rhytmisch-mumpfig" eingestellt, ohne Modulation oder Reverb, etc.

Das klingt auf Kopfhörern ganz wunderbar. Vorteil hier wäre, dass ich so an der Box direkt für jeden Amp noch einen Vol/Pres/Res Schalter hätte, um mal schnell Troubleshooting betreiben zu können.

Quasi zwei einzelne Amps, nur sehr nah beieinander ;D

Aber wie sieht das im echten Leben aus? Hätte ich bei zwei so nahe stehenden Signalen Probleme zu erwarten? Ich habe momentan folgende Bedenken:
  • Kann es zu "Flanger" mäßigen Modulationen kommen? (Modulation)
  • Können sich die Signale gegenseitig auslöschen oder abschwächen? (Phasing)
  • Andere Technik-Sachen, für die ich zu sehr Laie bin?

Ich weiß, dass viele Leute gerne Amps mischen. Aber dann meist in Mono fahren. Vielleicht findet sich ja wer, der da Erfahrungswerte hat :)
 
Eigenschaft
 
Skrib
Skrib
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
03.12.21
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Wolfenbüttel
Hallo Szaladin,

ich habe mir selber gerade die HB G212A zugelegt und spiele darüber mein PodGo.
Da der PodGo nur einen Signalweg hat kann ich dir zu deiner Frage nach dem 2 Amp Setup nichts sagen, sondern nur zu meinen ersten Eindrücken zum Thema Stereo über die Box.
Beim PodGo tragen ja lediglich Modulations - und Delayeffekte zum Stereobild bei.
Das gibt der Amp gut wieder, wobei man hier auch keine Wunder erwarten darf. Der Unterschied ist teilweise eher subtil und im Bandgefüge kaum wahrnehmbar. Die Lautsprecher in der Box stehen halt sehr dicht beieinander.
Dadurch ist so ein definiertes Stereoabbild wie z.B. über Kopfhörer nicht zu erwarten. das würde man vermutlich eher mit zwei separaten Boxen hinbekommen, die man weit genug auseinander stellt.
bei der HB Box, wie vermutlich auch bei allen anderen Boxen dieser Art, ist es auch Standortabhängig was du hörst. Es gibt halt einen "optimalen" sweetspot vor der Box. Bewegst du dich daraus weg variiert der Sound auch wieder.

Ich hoffe das hilft dir etwas.

Skrib

PS: Sehe gerade das du aus Hannover kommst. Ich selber habe die Box im Proberaum in Braunschweig stehen...... ist nicht sooo weit weg ;)
 
Szaladin
Szaladin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
24.01.08
Beiträge
464
Kekse
2.680
Ort
Hannover
Hallo Skrib,

vielen Dank für die Infos. Ich habe im Netz auch gelesen, dass die Box an sich sehr wenig nach links und rechts strahlt. Daher erwarte ich in Sachen Stereo (Reverb, Delay) auch keine Wunder.

Der Grundgedanke an sich war, dass beide Amps, Cabs und Zerren immer nur einen der 12"er belegen, damit das ganze etwas sauberer getrennt bleibt. Und wie gesagt, auch etwas angenehmer einstellbar ist.

Für Stereo im Live-Kontext ist mir auch zu umständlich, da (so mein Eindruck) man eh zwei Cabs über die Bühne verteilen müsste und es am Ende sowieso am Tontechniker und dem FoH hängt.

Vermutlich werde ich auch die Signalwege in Mono halten, aber die beiden Pfade am Output dann jeweils L/R pannen.

PS:
Dann sind unsere Boxen ja quasi Nachbarn ;) Ich bin in normalen Zeiten für die Arbeit in BS. Meine Box wird aber in Garbsen (genau die andere Seite von Hannover) stehen. Sie ist ja auch schon bestellt, liegt aber bei DHL in Bayern im Zwischenlager und hängt fest. Sie sollte heute ankommen, aber ich mache mir in der momentanen Versand- und Pandemielage für dieses Wochenende keine falschen Hoffnungen :D
 
Skrib
Skrib
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
03.12.21
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Wolfenbüttel
Super, dann hast Du ihn schon bestellt.
Ansonsten hätte ich dir angeboten das halt mal auszuprobieren.

Dann hoffe ich das DHL Gas gibt mit der Lieferung.

Berichte unbedingt mal zu welchem Ergebnis du mit dem 2 Amp Setup kommst. Wie ich mich kenne werde ich über kurz oder lang auf das Helix LT aufrüsten. Da interessiert mich auch ob das, von dir beschrieben Setup, in der Praxis Sinn macht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Szaladin
Szaladin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
24.01.08
Beiträge
464
Kekse
2.680
Ort
Hannover
Kann ich gerne machen.

Ich hab den Thread mal auf "Beobachtung" gestellt, damit ich das nicht vergesse ;)

Für meine Bassisten-Sachen bin ich mit dem Helix LT oder Stomp -> FoH ja sehr flexibel aufgestellt, wobei ich als Backup noch nen winzigen Class D Amp von TC Electronics habe (der dann in zwei 2x8"er reinspielt).

Mit Gitarre bin ich etwas aufgeschmissen, da ich die "kleinen Bässe" meist zuhause spiele. Im momentanen Proberaum spiel ich in eine sehr betagte PA-Endstufe mit nem 1-Amp Setup. Klingt gut, aber das Gerät ist nicht verlässlich und wird auch öfters für Musik-Beschallung benutzt (daher sind die 1.000.000 Regler auch öfters sehr verstellt - chaotisch!).

Ich bin mal gespannt. Gitarren-Endstufen sind günstig momentan nicht gut zu bekommen. Und die HB-Box gefällt mir preislich sehr gut, da ich sonst ein Palmer Macht + zwei Cabs im Blick hatte. Die Palmer-Endstufe ist aber genauso teuer wie die HB-212A-FR im Black Week Sale war.

Und die (von den Bewertungen her) interessante Alternative wäre die Thomann-Gitarren-Endstufe von HB. Die ist aber dank Liefer-Krise für Wochen/Monate nicht zu bekommen.

Ich bin auch nur durch Zufall auf die HB-212A-FR gestoßen, weil ich mir FRFR-Boxen angeschaut habe.
 
Blazer81
Blazer81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
25.03.09
Beiträge
384
Kekse
1.268
Ort
Kreis BB
Also dein Modeler ist ein Helix LT oder Stomp? Da kannst du doch live viel einfacher direkt in die PA und zusätzlich dein 2x12 Cab als Monitor nutzen? Oder hast du vor, das mit 2 Mikros abzunehmen?
 
Szaladin
Szaladin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
24.01.08
Beiträge
464
Kekse
2.680
Ort
Hannover
Ich hab beides, das Stomp als Backup.

Live gehe ich gerne in die PA. Der 2x12" ist für den Proberaum und als Monitor gedacht. Mikrofonierung muss man mal schauen. Der Rest der neuen Band ist mit Modelern noch nicht so vertraut und glaubt dem "dass kann ohne Mikro gleich in die PA noch nicht" :D
 
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.01.22
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.489
Kekse
45.580
Ort
Weissach im Tal
Aber wie sieht das im echten Leben aus? Hätte ich bei zwei so nahe stehenden Signalen Probleme zu erwarten?
Probleme sind möglich, aber wenn es auf Kopfhörern funktioniert, wird es auch mit Lautsprechern funktionieren. Zur Not hast du im Helix noch die Möglichkeit, die Polarität eines Pfades umzuschalten. Im schlimmsten Fall hilft das nicht und es wäre ein bestimmtes Delay auf einem Kanal notwendig, aber wenn das der Fall wäre, sollte das bereits beim Kopfhörer-Setup auffallen.
Aus meiner Sicht ist das ein Dual-Mono und kein Stereo-Setup, aber an Begrifflichkeiten soll man sich nicht aufhalten.
Ob dir die Auftrennung auf 2 Lautsprecher so viel bringt, ist aus meiner Sicht nicht sicher. Probier im Vergleich ruhig auch mal die Summierung im Helix aus. Nach meinem Verständnis müssten dann so die Effekte wieder in Stereo sein. Wobei zu Recht erwähnt wurde, dass Stereo ohne Stereodreieck recht sinnfrei ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Szaladin
Szaladin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
24.01.08
Beiträge
464
Kekse
2.680
Ort
Hannover
Probleme sind möglich, aber wenn es auf Kopfhörern funktioniert, wird es auch mit Lautsprechern funktionieren. Zur Not hast du im Helix noch die Möglichkeit, die Polarität eines Pfades umzuschalten. Im schlimmsten Fall hilft das nicht und es wäre ein bestimmtes Delay auf einem Kanal notwendig, aber wenn das der Fall wäre, sollte das bereits beim Kopfhörer-Setup auffallen.
Aus meiner Sicht ist das ein Dual-Mono und kein Stereo-Setup, aber an Begrifflichkeiten soll man sich nicht aufhalten.
Ich weiß nicht, ob Dual-Mono ein Begriff ist - aber genau das ist der Plan :D Ich habe in einem anderen Proberaum sehr schlechte Erfahrungen mit zwei Modelern (zwei Musiker) auf einer Box gemacht. Das ganze hatte sich so angefühlt, als ob das "Überladen" der Box dazu geführt hat, dass am Ende gar nichts sauber rausgekommen ist.
Ob dir die Auftrennung auf 2 Lautsprecher so viel bringt, ist aus meiner Sicht nicht sicher.
Ich finde es haptisch ganz verlockend, zwei Sachen auf getrennte Kanäle zu legen. Im schlimmsten Fall lege ich das im Modeler gemischte Signal auf beide (gebrückte) Kanäle. Eine Aktivbox hab ich so oder so benötigt. Kein Risiko :) Ich erwarte auch keine Wunder, da bin ich ganz ehrlich!

Probier im Vergleich ruhig auch mal die Summierung im Helix aus. Nach meinem Verständnis müssten dann so die Effekte wieder in Stereo sein. Wobei zu Recht erwähnt wurde, dass Stereo ohne Stereodreieck recht sinnfrei ist.
Okay, cool. Wie gesagt, es geht hier nicht darum, Stereo zu bekommen. Ich will nur die Stereo-Eingänge getrennt nutzen.

Auf den Kopfhörern ist alles supi. Das Paket kam jetzt am Samstag überraschend an. Bei leisen Lautstärken hat alles ganz gut funktioniert.

Richtig ausfahren kann ich das ganze erst am Donnerstag :) Ich werde am Besten mal verschiedene Patches vorbereiten. Dann lässt sich am besten der Vergleich anstellen, ob das ganze was bringt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben