music programming equipment (NIN)

von illolli, 03.03.05.

  1. illolli

    illolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #1
    Hallo!

    Ich bin ganz neu hier und möchte nun endlich selbst Musik programmieren.

    Musikvorlieben: Nine Inch Nails, Tweaker, Tool, A Perfect Circle, Tori Amos, kidneythieves, David Bowie, Pumpkins, Alec Empire, und so weiter und sofort...

    Warum ich mich hier angemeldet habe: Ich hab mich schon immer dafür interessiert, mal selbst Musik zu machen und jetzt soll es endlich so weit sein - Ich möchte elektronische Musik machen in Richtung industrial/ebm und easy-listening, also quasi ne Mischung aus NIN/Tweaker und Air.

    Ich weiß, was für ein endloser Dschungel da draußen an Equipment vorhanden ist und wie schwer aller Anfang ist. Ich schaue mich dafür gerad nach geeignetem Equipment um. Ich muss mich also komplett neu eindecken: Soundkarte (2 Kanäle sollten ausreichen), Monitor-Boxen, Mikro, Software, Sampler etc. Da ich im Prinzip Anfänger bin auf dem Gebiet (auch wenn ich mich grob mit Sequenzer-Software schon auskenne) bitte ich dich:

    Bitte schreib mir mal deine Meinung, welches Equipment angemessen ist, falls du die gleichen Absichten hast oder schon solche Musik machst. Die Geräte sollten für Windows konzipiert sein und nach oben sehr gut ausbaufähig sein!

    Vielen Dank!!

    Schönen Gruß :rock:

    Olli
     
  2. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 03.03.05   #2
    Hy illolli!
    Ich freu mich wirklich dass du im Board bist ich habe nur eine Bitte:
    Mach nicht die gleichen Threads in verschiedenen Bereichen auf! Ich habe mich bereits im EBM Bereich um eine Antwort bemüht!:)
     
  3. illolli

    illolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #3
    Oh, alles klar, ich dachte nur, es ist vielleicht mal interssant Meinungen von verschiedenen Leuten zu erfahren - aber gut, werd ich zukünftig unterlassen ;-)

    Vielen Dank schon mal!!! Ich kenn dich doch noch von naegelmitkoepfen, oder?
     
  4. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 03.03.05   #4
    Ist schon ok, bist ja neu hier! :great:
    Am besten du stellst die Frage in diesem Bereich, hier wirst du wahrscheinlich die qualifizierteren Antworten finden wenn es um Recording- Equipmnt geht!
    Nein ich bin jemand anderer!
     
  5. illolli

    illolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #5
    Gut, dann bist du eben jemand anderer. Ich bin echt total fanatisch was NIN angeht, guck täglich auf theninhotline.com, was es so Neues gibt. Übrigens hatte ich im Steckbrief auch noch einen Beitrag versteckt... falls es dich interessiert. Dort steht aber im Grunde auch nix anderes...

    Ja, wegen des equipments muss ich mal schauen. Vor allem hat man so als Student ja nun auch nicht allzu viel Geld zur Verfügung - und so als Anfänger kann man da bestimmt schon mal locker ein paa hundert EUR in den Sand setzen, wenn man sich nicht richtig informiert.

    Zunächst würd ich eigentlich nur gern wissen:

    1. Welche 2 Kanal-soundkarte ist zu empfehlen? Wieviel € in etwa?
    2. Welche Sequenzer-Software?
    3. Wieviel € sollte man für gute Studio-Boxen ausgeben?
     
  6. illolli

    illolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #6
    Hast du auch schon 2 Karten für NIN in Berlin ??
     
  7. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 03.03.05   #7
    Also als Soundkarte kann ich die nur die Audiophile 2496 empfehlen. Das wird dir auch jeder andere hier im Board und überhaupt sagen. Und um 84€ bekommst du wirklich nichts besseres!
    Software weiß ich nicht so genau. Da gibt es ziemlich viel Freeware mit der ich mich aber nicht sehr beschäftige. Wie gesagt ich benutze Cubase SE und bin völlig zufrieden damit. Ich kann dir auch das Studio Case nur empfehlen, weil du da mehrere VSTi's fast geschenkt dazu bekommst.

    Ich bin aus Österreich und gehe daher nach Wien zum Konzert und da hat der Verkauf noch nicht begonnen!:(
     
  8. dieFlying

    dieFlying Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    26.09.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #8
    HeyHo!

    Wieviel geld hast du denn zur Verfügung?

    Soweit ich weiß, gibt es ein ziemlich gibt es ein Angebot von Steinberg für 300€ welches Cubase SE, usb interface und 4-spur-soundkarte beinhaltet...

    ansonsten kann ich dir, wie jeder andere, nur die Audiophile2496 ans Herz legen, weil es in der Preisklasse nichts vergleichbares gibt!
     
  9. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #9
    naja, das mag ich bezweifeln. Ohne Frage ist die Karte top in der Preisklasse aber was ist mit E-mu 0404 oder diverse andere.

    Aber die Audiophile ist wirklich sehr empfelenswert.
    Zur software: Wenn du's ordentlcih machen willst, nimm Cubase. Kannst ja auch erst die cubasis Variante nehmen und dann upgraden.
    Mikro: Studio Projekts B1 oder wenns ein bisschen besser sein darf ein Superlux CMH- 8 BH.
    Zu den Monitoren kann ich dir leider nicht viel sagen. (gibts aber bestimmt noch genug andere)
    Und der sampler: kommt halt drauf an ob du's hard oder soft magst ;) sprich harware oder software

    Greez
    Franz
     
  10. illolli

    illolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #10
    Naja, vom Geld her hatte ich gedacht, dass ich für eine gute soundkarte schon ca. 200 € ausgeben sollte... aber wenn die für 84 € ausreicht?! Sie braucht wie gesagt nur 2-4 Kanäle zu haben und einen guten sound liefert die audiophile anscheinend ja.

    Was ist denn z. B. mit der ableton live 4.0 software? Ich hab mir die Demo angeschaut, ist ziemlich super das Teil, sehr übersichtlich konzipiert. Ist auch glaube ich ein bisschen teurer als Cubase. Und was ist mit Cakewalk Sonar?
     
  11. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 03.03.05   #11
    ja die audiophile reicht auf jedenfall aus von der qualität!
     
Die Seite wird geladen...

mapping