MP8 unzuverlässig

von Zystian, 23.02.07.

  1. Zystian

    Zystian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #1
    Hi,
    ich werde mir demnächst ein stage piano besorgen. nun ist es so, dass ich neben rolands 700sx auch dem kawai mp8 eine chance geben will, da mir die tastatur sehr gefällt.
    da gibt es aber eine unsicherheit, die auf einge threads im forum zurückzuführen ist, wo einige von problemen mit MP8 berichten (bin jetzt zu faul für links :) ).
    angefangen bei kaputten reglern und defektem metronom über verzögerten pedaleinsatz bis zu quitschenden tasten und schlecht verlegten kabeln.
    Da wird mir ehrlich gesagt etwas komisch und ich weiß nicht, ob kawai diese probleme inzwischen im griff hat oder nicht. kann mir jemand (vielleicht die leute vom
    musik-service) näheres dazu sagen?

    danke
     
  2. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 23.02.07   #2
    kann ich nachvollziehen, diese Unsicherheit gibt es bei mir auch. Andererseits bleiben einem immer nur die Negativbeispiele im Ohr. Wenn man mal richtig nachdenkt, dann fällt einem auf, dass es auch verdammt viele gibt, die mit dem MP8 sehr zufrieden sind, auch hier im Forum.
    Auch muß man zugeben, daß der KAWAI-Service einen sehr guten Ruf genießt, und das kann ich selbst auch nur unterstützen.
    Ich finde es übrigens garnicht so unvorteilhaft, wenn es gelingt, ein Vorführgerät zu ergattern. Das hat man konkret ausprobiert und weiß, daß alles geht und etwas günstiger bekommt man es auch noch.
    Letztendlich solltest Du aber Deinen Bauzch entscheiden lassen. Wenn Dir das MP8 im Endeffekt am allerbesten gefällt kauf es trotz aller Unkenrufe und wenn nicht, dann hat sich die Sache ja eh erledigt.

    Cheers,

    Wolf
     
  3. Zystian

    Zystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #3
    hi,

    das mit dem vorführgerät ist keine schlechte idee.
    mir fällt ein, dass ich keine derartigen beschwerden über 700sx gehört hab. Aber dafür habe ich sehr oft von einem schlechten support seitens roland gelesen.
    das mit der bauchentscheidung stimmt irgendwo. wenn du eigentlich was anderes haben wolltest, bereust du es nachher die ganze zeit.
    es wäre trotzdem nett mal zu wissen, wie of die dinger zurückgeschickt oder ausgetauscht werden, aufgrund der oben genannten probleme.
     
  4. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 23.02.07   #4
    Hi Zystian,

    ich habe eines der ersten MP8, die in Deutschland zu haben waren und bin damit sehr zufrieden. Zugegeben, ich habe manchmal das Problem, daß das Pedal verzögert einsetzt, da schalte ich dann einmal aus und wieder an. Das Problem tritt wenn, dann sofort nach dem Einschalten auf, also nicht irgendwann mitten im Spiel. Ansonsten ist das Teil top. Und man kann sogar bei Kawai anrufen, und es geht jemand ans Telefon und beantwortet deine Fragen. Die Firmware Updates erfolgen auch problemlos.

    Letzes Jahr habe ich Deep Purple in Bonn gehört/gesehen. Don Airey spielt auch ein MP8. Das spricht eigentlich für die Zuverlässigkeit.

    Gruß
    Stefan
     
  5. Maa83

    Maa83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 23.02.07   #5
    also ich hab auch eines dieser Teile. Hab es aber erst seit ca. 1 Jahr. Kann also sein das hier schon Korrekturen seitens Kawai vorgenommen wurden... Ich hab auf jedenfall noch keinerlei Probleme gehabt. Läuft bei mir einwandfrei :great:

    Deep Purple hab ich auch Live gesehen, jedoch in Holland. Das Kawai Logo war einmal rießengroß auf der Leinwand zu sehen :D
     
  6. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 23.02.07   #6
    Ach ja, vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen, dass ich das MP9500, also das Vorgängermodell habe und es mir immer wieder kaufen würde :great: bzw, das MP8 stünde bei mir nun auch ganz oben auf der Liste, trotz etlicher negativmeldungen.
     
  7. musiclover3355

    musiclover3355 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    7.11.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.07   #7
    Hi Zystian, ich kann Dir als einer, von Problemen betroffener MP8-User ein paar Dinge mit auf den Weg geben. Also ich hab mir das MP8 vergangenen Oktober gekauft, da ich wirklich Klavier spielen wollte und da ist die Tastatur mal am nähesten an einem "echten" Instrument dran. Hab damals alles ausprobiert, was Rang und Namen hat und bin dann ganz klar bei Kawai gelandet. Was es noch an Positivem zu vermerken gibt, ist der Kundendienst, der sehr kundennah und bemüht agiert. Meinen Leidensweg bezüglich schlecht verlegter Kabel und Metronomstörungen kannst Du im Forum nachlesen. Das war aber alles soweit zu klären und hat halt 2 1/2 Monate gedauert und mir ein paar lange Arme wegen des hin und herschleppens beschert. Derzeit gibt es noch ein Problem mit dem Sample von Grand1, welches bei einigen Tasten so unpassende Obertöne und Pegelsprünge produziert, dass ich es nicht verwenden kann. Da bin ich gerade mit dem Kundendienst am austesten, woran das liegt. Ich verwende das MP8 derzeit als Masterkeyboard und hol mir den Sound über ein Gem RP-X. Da es offenbar auch zufriedene MP8-User gibt, gehe ich immer noch davon aus, dass mein Gerät einen Defekt hat. Es ist halt leider schon der dritte Fehler. Wenn du Dich wirklich schlau machen willst, gehe am besten in das Kawai-Forum, da findest sachliche Beiträge zu den typischen MP8-Problemen: Kawai Forum
    Hoffe, Dir damit geholfen zu haben.
    Gruß / Herbie
     
  8. Trombonist

    Trombonist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    28.04.09
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 24.02.07   #8
    Hallo!

    Also ich habe mein MP8 seit Ende Dezember 2006 und bin wirklich begeistert.

    Es ist verblüffend, wie "analog" sich dieses Gerät verhält, also wie klaviernah.

    Ich konnte noch kein einziges der Probleme, die manche Geräte haben, nachvollziehen. Hatte erst Firmware V 1.32 drauf, jetzt 1.40, allerdings habe ich ohne wirklichen Grund geupdated - ich wollte einfach die neueste Software drauf haben.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das "Notenhängproblem" wirklich häufiger auftritt, sonst hätte Kawai ein größeres Problem.

    Es ist, wie es hier schon angeklungen ist: Man meldet sich doch meist nur bei Problemen. Und wenn Du dann siehst, wie viele sich gemeldet haben wegen den Problemen, also die absolute Zahl, dann sind das vielleicht eine Handvoll. Vielleicht 5 Leute, vielleicht 10. Ich denke, vom MP8 wurden aber nicht 10 oder 20, sondern Hunderte, wenn nicht Tausende verkauft. Und von denen hört man nix.

    In jedem Fall ist auf der Habenseite der exzellente Service. Schnelle Reaktionszeit, kompetente Antworten. Warum man als Kunde nicht so lange "dranbleibt", bis der Fehler entweder als Feature belegt oder behoben ist, ist mir schleierhaft. Dem steht vielleicht das Gewicht gegenüber. Im Zweifel würde ich das Gerät ins Auto packen und nach Krefeld fahren. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man das Problem nicht beheben kann! MP8 ohne Garantie dürfte es sicher auch noch nicht geben, da noch keine 2 Jahre am Markt (ich mutmaße), also => beste Voraussetzungen für ein intaktes MP8, meiner Meinung nach.

    Man kann das MP8 also unter Ausschluß der in Foren geschilderten Probleme betrachten und bei Gefallen guten Gewissens kaufen.

    Gruß
    T
     
  9. Zystian

    Zystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.07   #9
    Danke Herbie und Trombo und alle anderen,
    habt mir echt weitergeholfen. ich denke, dass das einzige was jetzt noch gegen mp8 spricht das üble gewicht ist. aber ich will nur zuhause spielen und darum.....
     
  10. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 24.02.07   #10
    Ich hatte das MP8 auch, nach 2 Tagen hing der Pitchbender, habe es dann weider zurückgegeben und gegen ein RD700SX von Roland eingetauscht.

    Vorteile des Roland gegenüber des Kawai sind:

    Das Gewicht (Das ist ein gewaltiger Unterschied).
    Der Klaviersound ist imho wesentlichST authentischer.
    Gleiches gilt für E-Piano und Orgel- klingt einfach besser.
    Die Tastatur vom MP8 ist für meine Verhältnisse zu schwer gewichtet- eher wie bei einem Billig-Klavier als wie bei einem Top-Flügel, das Roland kommt da imo besser dran
     
  11. Zystian

    Zystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #11
    Also ich hab in meinem leben kein akustisches klavier angefasst geschweige denn flügel. darum kann ich nix dazu sagen welches authentischer ist. vielleicht kann es ja einer beurteilen, der einen teueren flügel spielt. aber ich denk mal es gibt so viele anschläge wie es klaviere oder flügel gibt. was das gewicht angeht ist mp8 sehr schlimm. da hat 700sx nen riesen vorteil. dafür hat es aber plastiktasten.
     
  12. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 25.02.07   #12
    Ja, es hat Plastiktasten, trotzdem finde ich, dass es den besseren Flügelanschlag hat.
    Aber da du ja nur was über die (un)zuverlässigkeit wissen wolltest lassen wir am Bsten diese Grundsatzdiskussion hier mal weg (die ist hier im Forum schon an anderen Stellen zu bestaunen:rolleyes:
     
  13. Trombonist

    Trombonist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    28.04.09
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 25.02.07   #13
    Hallo!

    Habe heute mal wieder auf meinem Schimmel-Klavier gespielt. Das Anschlag des MP8 ist anders, aber ziemlich dicht dran, was die Gewichtung anbelangt.

    ICH finde es immer viel schwieriger, von einer leichten Tastatur auf eine schwere zu wechseln (weil da irgendwo zufällig eben ein schwerer gewichteter Flügel rumseht).

    Dann machen nämlich die Fingerchen gar nicht mit, ohne zu verprampfen.

    Umgekehrt kann man (ich) leicht wechseln: Von einer schwerer gewichteten Tastatur zu einer leichteren. Kraft aufbauen kann man so schnell nicht, aber dosieren ist mit etwas "Einspielen" immer möglich.

    Zum Klang: Ich hatte (leider) noch keine Gelegenheit, auf dem Roland zu spielen. Werde dies sicher bald nachholen. Aber zum MP8 kann ich sagen: Der Klang hängt sehr Stark von der Qualität des Ausgabeequipments ab. Ich dachte, mit den MSP5-Boxen ganz gut zu liegen. Dann habe ich mir einen Beyerdynamik DT990pro Kopfhörer gekauft - dazwischen sind WELTEN! Mit dem Kopfhörer klingt das Instrument richtig geil. Das Ausklingen von Klaviertönen am mittlerer Lautstärke klingt manchmal etwas synthetisch, aber der "Vollsound" nach dem Anschlag ist wirklich toll. Das Verhalten aber finde ich wirklich sehr dicht am akustischen Original.

    Gruß
    T
     
  14. bobbes

    bobbes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    373
    Erstellt: 27.02.07   #14
    Hallo,
    ich habe das MP8 auch seit fast einem Jahr und habe bisher keinen der Fehler, die im Fourm von KAWAI auftauchen bemerkt. Vielleicht bin ich auch zu unsensibel dafür. Spiele seit zig-Jahren (verschiedenste) Keyboards und habe auch ein (billiges) Yamaha-Klavier. Bin von dem MP8 immer noch begeistert und schleppe es (trotz Fluchen wegen des Gewichts) zu jeder Probe.

    Auf der Forum-Seite kannst Du zwar die Fhler sehen, aber auch, dass KAWAI (Herr Kunze) die Sachen ernst nimmt un der User Unterstützúng bekommt. Bei YAMAHA-Geräten habe ich zumindest noch nie ein update bekommen. Das spricht auch für KAWAI.
    Gruß
    Bobbes
     
Die Seite wird geladen...

mapping