möchte alten röhrenverstärker verkaufen!!!

von le soci, 09.10.05.

  1. le soci

    le soci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #1
    hallo liebe musikfreunde,

    ich möchte meinen alten röhrenverstärker verkaufen, denn für das geld habe ich vor ein neues halfstack anzuschaffen. falls einer von euch interesse hat meldet euch bitte unter steffen_tz@web.de!

    Fakten:

    - 60 Watt Ausgangsleistung auf zwei Röhren
    - seltener 8-spuriger Equalizer (60Hz;125Hz;250Hz;500Hz;1KHz;2KHz;4KHz;8KHz)
    - zwei Inputs, welche zeitgleich unterschiedlich im Volume kontrolliert werden können
    - 2 bizarre Röhren der Marke EL34 - BIMAR Foreign BVA
    - Sicherungen jeweils 2 Ampere und 600 mA
    - eine RUN- und eine IDLE-Stellung
    - sowohl für beide Inputs eine Sensitiv-Aktivierung
    - 2 Outputs und 2 Slave Outputs (slave ist unverstärkt)
    - Netzspannung wählbar (115V;220V;240V)
    - Ohmzahl wählbar zwischen 4,6,8,10 und 12 Ohm

    Zu dem Verstärker ist folgendes zu ergänzen:

    - das Baujahr ist nicht genau festzulegen aber der Amp war zu hundert Prozent auch schon in den frühen Achtzigern im Einsatz!

    - äußerlich gibt es kleinere Mängel aber die Technik funktioniert noch bestens! der amp trägt die aufschrift "tush"...

    - eines der interessantesten dinge an diesem topteil ist eigentlich die unbekannte geschichte! es ist nirgends beschrieben von welcher Firma das Gerät hergestellt wurde, außer auf der Rückseite stehen folgende Worte: "Made by Electric Manufacturing (U.K.) Limited"


    Ich würde mich auch sehr freuen, wenn mir einige Leute helfen könnten den Amp hier im board an und für sich einzuschätzen!


    Bilder:

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  2. le soci

    le soci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #2
    könnt ihr auch wenn kein interesse am kauf besteht ein wenig was zum amp sagen? ich weiß hört sich blöd an, aber das exemplar ist sehr selten un dungewöhnlich deswegen sind experten gefragt :D

    danke =)

    steffen

    - sorry ich hoffe das doppelposting ist nicht so schlimm ?!
     
  3. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 11.10.05   #3
    Tja was soll man dazu sagen...kein MarkenName,keine Typenbezeichnung...hmmm für Technikfreaks mags interessant sein...wenns Funzt...ich sag mal 150-200€ (obwohl bei E-Pay ja alles im Preis Steigt!... :D )... ist warscheinlich von einer kleinen englischen Firma... wenn das Teil ne Platine hat schau mal da nach nem Namen...ansonsten wirds schwer...von der Optik her tippe ich eher auf späte70er, anfang der 80'er
     
  4. le soci

    le soci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #4
    also mittwoch kommt ein guter tontechniker das ding wertschätzen ... ja platine ist gut... also hinten steht eben oben MADE BY ELECTRONIC MANUFACTURING UK LIMITED....
     
Die Seite wird geladen...

mapping