Monitormix, aber wie?

von enners, 27.04.06.

  1. enners

    enners Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #1
    Hallo allerseits,

    könnte mir vielleicht jemand erklären wie man z.B. am Yamaha MG 24/14 nen Monitormix macht. Geht dabei eher um das Grundlegende. Hab schon das Internet durchforstet aber leider nichts Gescheites gefunden.

    Ich hab gerade die ehrenvolle Aufgabe mal rauszusuchen was wir bräuchten wenn wir ne Anlage kaufen würdenn (Die Band besteht aus 2x Git, Bass, Schlagzeug, Gesang + Background) und dadurch ist mir aufgefallen, dass mir da so einige Sachen nicht ganz klar sind.

    Also ich hoffe ich habe meine Frage verständlich formuliert und jemand kann mir sie beantworten.

    Gruß
    enners
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.04.06   #2
    ganz einfach formuliert: benutze die pre-fader AUX
    schliesse die monitore (aktive oder mit verstärker+monitore) an den/die prefader AUX ausgänge (zB aux 3-6 (muss auf prefade geschaltet sein))
    Dann kannst du in jedem kanalzug den AUX regler hochdrehen, je nachdem wieviel des jeweiligen signals du im monitormix haben möchtest
     
  3. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #3
    Hallo 8light und danke für deine Antwort,


    ich hätte jetzt mit meinem halben 3/4Wissen eher die PreFader Aux benutzt da man doch da dann unhabhängig vom Fader agieren kann, oder?

    Aber mein Verständnissproblem ist noch ein Anderes,
    wenn ich z.B. aktive Monitore benutzen möchte und diese dann an die Aux outs anschliesse hab ich doch keinen Mix sondern jeweils nur das Monitor-Signal des jeweiligen Kanals auf einem Monitor oder aber ich habe nur einen Monitormix und könnte so auf einzelne Bedürfnisse der Musiker nicht eingehen... sorry für meine Unwissenheit :screwy: :)

    Gruß
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.04.06   #4
    natürlich ist es prefade und nicht postfade....

    je nachdem wie veile prefade AUX ausgänge du hast (beim yammi 4) kannst du 4 unterschiedliche monitormixes erstellen. also für jeden musiker einen individuellen. einfach am mixer in den kanälen das aufdrehen, was der musiker auf dem monitor haben will. also zB gitarrist (AUXweg4) will voll gitarre, gesang und bass, dann wird im gitarren, gesangs und bass kanal am mischpult AUX4 soweit hochgedreht, wie er haben möchte
     
  5. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #5
    da sind wir jetzt genau bei meinem Problem, irgendwie scheine ich auf dem Schlauch zu stehen, ich kann mir das nämlich nicht wirklich vorstellen.

    Wie sähe denn die Verkabelung am Mischpult aus?
    Werden die Aux outs nochmal irgendwo zusammen gefasst bevor sie zu den Monitoren geht?


    Nochmals sorry für :screwy:
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.04.06   #6
    nein, im prinzip geht von aux3 ausgang ein kabel zum ersten monitor, von aux4 ausgang ein kabel zum 2. monitor usw. wenn der mixer jedoch vor der bühne steht, dann laufen die monitorsignale meist durch die returns vom multicore und dann von der stagebox zur jeweiligen monitorbox
     
  7. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #7
    ok es kommt Licht ins Dunkel :),


    nur noch eine Frage:

    wie kommt das Signal der anderen Instrumente denn auf die jweiligen Monitore.
    So wie ich mir das jetzt vorstelle hätte jeder Monitor nur das jeweilige Signal was Pre-Fader abgegriffen wird
     
  8. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 27.04.06   #8

    Stell dir die Potis für die Auxwege einfach als Fader vor und du verstehst es.

    Du kannst jeden Kanal gleichzeitig auf jeden Monitorweg legen. Und schon hast du einen Mix :-)
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.04.06   #9
    jeder kanal, dass heist alle quellen (mikros, gitarren drums), die ins mischpult gehen, kann man mit den aux reglern am jeweiligen kanal auf die monitore geben
     
  10. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 27.04.06   #10
    hehe, schneller ;-)
     
  11. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #11

    ok, alle pre-fader aux auf jeden aux out zum monitor, aber dadurch bekomme ich doch nur einen Mix, aber ich hätte ja gerne verschiedene Monitormixe. Ich glaub ich bin echt nicht ganz auf der Höhe =)

    Das wird interessant wenn ich dann mit der Frage komme was wir uns für ne P.A kaufen sollen ;)
     
  12. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 27.04.06   #12
    Wieso nur einen Mix?
    Wenn du mehrere PreFader Auxwege hast, hast du doch mehrere Mixe.

    Aux 1 bis Aux X
     
  13. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #13
    :confused: ich werd das ja wohl noch kapieren *rrrrrrr* !!!!!

    Ich glaub ich muss mir das mal ein wenig praktischer vorstellen.

    also angennommen ich wollte unsere Band ohne Schlagzeug abmischen.
    dann würde ich am Pult folgende Kanäle belegen:

    Kanal
    1 Gesang
    2 Git 1
    3 Git 2
    4 Bass

    jeder Kanal hat ein Pre-Fader Aux
    das Pult hat 4 Aux Outs die zu den 4 Monitoren auf der Bühen führen

    wenn ich jetz am Kanal 1 den Pre-Fader Aux hoch drehe wird der Gesang doch auf allen Monitoren lauter, oder?


    /*danke für eure Geduld*/
     
  14. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 27.04.06   #14
    Für jeden Aux-Ausgang gibt es pro Kanal einen Aux-Poti! Hast du also 4 Kanäle und 4 Aux-Ausgänge, hast du ingesamt 16 Potis, an denen du rumdrehen kannst. Alles klar? ;)
     
  15. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #15

    DANKE!
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.04.06   #16
    du hast bspw. 3 kanäle:
    gesang, gitarre bass

    drehst du aux 1 im gesang auf, erscheint auf dem monitor 1der gesang,
    drehst du jetzt im gitarrenkanal aux 1 auf, erscheint auf monitor 1 die gitarre!

    da der aux 1 im gesangskanal noch aufgedreht ist, hast du nun auf monitor 1 gitarre und gesang, wie laut, hängt davon ab, wie weit die potis aufgedreht sind!

    weiter:

    jetzt drehst du aux 2 im gesangskanal auf, auf monitor 2 erscheint nun der gesang!
    jetzt drehst du aux 2 im basskanal auf, auf monitor 2 erscheint der bass,
    da beide aufgedreht sind hast du auf monitor 2 nun bass und gesang!


    das spiel kannst du für alle 4 auxwege machen, jeder auxweg steht dann für einen monitor!

    im pult werden praktisch die verschiedenen aux-signale aus den kanälen zusammengemischt und an den aux-ausgang gegeben, genauso wie du das normale mainoutsignal vom pult mit den fadern mischst...

    verstanden?

    EDIT: da war ich wohl ne minute zu spät
     
  17. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.04.06   #17
    trotzdem Danke, auch an die anderen Vorkämpfer :)
     
  18. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 28.04.06   #18
    ich habe noch eine frage:

    wo kann man denn den mix für die beiden master-outs erstellen, z.B. beim Behringer Ub 2442 FX Pro? ich hab mir das pult genau angeschaut, aber keine regler dafür gefunden.

    ich hatte vor 2 passive boxen an die master-outs anzuschließen, also natürlich die endstufe an die master-outs und dann die boxen an die endstufe und dann noch eine aktive box an einen der aux-ausgänge.

    kann ich nun für jede der 3 boxen einen separaten mix erstellen?

    dann könnt ihr mir bitte gleich noch erklären wofür "subgruppen" sind?
     
  19. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 28.04.06   #19
    Dafür gibt es so Dinger an dem Pult die nennen sich Fader, glaub' ich........:rolleyes:

    Um zum Beispiel alle Mikros vom Schlagzeug als Gruppe zusammen zu fassen.
    Bei evt. notwendigen Lautstärkeänderungen brauchst du dann nur noch einen Fader zu bewegen.

    Ich würde dir etwas Lektüre empfehlen, in der du mal die Grundsätze nachlesen kannst, z.B. das "Handbuch der PA-Technik" von R. Beckmann aus dem Elektor-Verlag.
     
  20. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.04.06   #20
    ---und evt mal ein blick in das bedienungshandbuch eines behringer mixers werfen. diese gibts zum download auf behringer.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping