Monitore für Zuhause – Schwerpunkt Gitarre

  • Ersteller OliverT
  • Erstellt am
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.802
Kekse
33.534
Hallo an alle,

benötige mal eure Hilfe und Erfahrungen.

Zu Hause spiele ich meist über meine Gitarrenbox und wenn ich Aufnahmen mache meist über Kopfhörer.

Ab und an spiele ich auch über Monitore, wobei mir die vorhandenen, nämlich die Makie CR4 zu basslastig klingen (wummern) und zu wenig differenziert sind.

Diese gilt es also zu ersetzen.

Meine Anforderungen:
- Hauptsächlich wird Gitarre darüber gespielt (alle Richtungen, von Clean – Ultrazerre)
- Klang soll sauber, differenziert sein

Wie oben angesprochen spiele ich selten über Monitore und möchte da nun auch keine Unsummen ausgeben. Kennt jemand die Monitore die ich in einer Vorauswahl herausgesucht habe?

Bedanke mich jetzt schon für Tipps ;)

Gruß
Oliver





 
Eigenschaft
 
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
574
Kekse
2.144
Bei deiner Vorauswahl würde ich tendenziell zum Yamaha oder dem KRK greifen. Yamaha hat selbst viel Erfahrung was Musiker benötigen und wie man gute Hardware baut. KRK hingegen ist im Bereich der Gitarren erfahren und es ist anzunehmen das hier die Bedürfnisse der Gitarrenspieler im Vordergrund stehen. Selber besitze ich aber keinen der beiden. Andere Modelle (nicht nur Monitore) von Yamaha haben mich noch nicht enttäuscht.

Die anderen kann ich nicht bewerten da ich sie in keiner weiße kenne.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bobgrey
Bobgrey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
19.02.17
Beiträge
932
Kekse
15.144
Ort
Bayern
Ich habe die Vorgänger der KRK - Monitore. Ich spiele meinen Kemper Amp darüber und bin eigentlich sehr zufrieden.
Von der Größe her kommts halt auf deinen Raum an.
Fürs Mischen im Studio sind sie allerdings nicht so der Hit. Da wünste ich mir die Neumann KH 120 A, aber die sind halt ziemlich teuer.

Die Yamahaboxen trifft man in vielen Studios an, komischerweise. Die müssen also was haben, oder die Leute brauchen die um zu sehen wie es auf günstigen Boxen klingt ich weiß es nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.802
Kekse
33.534
Danke für Feedback. Um Mischen geht es weniger, wichtig ist das hauptsächlich Gitarre gut klingt und tendiere auch zu den KRK.

Die sieht man sehr oft in Youtube Videos bei Metal/Rockmusik, scheinen also zu passen.
 
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
574
Kekse
2.144
Die sieht man sehr oft in Youtube Videos bei Metal/Rockmusik, scheinen also zu passen.
Macht Sinn, hinter der Firma steht ja ein großer Gitarrenhersteller. Entweder sind die wirklich sehr gut, oder die Youtuber werden gut bezahlt dafür :) Aber wenn du bei Thomann bestellst und sich der Kauf als Reinfall rausstellt, dann kannst du sie ja zurücksenden. Der Fernabsatz ist da ja nicht ganz unpraktisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.793
Kekse
22.158
Macht Sinn, hinter der Firma steht ja ein großer Gitarrenhersteller.

Ach echt? Inwiefern? Gibson hat die Marke ja nicht aufgebaut, sondern aufgekauft und das ging, weil KRK in finanziellen Schwierigkeiten steckte, da die Produkte halt irgendwann nurnoch, nett gesagt, alles andere als gut waren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.385
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Ich würde von den vier erwähnten ganz klar die Adam kaufen.

Hab ich auch schon mal gemacht, wenn auch nur um sie meinem Sohn zu Weihnachten zu schenken.

Aber ich hatte sie zuvor getestet und parallel zu meinen eigenen Monitoren gehört. Erschreckend gut.

Alle KRKs die ich bisher gehört habe fand ich schlecht. Gilt auch für Yamaha. Von den JBLs hab ich gutes gehört, sie aber selbst nie ausprobiert.

Wäre schön wenn hier user nur Produkte empfehlen würden die sie auch kennen.

Yamaha hat selbst viel Erfahrung was Musiker benötigen und wie man gute Hardware baut. KRK hingegen ist im Bereich der Gitarren erfahren und es ist anzunehmen das hier die Bedürfnisse der Gitarrenspieler im Vordergrund stehen. Selber besitze ich aber keinen der beiden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
SlowGin
SlowGin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
06.08.10
Beiträge
742
Kekse
6.601
Ort
NRW
Ich habe hier selbst noch ein Pärchen KRK Rokit5. Geht so. Mir gefallen sie am Kemper z.B.. nicht so dolle.
Aber die waren halt schon da.

Gehört und für mich selbst als gut befunden, habe ich z.B. die Yamahe HS-7 oder HS-8.
Wäre wahrscheinlich meine Wahl bei einem Neukauf und unter besonderer Berücksichtigung der "Gitarre".

Lohnt sich für mich aber nicht, deshalb dudeln da wenn/dann noch die ollen KRK.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben