Monitore & Stereo Anlage anschliessen?

von Jiggaman, 15.11.05.

  1. Jiggaman

    Jiggaman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Hallo zusammen, bevor ich meine Frage stelle, erzähle ich ein bischen über mein Equipment, habe eine M-Audio Audiophile 2492? glaub ich hahaha bin mir bei der Zahl nicht sicher, einen TF Pro Amplifer und ein JM 47 Condesor Mic. Brauche nur Gesangsaufnahmen da ich meine Instrumentals Samplebasierend bzw, nicht einspiele. Habe zum Abhören meiner Lieder bisher meine Stereoanlage und meine Beyerdynamics Kopfhörer genommen, also nichts vernünftiges. Will mir jetzt Monitore zulegen und zwar...
    http://www.musik-service.de/Recordi...co-S-5-Studiomonitor-Paar-prx395740596de.aspx diese wahrscheinlich. Möchte jedoch ausserdem zum Musikhören und da ich mich irgendwie nicht von meiner Stereoanlage trennen, weil ich einfach weiss wie es sich dort anhören muss....um beides zu kombinieren habe ich mich gefragt ob ich sowas benuten kann http://www.musik-service.de/SM-Pro-Audio-MPatch-prx395749187de.aspx so das ich auf beides zurückgreifen kann. Ein weiterer Punkt wäre, das ich bisher zum aufnehmen der Vocals mit Kopfhörern einfach meine Boxen auf Off gestellt habe und die Kopfhörer an den Receiver angeschlossen habe, wenn ich nicht mehr meine Stereoanlage benutzen kann, wie nehem ich dann auf? Kann ich meine Kopfhörer auch an die Monitore anschliessen, hab die Funktion nicht gefunden. Oder muss ich dann noch einen Kopfhörer-vorverstärker oder sonstiges kaufen...so das wars fürs erste haha, danke fürs durchlesen und natürlich danke im Voraus für alle Tipps.......
     
  2. Jiggaman

    Jiggaman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.05   #2
    Keine Vorschläge, muss doch irgendwie möglich sein eine Stereoanlage und Aktive Monitore ohne Klangverlust an meine Soundkarte anzuschliessen....ich glaub so Dinger heissen Patch oder matrix, hab aber keinen Schnall......
     
  3. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.11.05   #3
    Hi, das von dir angegebene Gerät von SM Pro Audio müsste eigentlich funktionieren, jedenfalls von der Produktbeschreibung her (wobei ich es selbst aber nicht kenne). Fürs Aufnhemen per Kopfhörer kannst du dann ja einfach weiterhin deine Stereoanlage als Kopfhörerverstärker "missbrauchen".

    Ansonsten gibt's da doch was von Ratiopharm... äh Behringer, und zwar hier. Allerdings ist das Gerät bisher nur angekündigt, und das sogar ohne erwarteteten Liefertermin, so dass das unter Umständen dauern kann, und über die Qualität weiß logischerweise auch noch niemand etwas.

    Gruß

    Jan
     
  4. Jiggaman

    Jiggaman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #4
    Danke fürs feedback, wie wäre es denn, wenn ich nur die Monitore an meine Soundkarte anschliesse, wo steck ich den dann meine Kopfhörer zm aufnehmen rein???? Brauch ich dafür dann einen Kopfhörer-Vorverstärker oder ein Mischpult?
     
  5. AndyR

    AndyR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    14.04.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    235
    Erstellt: 22.11.05   #5
    Ich hatte ein ähnliches "Problem" und habe das ganze über ein Mischpult gelöst, für mich auch eigentlich das naheliegenste.

    An meinem Mackie (zugegeben muss nicht unbedingt ein Mackie sein, aber mein erstes Mischpult = Behringer war nicht gerade der Brüller) sind sowohl meine HiHi-Anlage als auch meine Fostex PM 0.5 (finde ich übrigens persönlich viel besser als die Tapco obwohl eine Preisklasse) angeschlossen.

    Das hat abgesehen vom Abmischen den Nebeneffekt, dass ich inzwischen Musik nur noch sowohl über die Anlage als auch über die Aktivboxen höre und spiele. Die Aktivboxen haben den Gesamtsound nochmals um einiges aufgewertet und die HiFi-Boxen (Standboxen) bringen die nötigen Bässe.

    Kopfhöreranschlüsse hat das Mischpult natürlich auch und was mindestens genau so wichtig ist, alle möglichen Aussteuerungsmöglichkeiten ebenfalls. Alles geht dann über eine M-Audio Delta 1010lt in den Rechner.

    Das man an Monitorboxen auch einen Kopfhörer anschließen kann glaube ich eher nicht. Bei meinen geht es jedenfalls nicht.
     
  6. Jiggaman

    Jiggaman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #6
    Erstmal danke fürs feedback, hast ja recht, Mischpult wäre cool, aber ein gutes Mischpult kostet auch einiges, dieses Matrix Patch teil würde ja reichen wenn das funzt....such ja nur jemanden der mir das Ok gibt das es funktioniert, also....... M-Audio Audiophile 2496 daran angeschlossen werden sollen Stereoanlage + Monitore + Vorverstäker fürs Mic.......
    Ich würde den SM Pro Patch verwenden um beiden Boxensysteme anzuschliessen, so dass ich hin und her wechseln kann....
    Bin natürlich auch dankbar für alle anderen Vorschläge.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping