mögliche gründe für verkrampfen des linken fusses?!

von schmuggla, 01.02.07.

  1. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 01.02.07   #1
    hallo liebe community

    wie schon viel zu oft erwähnt übe ich seit ca. dezember 06 intensiv doublebass! hab auf 120 bpm angefangen und bin mit guten fortschritten nach ca 3 oder 4 wochen bis auf 130 bpm gekommen! mir war klar, dass ich, je schneller ich werde, länger üben muss, und somit bin ich jetzt immernoch genau auf 130 bpm!
    mir fällt aber (set den letzten 4 tagen) auf: mein linker fuss verkrampft auf einmal!

    früher war das NIE der fall! ich konnte entspannt spielen und hab die bpm zahl schon auf 132 gesteigert und wollte sie noch höher machen!
    aber jetzt bekomm ich nichtmal mehr die übungen auf 130 bpm hin!

    woran kann das liegen?
    -technik? wenn ja, warum waren die probs dann nit von anfang an?!
    -magnesium mangel (?!?!?!)
    -zu wenig getrunken (*weird*)

    bitte schlagt mal was vor..ich verzweifel :(

    mfg
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.02.07   #2
    übst du wirklich jeden tag und das auch noch lange? wenn ja... nimm dich zusammen und mach für ein paar tage pause. das gleiche mach ich nämlich auch gerade druch. mein schlagzeuglehrer meinte das man sich auch überüben kann... und dann gibt es den punkt wo das gehirn sagt "bis hier und nicht weiter... ich muss die ganze scheisse erstmal verarbeiten die du mir seit monaten reinprügelst.. also lass mir ein paar tage zeit und ich gehe das mal in ruhe durch" ja und dann.. wenn das gehirn fertig ist (weiss ich.. 3 tage kannste ruhig mal pause machen) setzt du dich hin und "TADA" als wenn du neu geborgen bist :) ne echt mal. dann sollte es wieder ok sein.
     
  3. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 01.02.07   #3
    Was ich dir noch sagen kann, ist, dass es bei mir so ist: bis ca 16tel auf 140bpm kann ich endlos lange spielen, da verkrampft nichts und tut nichts weh. Aber ab 150 ist es dann so, dass Ermüdungserscheinungen auftreten, und zwar nur im linken Fuß, was ja logisch erscheint, da er bei den meisten Schlagzeugern wesentlich schlechter in Form sein dürfte (sofern man nichts dagegen unternimmt). Deswegen mache ich Übungen speziell für den linken Fuß, um ihn zu stärken.
    Und: ich fange beim Üben immer langsam an und steiger das Tempo dann. Hat einen gewissen Aufwärmungseffekt. Und man merkt auch, bis zu welchem Tempo es wirklich 100%ig klappt, und ab wann es langsam unsauber wird. Mein Maximaltempo erreiche ich erst nach einer halben Stunde warmspielen...
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.02.07   #4
    Das DB Speedkiller Virus wird das sein. :rolleyes:
    (scheiß auf noro das ist gefährlich :D)

    Setz dich einfach nicht soo unter Druck.
    Immerschön lässig bleiben.

    Lieber dann mal bischen langsamer üben als das es verkrampft.
    Wenn sich dein Hirn den verkrampften Bewegungsablauf merkt
    bringt auch das üben nichts ;)
     
  5. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 01.02.07   #5
    hey danke :)

    werd ich alles beherzigen!

    ps.: solche viren sind hochgradig ansteckend - geht mir bitte aus dem weg^^
     
  6. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 03.02.07   #6
    Hmm also es is ja so, dass die Muskeln nur in der Ruhephase wachsen (deshalb machen Bodybuilder auch net täglich nen ganzkörpertraining sondern splitten meistens den Körper in versch. Muskelgruppen, damit die nach nem intensiven workout nen paar tage zum regenerieren haben)
    Übst du das den ganzen Tag, is das eher kontraproduktiv und du kommst ins übertraining.
    => immer mal wieder nen Tag pause machen und was anderes üben.


    So long
    Quirrel ;)
     
  7. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 03.02.07   #7
    das mit den bodybuildern wusste ich, nur ich dachte nicht, dass es bei nem fussworkout aufs gleiche rauskommt...aber werd ich alles berücksichtigen, danke :)

    achja: ich habe jeden tag mindestens 30 min fussworkout mit anschliessendem db-spiel zu liedern von zB children of bodom oder so gemacht...also kann ich am tag auf ca 35-45 minuten!
     
  8. M.A.Knapp

    M.A.Knapp HCA - Diatonische Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    2.043
    Erstellt: 03.02.07   #8
    Unter Umständen auch Magnesiummangel. Es gibt zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel. Pro Tag sollte man auf 300mg kommen.
     
  9. Tobbi1992

    Tobbi1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.07   #9
    @benner: was für übungen für den linken fuß machst du so ?
     
  10. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 03.02.07   #10
    Man staunt doch immer wieder, wie man auf einmal spielen kann, wenn man ein-zwei Tage Pause gemacht hat.

    Ist wirklich so:great:
     
  11. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.02.07   #11
    Ich weiss ja nicht ab wann du gesteigert hast, aber ich geh mit der Geschwindigkeit normal erst hoch, wenn ich das Tempo 2-3 Minuten relativ entspannt halten kann.
    => vielleicht steigerst du zu früh

    Welche CoB Lieder sind denn bei um die 130Bpm? Könnte sowas auch mal brauchen ;)

    Gruß Shoto
     
  12. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 03.02.07   #12
    es geht hier nicht um 2-3 minuten :) es geht hier um 20 minuten (davon 4 minuten durchgehend 16tel) reines doublebass spielen!
    danach werden dann sachen wie paradiddles etc geübt! also "zu schnell" war es sicherlich nicht!

    zu cob lieder um 130 bpm: dass ich bei 130 bpm übe, heisst nit, dass ich nicht schneller kann - ich komm bis ca 155bpm!
    und da kann ich dir zu folgenden liedern raten: angels dont kill, sixpounder, chokehold, in your face...
     
  13. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 04.02.07   #13
    Sixpounder.

    Zum Thema:

    Ich selber spiele jetzt seit gut 3-4 Jahren Doublebass und hänge auch bei 140 BPM fest. 16tel Akzente klappen auch bei 150 oder 160 BPM aber ich schaffe es nicht durchgängig längere Zeit auf 160 BPM zu 16tel zu spielen. Ich denke mal dass ich zu wenig übe. Ansonsten ist es auch immer Tagesform abhängig, es gibt Tage da flutscht es und Tage an denen kackt man ab... ;)
     
  14. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 04.02.07   #14
    muss noch living dead beat dazu tun! das lied macht echt spass zu spielen!
     
  15. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 05.02.07   #15
    Eine gute Sache sind auf jeden Fall ganz normale Rockpatterns, die anstelle des rechten mit dem linken Fuß gespielt werden.
    Was ich aber lieber mache (da ich den linken Fuß ja nur für DB brauche, also für duchgängige Sachen), sind Blastbeats mit dem linken Fuß. Das ganze nach Belieben kombiniert mit Doublebass, immer im Wechsel, mal 4 Takte, mal nur einen. Es ist eigentlich relativ egal, was du spielst, Hauptsache du nutzt den linken Fuß, der hat ja bei vielen Schlagzeugern gegenüber dem rechten mehrere Jahre aufzuholen...
    Das ganze natürlich nur so schnell, wie es 100% exakt ist und mit Metronom. Die Geschwindigkeit ergibt sich dann immer von selbst. Und es bringt meines Erachtens gar nichts, wenn man zwar auf 200bpm die 16 durchprügelt, aber, sobald man mal auf 150 runter muss, jeder hört, dass es eigentlich total unsauber ist :rolleyes:
     
  16. trommler_13

    trommler_13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.02.07   #16
    vielleicht hast du auch einfach eine falsche technik, fußhaltung, pedal, oder hocker(höhe) einstellung. wie spielst du denn?, heel down, heel up mit ganzen bein, heel toe, doubles.......und wie wo und wie liegen deine füße auf dem pedal, und, wie hoch ist dein hocker, weil wenn er sehr tief ist, und du deine oberschnekel erstmal einen halben meter hochheben musst, dann ist es nicht verwunderlich, dass da dann mal irgendwas verkrampft ;)
     
  17. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 13.02.07   #17
    hey trommler_13

    danke für deine noch so späte antwort - zeigt deine fürsorglichkeit :]

    der einzig von dir genannte punkt kann (wird) das mit der hockerhöhe sein, da ich mit meinem hocker (50cm // ich bin 1.86m) recht niedrig sitze! das problem hab ich aber seitdem ich mit db spielen angefangen habe ;)

    die andren probleme zieh ich nicht so in betracht, da ich vorher das problem ja nicht hatte...wie ich aber auch schon am anfang gesagt hab :) du dummerchen :p
     
  18. trommler_13

    trommler_13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.02.07   #18
    ja, sorry,ich hab das nur so überflogen, aber setzt dich mal so hin, dass deine oberschenkel nie in einem geringen winkel als 90 grad zu deinem oberkörper sind, auch wenn du heelup mit dem ganzen bein spielst! der winkel dazwischen sollte mindestens mal mehr als 100 grad haben, damit du mehr balance hast, und spiel immer in der gleichen höhe! mess einfach abstand vom boden zum hocker mit deinen sticks und fingern ab, bei mir ist dann z.b. immer 1 stick und 7 finger, ich sitzte aber noch auf nem flachen kissen, weils angenehmer ist=). außerdem hab ich auch recht kleine hände, folglich auch kleine und dünner finger.
     
  19. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 18.02.07   #19
    trotzdem hab ich das problem erst seit kurzem und den hocker schon seit langem^^
     
  20. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.02.07   #20
    jo hab ick uch gerade.. ick weiss auch nicht.. huete habe ich erstmal wieder nur normale doubles gemacht um wieder den alten stand zu erreichen. wird iweder besser. bei mir ist es dadruch das ich gerade heel-down übe. dadruch habe ich wohl das "normale" spielen ausser acht gelassen und nun habe ich den salat. übst du auch gerade noch irgendwas?
     
Die Seite wird geladen...

mapping