Multicore - D-Sub 25. Pol

von BowlingX, 08.04.08.

  1. BowlingX

    BowlingX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Hi,
    es gibt ja für einen 25. Poligen D-Sub Anschluss z.B. folgende Kabel:
    https://www.thomann.de/de/cordial_cfd_3_dfmy.htm

    In der Beschreibung steht jetzt explizit für AES/EBU, aber ist es prinzipiell auch möglich mit der entsprechenden D-Sub Anschlussbuchse ( wie z.B. folgender:
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...START=0;SORT=order_col_artnr_besch;OFFSET=16;)
    und der entsprechenden Yamaha (in diesem Fall) Belegung auf der anderen Seite ein Brücke (XLR zu XLR) zu bauen?

    Mein Plan ist folgender: Ich möchte über ein Multicorekabel über eine etwas längere Strecke (6 Paarig bestückt) zum Schluss an einer solchen D-Sub Stecker Buchse landen welches in der Wand über eine Dose befestigt wird. An diesem Anschluss wollte ich dann das oben besagte Kabel (bzw. über ein selbst gebasteltes) an einem Mischpult anschließen. Für eine Saubere Lösung wollte ich das Multicorekabel nicht einfach direkt aus der Wand kommen lassen und mit Steckern versehen.

    Ich weiß das es auch mit Harting Industrieverbindungen funktioniert, diese sind aber erheblich teurer und für 6 Paare wollte ich nicht solch einen Aufwand betreiben.

    Oder gibt es noch andere Lösungen für dieses Problem?

    David
     
  2. BowlingX

    BowlingX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.04.08   #2
    Hi,
    hat sich wohl erledigt, ich werde nach ausführlicher Suche doch einen Harting 24. Pol Stecker benutzen.
    David
     
  3. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 09.04.08   #3
    allg:
    Sub-D ist kein schlechter Stecker. Nachdem darüber, auf benachbarten Pins, auch überall die Videosignale eines Monitors laufen (die deutlich hochfrequenter sind), ist AES/EBU überhaupt kein Thema.
    Nur der Stecker ist halt nicht so stabil wie der Harting.
     
Die Seite wird geladen...

mapping