1. + + + Down-Time + + +
    Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag ab 8:30 Uhr für ca. 30 Min. nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!
    Information ausblenden

Monitore und PC richtig anschliessen

von Tax-5, 17.03.05.

Sponsored by
QSC
  1. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.03.05   #1
    Ich habe ein Behringer Eurodesk MX8000 sowie ein paar Alesis M1 active MKII Monitore sowie einen PC auf welchem ich auch aufnehme.
    Ich möchte jetzt alles so anschliessen dass ich auf dem PC aufnehmen kann und bereits aufgenommens nicht noch mals aufnehme.
    Wie muss ich den PC und die Monitore anschliessen ?
     
  2. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #2
    Kannst du das nochmal genauer erklären? nimmt er generll alles nochmal auf, was über den Ausgang rausgeht oder meinst du dass das, was aus den Lautsprechern raus kommt nicht nochmal über das mic aufgenommen werden soll?
    Bei letzterem helfen Kopfhörer!!! Monitore sind ja bei Regie und aufnahmeraum in einem auch nur für das anschliesende abmischen gedacht.

    Grüße
    Franz
     
  3. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.03.05   #3
    Nein nicht das Mikrofon.

    Nehmen wir mal an ich habe eine Rhythmus im PC aufgenommen. Nun möchte ich eine Sequenz dazu spielen und um im Takt zu bleiben lasse ich den Rhythmus laufen. Der PC nimmt dann den Rhythmus und die Sequenz auf.

    Die Monitore sind (so wie es aussieht) am "Control Room" Ouput richtig angeschlossen. Nur der PC müsste umgehängt werden.
     
  4. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #4
    also entweder liegt es an der einstellung deines PC. mal in der windows audio einstellung gucken und den ausgang nicht als aufnahmequelle einstellen. Oder du es im mixer anders routen.
    z.B. das du den rythmus auf subgruppe 1 routetest und deine gespielte sequenz auf Sub gruppe 2
    Nun legst du die subgroup 1 auf den control room um die 2 nimmst du auf!

    viel Erfolg

    Franz
     
  5. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.03.05   #5
    Klingt logisch aber irgendwie aufwändig....
     
  6. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    1.507
    Ort:
    OL
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.03.05   #6
    Lohnt sich aber :)
    Du kannst auch weiterhin den Master zum aufnehmen nutzen!
    Dann musst du halt nur den Monitor an den Monitorout hängen und den Rhythmus vom PC nur auf den moni routen und nicht auf den Master!
    Ist vielleicht einfacher!
    Gruß
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping