NAMM 2017 - Same Procedure as every Year?

von hack_meck, 19.12.16.

  1. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 27.01.17   #321
    Darf ich das als Bewerbung für 2018 verstehen :great: Danke, ist notiert ...

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 27.01.17   #322
    Ach ja - ich bin Frankfurt auf dem Weg nach Hause. Dr_rollo musste in London den Umweg über Paris nehmen - Anschluss verpasst

    Gruß
    Martin
     
  3. stoffl.s

    stoffl.s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9.186
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9.243
    Kekse:
    14.681
    Erstellt: 27.01.17   #323
    Auf so einer Reise kann man einige Flughäfen besser kennenlernen als man möchte :bang:
    Musste mal in Toronto 6h auf meinen Anschluss warten. Dann kannte ich den Transitbereich sehr gut. :D
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    50.831
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.563
    Kekse:
    202.164
    Erstellt: 27.01.17   #324
    Na, dann müsstest du jetzt ja wieder in deinem trauten Heim sein ... welcome back! :)
     
  5. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 27.01.17   #325
    Schon lange ausgepackt - die Daten wandern auf den Rechner und ich bin im Reifenhaus um den schleichenden Plattfuß mit neuen Reifen zu bekämpfen. Da darst du hier keinen alleine lassen, irgendwas passiert immer :-) ...

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.17
    Beiträge:
    9.114
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.739
    Kekse:
    47.898
    Erstellt: 27.01.17   #326
    Moinsen!

    Auch wenn jetzt für mich nicht so viel dabei war, hatte mir eben mehr erhofft aber vielleicht kommt ja in den Nachberichten noch was, wollte ich sagen das es trotzden ein guter Bericht bisher war und (auch für mich) stellenweise informativ. :great:

    Danke an euch beiden, ich weiß schon was ihr leistet und so negativ sollte das auch nicht rüber kommen. :)

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  7. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    2.561
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    3.954
    Kekse:
    31.796
    Erstellt: 27.01.17   #327
    Als ich das das erste Mal auf einem NAMM-Video von 2012 bei Lowden Guitars gesehen hatte dachte ich auch, dass das irgendwie gewöhnungsbedürftig aussieht.
    Bei Lowden ist es eine Option für die F50, siehe hier ab ca. 1:00:

    Screenshot_20170127-165132.jpg

    Mittlerweile denke ich, dass das sehr angenehm wäre!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 27.01.17   #328
    Ok, Bilder sind auf dem Rechner - ich arbeite mich mal durch ...

    Zuerst mit einem Produkt zu dem wir es nicht mehr persönlich geschafft haben, da die Schlange am Stand recht ausgeprägt war. Zur einzig uns verbleibenden Zeit hatte man eine Autograph Stunde mit einem Künstler am Laufen. Viele Amerikaner kommen wirklich wegen den Musikern und nicht wegen den Produkten zur NAMM. 100 m Schlange sind da keine Seltenheit und wenn ich rechtzeitig angefangen hätte Bilder zu machen, dann könnten wir das Spiel "für wen wird hier angestanden .. und um welches Produkt geht es?" spielen. Man kommt Fan gerecht im passenden Outfit.

    PEAVEY hat einen neuen Amp mit reichlich Druck und sehr modernen Features:

    PEAVEY invective™.120 HEAD

    • Vollröhrentopteil
    • 120 Watt
    • 4x JJ 6L6GC Endstufenröhre
    • Half-Power-Schalter (120 Watt und 60 Watt Betrieb)
    • MSDI Direct Output mit Level/Tone/Ground Lift.
    • MIDI / Footswitch Input
    • MIDI Out/Thru
    • 2 x 9VDC/500mA Stromversorgung für z.B. Effekt- oder Stimmgeräte
    • Rack-Loop (fußschaltbar).
    • Effekt-Loop (fußschaltbar).
    • MIDI-Fußschalter inklusive
    • Made in USA

    Peavey_invective120_and_MishaMansoor.jpg

    • Entwickelt in Kooperation mit MISHA MANSOOR von PERIPHERY

    Dazu passend das Cabinet:

    invective™ 212

    • Pinie massiv, verzapft
    • 1 x 12” Celestion Creamback G12H-75
    • 1 x 12” Celestion Vintage 30.
    • Stereo / Mono Input Schalter
    • Dual Speaker Inputs (parallel mono).
    • 16 Ohm mono, 8 Ohm stereo.

    Peavey_invective120_and_212cab.jpg



    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 27.01.17   #329
    Neu ... so neu, dass der Vertrieb noch keinen deutschen Text parat hat. Allerdings hat Lars den Recorder für uns im Video erklärt.

    THE ULTIMATE CAMERA FOR MUSICIANS


    THE NEW Q2NHandy Video Recorder



    ZOOM_Q2n.jpg
    If you’re an aspiring musician, video plays an important role in helping you reach a wider fan base. It’s a digital world and that means an inspiring performance can take the Internet by storm. But you can’t capture your music with just any camera. You need one that records incredible audio.
    The Zoom Q2n gives you a fast and easy way to create HD videos with high-impact audio. The built-in X/Y microphones capture sound with beautiful stereo imaging. And the 160-degree wide-angle lens excels in an array of lighting conditions—whether you’re filming at home, in a rehearsal space, or at a club.

    With the Q2n in hand, you can finally make videos that sound as great as they look—at a price more affordable than ever.

    Mehr gibt es hier ...





    • High-quality 160° wide-angle lens (F2.0/16.6 mm)
    • 10 "Scene" options for use in different lighting environments,
      plus ‘Auto’ setting for automatically adjusting how the camera
      captures specific scene conditions
    • Built-in X/Y stereo microphones capable of handling sound
      levels up to 120 dB SPL
    • Can be used as standalone audio recorder, with data saved
      in WAV format, up to 24-bit/96 kHz
    • 5 field of view (FOV) settings
    • Records directly to micro SD/SDHC/SDXC cards up to 128 GB
      for extended recording times
    • Easy one-button recording
    • Color LCD
    • Support for two HD video modes, 720p and 1080p
    • Video bitrates up to 24 Mbps for improved image quality
    • Frame rates: 1080p/30fps HD, 1080p/24fps HD, 720p/30fps HD,
      720p/24fps HD
    • HDMI video output for connection to HDTVs, selectable between
      NTSC and PAL
    • Records video (with audio) in MOV format
    • Analog-style level control with onscreen level metering and
      2-color status LCD on lens
    • Auto Gain function automatic control over audio input level
    • Stereo input for use with external devices plus support for
      plug-in power
    • Headphone/line-level for fast audio monitoring
    • Low-cut filter for the elimination of low-frequency noise
      and rumble
    • USB interface for live streaming and data transfer
    • Compatible with USTREAM Producer, Flash Live Media Encoder,
      Skype, and other popular streaming applications
    • Webcam and USB mic function (with direct monitoring) when
      used with computers and iOS devices (Apple Camera Connection Kit
      or Lightning to USB Camera Adapter required for use with iOS devices)
    • Operates with two AA batteries for approximately two hours
    • Built-in standard tripod mount






    Da werde ich mir wohl mal einen Test gönnen, denn die Kiste scheint was drauf zu haben ... :great:

    [​IMG]


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  10. stoffl.s

    stoffl.s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9.186
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9.243
    Kekse:
    14.681
    Erstellt: 27.01.17   #330
    Das Ding klingt ja nicht schlecht - und der Preis ist auch ok. :great:
     
  11. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 27.01.17   #331
    Und es hat noch mal ZOOM gemacht ...

    F-CONTROL MIXING CONTROL SURFACE FOR ZOOM F8+F4



    leadImage_FRC-8.jpg

    The Zoom F-Control is an essential piece of gear for everyone who uses an F8 or F4 Multitrack Field Recorder. With F-Control, you can have total command of your recording experience. F-Control is a mixing control surface that gives filmmakers more control and flexibility when recording in the field. It works alongside the Zoom F8 and F4 to create a complete and professional on-location audio rig.


    • 9 faders (eight + Master), each 60mm
    • 1/4" Headphone jack
    • USB port for external keyboard connection
    • Hands-on input/output control for trim, pan,
      and track arming
    • 12-segment LED meters for monitoring channel
      and output levels
    • Dedicated time code buttons
    • Track Scene edit buttons: Shortcut commands
      to Track Name, Scene Increment, Scene Name,
      Notes, and False Take screens
    • Power options: 4 x AA batteries, 4-pin HIROSE
      connector with external battery pack, and USB
      bus power via the F4 (not available with the F8)
    • Durable metal chassis
    • Compatible with Zoom F8 and F4 MultiTrack
      Field Recorders

    Informationen und Handbuch gibt es hier ...

    Lars haben wir auch zum ZOOM etwas ausquetschen können.




    Gruß
    Martin

    P.S. das nächste Video welches ich hoch lade ist zur Verwendung von dr_rollo gedacht - sofern er seinen Gig heute Abend nach der "Weltreise - 4 Großstädte in 18 Stunden" überlebt.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  12. Bierpirat

    Bierpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    24.04.17
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    700
    Erstellt: 28.01.17   #332
    Also in Toronto warte ich gerne auf meinen Flieger. Hat meiner Meinung nach einen der entspanntesten Transitbereiche weltweit.
     
  13. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 28.01.17   #333
    [​IMG]

    Was gibt es Neues bei D'Angelico
    D'Angelico ist als Marke voll im amerikanischen Markt angekommen und daher ist es für sie wichtig sich in die Breite zu entwickeln. Bis Dato hatten sie praktisch nur jeweils einen Preispunkt pro Modell. Um die vorhandenen Produkte wurden also weitere "Klassen" aufgelegt. Damit geht es in Zukunft bei wohl ca. 600 $ los. Erreicht wird dies durch veränderte Ausstattung und durch hinzunähme eines weiteren asiatischen Produktionsort.

    Einsteigen kann man in der Premiere Klasse ... hauseigene PU, Gotoh Lizenz Tuner und Teile ..

    Sieht dann ungefähr so aus - es fehlt erst mal nichts :-) ... Man könnte sagen die F-Holes, die wurden aber bei der Gitarre extra weggelassen. Man kann sie lauter spielen, ohne Feedback befürchten zu müssen.


    [​IMG]


    In der Form kennen wir es ...

    [​IMG]



    ... oder halt mit dem typischen Stairstep Teilpiece ... jeweils in "Silber"


    [​IMG]

    In der Mitte des Portfolio befindet sich das was wir bereits kennen ... im wesentlichen an goldener Hardware zu erkennen. Kent Armstrong PU und Hardware direkt von Gotoh.

    Darüber die Deluxe Linie die neben Locking Tuners und SD Pu's auch noch eine "Split-Funktion" besitzt ... Man erkennt sie im wesentlichen an dem matten Lack.


    [​IMG]


    Dazu gibt es noch die Kooperation mit Bob Weir und Kurt Rosenwinkel. Die haben jeweils ihre Signatur Gitarre mit individuellen Features ausgestattet die ihrem Spiel helfen.


    Und weil man ja auch ein wenig Life Style am "Laufen" hat ... gönnt man sich ein wenig Spaß.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Life Style schlägt auch immer mal wieder durch, wenn sie bei Veranstaltungen in den USA mit Promotion auftauchen. Letztens habe ich das Bild der Siegerehrung eines Wintersport Events gesehen, bei dem die Sieger jeweils eine D'Angelico - farblich passend zum Platz - in der Hand hielten ...


    Hier noch mal die Worten von Steve Pisani zu seinen neuen Produkten.




    http://dangelicoguitars.com


    Gruß
    Martin

    P.S. auch wenn wir es schon mal hatten ... die Saiten von D'angelico kommen jetzt auch langsam in Europa an.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    50.831
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.563
    Kekse:
    202.164
    Erstellt: 28.01.17   #334
    Wie wär's mit einem Kaffee zwischendurch ;)

    Tasskaff.jpg
     
  15. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 28.01.17   #335
    Kommt mir wie gerufen ;)



    Bleiben wir in New York, bleiben wir bei italienischer Abstammung ...


    [​IMG]

    D'Addario hat ja mit Planet Waves Helfer-Produkte wie Kabel, Tuner und Capo's am Markt. Man ist dabei dies alles auf den Markennamen D'Addario umzustellen und denkt iim Laufe von 2017 damit dann auch fertig zu werden. Die vertraute Optik bleibt, daher sollte das Produkt auch so problemlos zu erkennen sein.

    Einer der coolsten kleinen Helferlein die ich dieses Jahr gesehen habe ist die Gutbefestigung CinchFit, die sie sich ausgedacht haben.


    [​IMG]


    Sie haben aber auch einen farbenfrohen neuen Tuner für überschaubares Geld mitgebracht. In mehreren Achsen drehbar und super leicht für den Spieler zu "lesen" ...


    [​IMG]

    Zusammen mit Taylor hat man einen Satz Bass Seiten für den GS Bass entwickelt. Aber auch an der NYXL Front war man fleißig und hat weitere Kombinationen zusammengestellt. U.a. wurde damit auch die Frage nach "Balanced Set's" beantwortet. Gibt es jetzt in NYXL.


    [​IMG]

    Hier noch mal der Rundgang über den Messestand:





    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  16. stoffl.s

    stoffl.s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9.186
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9.243
    Kekse:
    14.681
    Erstellt: 28.01.17   #336
    Und schon wieder so gitarrenlastig alles :evil:

    Mir gefällt's :D
     
  17. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    25.04.17
    Beiträge:
    7.441
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.183
    Kekse:
    8.754
    Erstellt: 28.01.17   #337
    Na, jetzt erst recht! :evil:

    Ja, mir auch. :D
     
  18. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 28.01.17   #338
    Habt ihr die zwei von oben übersehen? Jetzt lasse ich euch erst mal verhungern :evil: ...

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. hack_meck

    hack_meck Threadersteller MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    21.265
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    15.938
    Kekse:
    205.723
    Erstellt: 29.01.17   #339
    What's up Line6?

    Ein Hybrid Beitrag ... denn er ist auch interessant für User die noch alte ProTools TDM Hardware bezogene Projekte liegen haben ... Echo Farm is back !! Und zwar als 64-bit AAX Native plug-in für Pro Tools. Damit sind alte Projekte risikolos zu öffnen ... und neue mit den Echo Sounds natürlich möglich.


    echo farm.jpg




    Aber der Reihe nach, damit es in der Reihenfolge des Video Beitrages bleibt. ...

    [​IMG][​IMG]


    Die VARIAX SHURIKEN als erstes Signatur Modell der Variax Serie. Steve MacKay von Twelve Foot Ninja spielt die Gitarre und hat gerade was Tunings anbelangt einen sehr eigenständigen Stil. Er versucht über das Tuning möglichst viel der Riffs an eine Stelle auf dem Griffbett zu legen. Weniger hin und her für die Hand macht sein Spiel präziser. Sie hat eine längere 27" Mensur, sieht durch die Korpusform aber nicht bedrohlich groß aus.




    Es geht weiter mit dem Spider V 240 HC ...

    Finde ich ein sehr interessantes Konzept. Der Head besitzt bereits eingebaute Wohnzimmer taugliche Lautsprecher mit denen man sehr gut üben kann. Kommt allerdings die 4x12 dazu (egal welche), dann wird er zum vollwertigen Bühnen-Live-Verstärker. Zumindest bei der Line6 eigenen Kombi bleiben die Sounds "intakt" und müssen - ausser auf den Raum - nicht angepasst werden. Steht der Head auf der 4x12, dann lässt sich mit den kleinen Speaker des Head das System auf Full Range Flat Response erweitern, wovon im wesentlichen Hall und Raum Effekte profitieren.

    So sieht der Head aus ...

    [​IMG]


    ... und manchmal ist es gar nicht verkehrt einen Fehler zu machen - dieses Bild sollte ohne Blitz sein :eek: dann wäre die Lautsprecher Bestückung aber an uns vorbei gegangen ...

    [​IMG]

    P.S. die Buchse für das Gitarrenkabel kann die kleine Funke G10 (ich sage immer Volksempfänger) laden. Der Amp kann das Signal empfangen, ohne Basisstation.

    [​IMG]


    HELIX kommt als Plugin für den Rechner. Unter dem Motto: "TAKE YOUR TONES FROM STUDIO TO STAGE" soll der Workflow verbessert werden und die Kompatibilität steigen. Sounds die im Studio funktioniert haben, behalten ihren Charakter für die Bühne und sind an die HELIX Hardware übertragbar.

    Sie basiert auf 64-bit Rechenleistung für die AAX, AU, VST3 Plattformen.

    [​IMG]

    Hier noch mal am Stück mit Adrian Hasselhuber - Stammgast in meinen Line6 Berichten ... und ein paar gute Bier-Kneipen im Großraum von LA kennt er auch :-)





    @dr_rollo mag hier vielleicht noch seinen Eindruck anfügen, denn Helix aus dem Rechner für seinen paar Gitarrensongs im Set schien es ihm angetan zu haben. :great:


    Gruß
    Martin

    EDITH: So sei es. Die meisten wissen's, dass ich grundsätzlich nur noch als Keyboarder unterwegs bin, aber das auch erst seit gut 12 Jahren. Vorher hab ich in verschiedenen Top40 Bands meinen Lebensunterhalt mit Gitarren erspielt, was mich aber auch heute hin und wieder zur Gitarre greifen lässt, wenn bei dem einen oder anderen Song eine zweite Gitarre zweckdienlicher ist, als ein Keyboard. Nur hierfür extra einen Amp mit schleppen? Daher bin ich an Alternativen immer interessiert. Bislang hat mich der Amp aus der 'Dose' noch nicht überzeugt. Line6 bzw. Adrian verspricht, dass das HELIX Plugin auch für entsprechend Durchsetzungsfähigkeit auf der Bühne sorgen soll, selbst wenn der zweite Gitarrist über einen Amp spielt. Ich bin gespannt auf eine Teststellung, wenn das Plugin auf den Markt kommt. Wir haben angeregt aus den 14 Tagen einen 30 Tage-Testversion zu machen, damit man genügend Zeit zum Vorbereiten, Testen beim Gig, und ggf. noch Korrektur, wenn's beim ersten Mal noch nicht 100% war.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  20. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    24.04.17
    Beiträge:
    3.659
    Ort:
    im münsterland
    Zustimmungen:
    3.147
    Kekse:
    38.937
    Erstellt: 29.01.17   #340
    Zur Shuriken gefällt das Andertons Video von der NAMM, sinngemäß heißt es zum Schluss dialogisch:
    "Does it play Metal?" "Sure it can!"
    "Does it play Rock?" "Sure it can!"
    "Does it play Blues?" "Sure it can!"
    "Does it play Jazz?" "Sure it can!"
    "Does it play Djent? "Sure it can!"
    usw.
    Hoch leben phonetische Witze.

    Steves Ansatz durch unterschiedliche Stimmungen möglichst ergonomisch die Greifhand einzusetzen, weil man das benötigte Tonspektrum an einem Ort bündeln will, wird durch Digitaltechnik erleichtert. Damit könnte man auch alle Saiten gleich stark machen.