Musikforschung - Neueste Erkenntnisse zur Herkunft des Deutschlandliedes

von Lisa2, 01.04.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    5.955
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    2.981
    Kekse:
    48.806
    Erstellt: 01.04.16   #1

    Spannende Geschichte!


    Unbedingt anhören und lesen!

    [​IMG]
    01.04.1616 - Ismet Mustafa Üzgürlü komponiert das "Deutschlandlied"

    Von Thomas Pfaff

    Das "Lied der Deutschen" - seit 1922 offizielle Hymne der Bundesrepublik - hat eine bewegte Geschichte. Und seine Herkunft ist alles andere als "deutsch". Bei der Melodie hat sich Joseph Haydn in seinem "Kaiserquartett" auf ein altes kroatisches Volkslied gestützt.
    Nun aber haben Musikwissenschaftler herausgefunden, dass das Lied auf eine noch ältere Vorlage des türkischen Hofkomponisten Ismet Mustafa Üzgürlü zurückgeht.
    Und sogar beim Text hat sich der Dichter Hoffmann von Fallersleben offenbar von einer osmanischen Vorlage "inspirieren" lassen.
    Das "Deutschlandlied" - ein Lied mit Migrationshintergrund?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. hmmueller

    hmmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.13
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    207
    Kekse:
    3.391
    Erstellt: 01.04.16   #2
    Wow - ausgerechnet bis zum heutigen Tag musste diese Erkenntnis im Schoß der Geschichte schlummern. Interessant ist natürlich auch der Wikipedia-Eintrag, insbesondere dessen Historie!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Gast 2197

    Gast 2197 Inaktiver Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.15
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    2.345
    Kekse:
    11.082
    Erstellt: 01.04.16   #3
    :eek: Der Beitrag bei Wikipedia wurde ja gelöscht, da steckt bestimmt die FKK dahinter, die haben nur interessen an nackten Tatsachen...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    637
    Kekse:
    18.502
    Erstellt: 01.04.16   #4
    JETZT NEHMEN DIE UNS AUCH NOCH UNSERE VOLKSLIEDER WEG!!! IRGENDWANN MUSS MAL SCHLUSS SEIN !!1!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Mike3000

    Mike3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.10
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    147
    Erstellt: 01.04.16   #5
    ...dann lebt doch bestimmt Genscher auch noch, oder?
     
  6. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    31.588
    Erstellt: 03.04.16   #6
    So, nun ist der 1. April zwar vorbei, aber ich möchte dennoch zwei Dinge anmerken:

    Leider ist völlig unklar, wer mit "DIE" gemeint ist - und ich kann als Moderator verraten, daß diese Äußerung aufgrund ihrer Mißverständlichkeit tatsächlich Gegenstand von Diskussionen im Backstage-Bereich war.
    Man kann ja gerade in diesen Zeiten etwas in den falschen Hals kriegen. Oder auch nicht. :weird:

    Aprilscherze oder Enten bezüglich des Todes prominenter Persönlichkeiten sind um so effektvoller, je unwahrscheinlicher/unerwarteter der Tod dieser Person erscheint.
    Genscher war nun nicht mehr der Jüngste, aber auch das ist aber kein Grund, über den aktuellen Tod eines Menschen zu scherzen.


    Abgesehen von alldem hat unsere deutsche Nationalhymne ja trotzdem einen (österreischichen) Migrationshintergrund.
    Und die Popmusik wurde ja bekanntlich von Opa Popolski erfunden, ist also polnisch. Und dieser Wikipedia-Artikel wurde nicht gelöscht. ;)

    Fröhlichen 1. April nachträglich
    Torsten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    637
    Kekse:
    18.502
    Erstellt: 03.04.16   #7
    Dann frag mal im Backstagebereich ob man auf einen Aprilscherz nicht mit einem Scherz antworten darf. Wer A sagt muss zum Zahnarzt oder wie war das? ...

    Mit "die" sind natürlich die Türken gemeint, oder alles für einen Sauerkraut bewährten Teutonen so aussieht. Was sonst - das war ja der Hintergrund im Eröffnungspost.
     
  8. Lisa2

    Lisa2 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    5.955
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    2.981
    Kekse:
    48.806
    Erstellt: 03.04.16   #8
    Da ging es aber nicht um "wegnehmen" sondern um eine Rückschau auf fiktive Entwicklungsetappen einer Melodie, die letztlich darin gipfelte, dass man sie zur deutschen Nationalhymne wählte.
    Die Idee, aus einem Spiel mit verschiedenen Musikstilen einen musikgeschichtlichen Rückblick zu konstruieren, bot zumindest für mich einige erheiternde Überraschungsmomente. Das für mich spannende bei diesen "Stilvariationen" war, wie die umspielte Melodie immer heraushörbar blieb, sich letztlich also immer irgendwie durchsetzte.
    Auch wenn diese Geschichte eine Fiktion ist, sollte uns klar sein, dass jede Kultur, auch die deutsche, das Ergebnis einer über Jahrtausende sich entwickelnden Verschmelzung verschiedener kultureller Einflüsse ist und sich permanent weiter entwickelt. Mit "wegnehmen" hat das nichts zu tun.

    Wie dem auch sei.
    Danke für Deine Klarstellung.
    Über Witze wie Deinen kann ich leider nicht lachen.

    Gruß
    Lisa
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    637
    Kekse:
    18.502
    Erstellt: 03.04.16   #9
    Wahnsinn wie deutsch das alles ist.

    Ein Scherz beantwortet mit einem Scherz... so what.

    Vielleicht sollte ich dann Kraft meines Sauerkrauts erklären, dass mein Beitrag oben eine ironisierte Anspielung auf das stamm-getischte "Die nehmen uns die Arbeitsplätze weg" / "Die nehmen uns die Frauen weg" ist.


    Ich hab vergessen wie sensibel man zur Zeit ist und wie gerne diskutiert und Standpunkte verteidigt werden wo sich nur gelegenheit bietet. Naja... wir haben ja alle noch andere Sachen zu tun. ;) Also lassen wir das.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    31.588
    Erstellt: 03.04.16   #10
    Ach so, dann hatte ich das falsch verstanden.
    Ich hatte es auf den Beitrag direkt davor bezogen, in dem von der Wikipedia-Löschung berichtet wurde (und ich dachte auch sofort an die Utube-Meldung "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" aus Urheberrechtsgründen) und nun droht die Ausweitung auf Volksliedgut. :nix:
    Alle anderen hatten das wohl richtig interpretiert.

    Wenn die Türken gemeint waren, wäre aber trotzdem das Gegenteil der Fall gewesen: wir haben denen die Melodie geklaut! :)


    Genau, so ist das leider.
    Zur Sicherheit gäbe es Ironie-Tags... :rolleyes:;)

    çok selamlar
    Türstün
     
Die Seite wird geladen...