Moving head futurelight phs 200

von pauly, 20.12.04.

  1. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    154
    Erstellt: 20.12.04   #1
    Hi,

    habe eine Frage zu den Birnen (Gasentladungslampe 250W)

    Wenn das Gerät eingeschaltet wird, startet (sagt man zündet??) die Lampe.
    Lässt man das Gerät den ganzen Abend eingeschaltet????? oder kann man es auch zwischendurch ausschalten?????

    Kann man die Lampe dimmen???? oder macht das der Shutter ????

    Was bedeutet Delay für die Lampe??? Bedeutet das, dass sie erst nach dieser Zeit wieder eingeschaltet werden kann wenn sie zwischendurch mal aus war ????

    Bitte, bitte heute noch antworten, da ich die Geräte morgen mittag einsetzen möchte.

    Gruß und schon mal vielen vielen dank
    Pauly
     
  2. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 20.12.04   #2
    Hi also zu 1 wenn man eine HMI angeschaltet hat läst man sie bis zum ende der VA laufen und transportiert bzw. bewegt sie erst nach min. 10min Abkühl Zeit . Auch Pars sollten nicht komplett aus geschalted werden während einer VA bei guten dimmer gibt es extra dafür die Brenner Vorheizen Funktion.

    Also eine HMI lampe Kann nicht gedimmt werden sie läuft immer auf 100%.
    Das dimmen funktioniert bei macs über den Shutter.

    Das Delay ist eine Schutzschaltung der brenner das man sie nicht immer ein und aus schalted aber wie ich schon oben geschrieben habe macht man so etwas nicht.Auch wichtig zu wissen ist das eine HMI lampe ca 1-3 min braucht nach dem einschalten um ihre volle Leuchtkraft zu erreichen.

    und nun mal meine fragen welches Pult nimmst du und hast du schon mal mit MH´s gearbeited ? wenn nicht nimm dir genug zeit zum proggen.
    gruss chris
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.12.04   #3
    Jau, Zeit und ein passendes Lichtpult sollte man haben. Und ein Manual, wenn man die Teile nicht kennt.

    Wichtig beim Lichtpult sind neben ausreichend DMX-Kanälen die Fader. Billuge Pult lösen unter Umständen nicht ausreichend auf, d.h. jeder Stellung des Faders entspricht ein (binärer) Zahlenwert, und wenn die Fader klein und hutzelig sind, dann kann es sein, dass man den gewünschten Wert gar nicht eingestellt bekommt.
    Mich hat bei meinem ersten MAC-Einsatz (natürlich ohne Vorbereitung auf einer VA) die Reset-Funktion in den Wahnsinn getrieben. D.h. man kann via DMX (indem man den entsprechenden DMX-Kanal mit dem passenden Wert anspricht) einen Warmstart auslösen. Wenn man das nicht weiss, dann wundert man sich, warum dieses Sch....teil sich permanent resettet. Das hat mich nicht unbedingt entspannt gemacht... Kann man aber auch abschalten, diese Funktion. Was ich damit sagen wollte: Lieber heute mal schnell üben, wenn Du morgen benutzen möchtest!

    @chris: Was ist mit dem "T" auf Deiner Tastatur? Kapudd? ;)
     
  4. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 20.12.04   #4
    billige Tastatur hat manchmal Hänger.
     
  5. pauly

    pauly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    154
    Erstellt: 22.12.04   #5
    Super,

    erst mal vielen Dank für Eure Antworten. Habe einen ganzen Tag bei mir im Keller verbracht mit lesen von Bedienungsanleitungen, erste Programmierversuche, verschiedene szenen und und und.

    Habe vom Frühstück bis abends um 19:30 ohne Zwischenmahlzeit gearbeitet und gar nicht gemerkt wie die Zeit vergeht (ist mal ganz gut für meine Figur).

    Also das mit der Birne habe ich gut verstanden und dann auch so umgestzt.

    Übrigens habe ich tolle Szenen hinbekommen und der Abend war ein voller Erfolg.

    Mein Steuerpult ist ein Martin Freekie, welches, denke ich, für meine Zwecke ausreicht.

    Nochmals Danke
    Pauly
     
Die Seite wird geladen...

mapping