Monitoring im Proberaum? Was braucht man?

von diazepam, 08.03.05.

  1. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 08.03.05   #1
    Ja...

    Ist Monitoring im Proberaum wichtig?

    Wenn ja: In welchem Umfang? (Drums abnehmen??)
    Was brauche ich?
    Wie baue ich es auf? Wie wird das verkabelt?

    Sorry, hab gar keine Ahnung und suche schon den ganzen Tag...
     
  2. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 08.03.05   #2
    Hi,

    drums im Proberaum abnehmen?? Wie laut sind denn die Gitarristen bzw wie groß ist denn dieser Raum??
    --> Bassdrum unter Umständen abnehmen, wenn da 2 Marshalls am Werk sind und der Bassist in nix nachsteht :-)
    Eine gute Lösung ist, im Proberaum auf die "Frontbeschallung" zu verzichten und stattdessen jedem Bandmitglied einen Monitor hinzustellen (die können dann natürlich über die Main Outs angetrieben werden...).
    Also, wenn ich da an meine Anfangszeiten denke. Da hatte man mir im Proberaum Matratzen um´s Schlagzeug herum aufgestellt und mir ganz dünne Stöcke zum Geburtstag geschenkt...Aber das ist lange her-
    Gruß Thomas
     
  3. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Jo, das kenne ich. Wenn unser Drummer reinhaut denke ich manchmal die Russen kommen. Bester Indikator für zu hohe Lautstärke ist Zucken im Gesicht simultan zum Schlagzeug. :)

    Monitoring finde ich im Proberaum unnötig, ich selbst vermisse es erst wenn ich HINTER den Boxen stehe und das Feedback nur von der gegenüberliegenden Wand kriege... Aber da ist sicher wieder jeder Musiker eigen.
     
  4. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.03.05   #4
    Wir sind (werden sein) Drums, Bass, Gitarre, Gesang.
    Demnach also keine Abnahme der Drums, das habe ich mir schon gedacht.

    Dann die zweite Frage: Was brauche ich und wieviel muss ich ausgeben fuer ein Monitoring - System, mit dem ich etwas anfangen kann?
    Wer bekommt einen Monitor? Soweit ich weiss alle oder? Fuer wen ist es am Wichtigsten? Drums?
    Wie wird sowas aufgebaut / verkabelt?


    Ich stelle mir das momentan so vor:

    Bass, Gitarre und Gesang werden mit Mikrofon abgenommen (Was fuer welche?).
    -> Mixer
    -> Endstufe
    -> Boxen
    Aber dann brauche ich bei vier Leuten ja zwei Endstufen??
     
  5. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.03.05   #5
    Eigentlich brauchst du zwei Endstufen, kannst aber auch je eine Box durchschleifen!
    Dann reicht eine der beiden Endstufen!
    Jetzt kommt sicher 8ight mit seinem Dämpfungsfaktor... :D
    Ansonsten nimmst du einfach aktiv-Boxen, da bist du das Endstufenproblem los :)
    Ich denk mal, dass jeder von euch was hören will, von daher brauch jeder ne Box!
    Wenn ihr natürlich noch extra Holz da stehen habt (oder wollt ihr nur mit Monitoren fahren), dann reichts wahrscheinlich für den Sänger vllt noch Keys!
    Die Gitarristen haben sowieso ihre Amps!
    Gruß
    Oli
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #6
    Es ist von vielen Faktoren abhängig: wie groß ist die Bühne - wie laut ist es auf der Bühne? Da gehts schon mal los.
    Grundsätzlich sollte jeder seinen Monitor haben, der Sänger u.U. sogar zwei. Soweit mal zur Vorstellung - die Realität (sprich: der Geldbeutel) zwingt uns hier natürlich zu Sparmaßnahmen.
    Grundsätzlich sollte auch bei den Monitoren nicht gespart werden - du hast ein viel besseres Gefühl beim Gig, wenn auch die Monitore einigermaßen klingen.
    Du kannst bei Monitoren zwischen der passiven und aktiven Varianten wählen.

    Passiv:
    du benötigtst pro Monitor-Aux-Weg eine Endstufe und verkabelst an diese Endstufen deine passiven Monitorboxen, soviel wie die Endstufe zulässt (Ohmzahl beachten).

    Aktiv:
    du sparst dir die Endstufen und kannst von Monitor zu Monitor weiterschleifen (natürlich nur bei einem Monitor-Aux-Weg). Du brauchst natürlich pro Monitor auch einen Stromanschluss.
     
  7. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.03.05   #7
    ich nehme an, mit Monitor AUX Weg meinst du einen Anschluss am Mixer?
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #8
    Ich denke es geht um den Proberaum? :confused:
     
  9. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.03.05   #9
    Ja, es geht um den Proberaum, aber natuerlich verwenden wir das Monitoring dann auch auf der Buehne. Von mir aus auch anders herum... :D

    Koennt ihr da bestimmte Marken empfehlen?
    Ich meine gehoert zu haben, dass Yamaha in der Richtung ein gutes Preis/Leistungsverhaeltnis hat?
     
  10. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.03.05   #10
    Zumindest auf der passiven Seite sind wohl die
    Club Series 12MS zu empfehlen ~300€ + Endstufe
    Greetz
    Oli
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #11
    genau - der Anschluss an einen AUX-Weg ermöglicht den voneinander unabhängigen Monitormix
    Bsp.:
    der Drummer möchte nur den Sänger drauf haben
    der Sänger will alle drauf haben, sich selber jedoch am lautesten
    der Gitarrist will nur Gitarre drauf haben, weil er sich selber ja nicht hört
    usw.usw.
     
  12. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.03.05   #12
    Und das kann man dann fuer jeden Aux Kanal einzeln einstellen?? Was kostet denn so ein Mixer?
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #13
    sorry - die Frage ist zu pauschal
    jeder vernünftige, kleinere und bezahlbare Mixer hat zwei AUX-Wege. Wovon einer in der Regel vom Effekt bereits belegt ist. Das geht dann hoch über 4, 8-Aux-Wege usw.usw.

    wir schweifen aber grad vom Thread ab....
     
  14. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.03.05   #14
    Ok.. Dann zum thema Endstufe: Lieber aktive Monitore oder lieber getrennte Endstufe?
     
  15. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #15
    Das lässt sich leider auch nicht pauschal beantworten.
    Ich bin ein Freund von aktiven Monitoren, wobei ein einigermaßen akzeptabler aktiver 12"-Monitor schon mal mit 400-500 Euro zu Buche schlägt. Der Schlagzeuger sollte einen 15er haben und der kann dann schon heftig teuer werden.
    Es gibt Gründe dafür und dagegen. Echt schwierig.
     
  16. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 09.03.05   #16
    Mein Problem ist halt, dass ich davon noch UEBERHAUPT keine Ahnung hab und folglich weder eine Vorstellung von Preisdimensionen, noch von Marken und/oder Produkten habe. Und ich weiss jetzt nicht, wo ich anfangen soll, wo man sparen kann, inwiefern man das stueckweise kaufen kann und und und...

    Ich brauche zumindest mal einen groben Ueberblick, um mich weiter informieren zu koennen!
    Also konkret: Irgendwelche Empfehlungen, was wir zuerst kaufen sollen, was man nachkaufen kann und was man am Besten gar nicht kauft. Wahrscheinlich gilt hier wie ueberall sonst der Grundsatz: Lieber ein gutes Teil, als zehn schlechte. Von daher: Womit fangen wir an? Wer bekommt den ersten Monitor? Mit welchen Produkten habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
     
  17. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.03.05   #17
    Hi Harry
    Heißt, ich bin mit passiven vermutlich billiger dran...? (zumindest bei gleicher Quali)
    Greetz
    Oli
     
  18. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #18
  19. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.03.05   #19
  20. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.03.05   #20
    Wobei man bei den Boxen mit 175 Watt RMS-Leistung definitiv ne stärkere Endstufe braucht:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/DAP_Audio_Palladium_P1200.htm
    Die liegt mit 400W @ 8Ohm nicht viel über der Empfehlung, die Leistung müsse doppelt so hoch sein!
    Die P700 ist halt zu schwach!
    Greetz
    Oli

    Macht also in der Summe 900€ + Mischer
    Das liegt etwa bei deinem Preis für zwei aktive!
     
Die Seite wird geladen...

mapping