monitorkauf!wer hilft mir?

von virus23, 20.09.06.

  1. virus23

    virus23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.06   #1
    hallöchen.

    ich habe vor, mir in den nächsten wochen ein paar neue studiomonitore zu kaufen. da mein budget begrenzt ist (maximal 600 euro für das paar), wollte ich mal ein paar leute vom fach fragen.
    ich hatte folgende boxen in die engere wahl gezogen:

    tapco s8
    yamaha hs-80m
    phonic p8a
    m-audio bx8a

    die boxen sollen auch einen guten bass wiedergeben können, da ich *dark ambient* produziere.

    virsu23
     
  2. virus23

    virus23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #2
    keiner da, der mir mal nen tipp geben könnte?

    virus23
     
  3. virus23

    virus23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #3
    schade, dass ich hier nicht so richtig wahr genommen werde. :(

    virus23
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 26.09.06   #4
    Das darfst du nicht persönlich sehen...;)

    Aber es gibt diese Frage eben auch "öfters", d.h. es sind entsprechend viele Threads eröffnet und Diskussionen zum Thema geführt worden.
    Hast du schon mal die Sufu probiert? Bzw. alleine auf dieser bzw. der vorigen Forenseite sollte sich einiges finden.
     
  5. virus23

    virus23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #5
    klar hab ich die suchfunktion schon bemüht. allerdings konnte ich kaum etwas detailliertes zu den monitoren finden. statements wie *sind ok* bzw. *klingen nicht so toll* helfen mir nicht weiter. ;)

    virus23
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 27.09.06   #6
    Hm, nunja, aber mehr als die (immer subjektiven!) Höreindrücke kann man nicht unbedingt erwarten. Als Infoquellen können Datenblätter der Hersteller herhalten.

    Die Problematik zeigt sich gut an der von dir genannten HS-Serie von Yamaha. Speziell beim kleineren Modell (HS50) spalten sich die Meinungen in zwei Lager: die einen finden diese Box grausam, sie klinge schlecht und verursache Kopfweh. Die andere Hälfte findet sie grandios linear, ehrlich, fürs Geld unschlagbar...

    Zu welcher Gruppe du "gehörst" (welch nettes Wort in diesem Kontext...) musst du selber ausloten...
     
  7. virus23

    virus23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #7
    also die yamaha hs-80m konnte ich mittlerweile probehören. habe festgestellt, dass diese bx für meine zwecke ungeeignet ist.
    leider hat mein ortsansässiges musikhaus weder die tapco s8, noch die m-audio bx8a. ich müsste ca. 140 km bis ins nächste gut sortierte fachgeschäft fahren.
    vielleicht kann mir jemand mal schreiben, welche der beiden boxen die bessere wahl wäre. das würde schon reichen. die phonic p8a werde ich morgen testen können.

    virus23
     
  8. jacobunik

    jacobunik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.06   #8
    du schreibst das die yamaha für deine zwecke ungeeignet sind! für welche zwecke verwendest du dei monitore denn?

    zu den m-audio
    m-audio is zwar nich high class aber für das geld tun sie einfach
    was ich ein bissl stört is das sie ein bissl zu viel höhen haben was den klang etwas verfälscht
    aber im bereich von 600 euro das paar bekommst du halt kein richtig professionelles equ.

    also wenn ich nicht besser wüsste dann würd ich dir KRK V4 MK II (300€ / stück) bzw. Fostex 6301BX (260€ / stück) empfehlen.
    haben beide ein super preis / leistungsverhältnis und haben beide einen unverfälschten klang

    ich hoffe ich konnte dir weiter helfen
    wenn fragen dann bitte schreib doch zurück
     
  9. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 30.09.06   #9
    jaaa, nimmt mich auch wunder, für was du es verwendest :D

    also für monitore finde ich sie genial (habe sie selber). für musik hören, jjaaa, kopfschmerzen halt :-). ausser klassisches tönt hammer darauf *hehe*. leider höre ich nicht klassische sachen *g* sorry für die abschweifung...

    sist wie kfir schon gesagt hast: alles selber antest und DIREKT vergleichen. darüber schlafen, ev. nochmal antesten ;-)
    jeder nimmt anders war, aber ein mixing-monit muss für mich einfach klar sein, gutes stereopanorama und recht linear( heisst für mich auch vorallem boxne, bei denen die mitte nich zu kurz kommt) usw.
    bracuht halt zeit, um sich eine meinung darüber zu bilden...

    greeetz
     
  10. virus23

    virus23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.06   #10
    hm.
    ich kann mich auch irren, aber irgendwie fand ich den bassbereich der hs-80 zu dünn und die höhen zu präsent. hatte eine selbstproduzierte cd dabei, die ich über die genelec 1030 gemischt habe. leider kann ich mir diese nicht leisten und muss im sektor bis zu 500 euro das paar suchen. da der preis der tapco s8 auf 444 euro gesenkt wurde, dachte ich an diese. laut testbericht haben sie ne knackige basswiedergabe und sind auch nicht so höhenbetont. leider kann ich die teile nirgens probehören. nen subwoofer kann ich mir momentan nicht leisten, deshalb müssten die monitore schon so ab 40 hz abbilden können.


    virus23
     
  11. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 01.10.06   #11
    bitte beachte, dass die monitore in jedem raum anders klingen...ev. war der abstand zur box anders als bei den genelec...

    nur so als anregung ;-)

    greeetz
     
  12. virus23

    virus23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #12
    also die monitore sollten schon tiefe flächensounds und auch mal verzerrte rhythmen ordentlich wiedergeben können. ich bin in zwei projekte involviert. das eine ist halt flächenbetonter ambient mit etwas rhythmik und viel sprachsamples. das andere ist eher songorientiert.
    hier könnt ihr in die songs reinhören >>> www.myspace.com/destroidmusic
    ich will keine ausgeklügelten jazzarrangements produzieren, sondern einfach nur elektronische musik die mal hart und mal flächig melancholisch klingt.
    von daher dachte ich an die tapco s8. vom frequenzspektrum her finde ich sie sehr ansprechend. leider kann ich sie nirgens testen. von daher wollte ich hier mal ein paar meinungen zur box. wie schneidet sie im vergleich zur m-audio bx8a ab?
    vielleicht gibts ja jemanden, der sich da ein wenig kundig gemacht hat.

    virus23
     
Die Seite wird geladen...

mapping