neue E-Gitarre stimmen mit Seiko SAT 500

  • Ersteller justStarting
  • Erstellt am
J
justStarting
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.12
Registriert
31.12.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,

ich bin ein totaler Frischling mit E-Gitarre - ich habe versucht sie zu stimmen, aber irgendwie klingt sie "komisch".

Bei meinem Seiko SAT 500 Stimmgerät wird neben dem Ton auch immer noch eine Zahl angezeigt (Oktave?). Ich habe jetzt mal so gestimmt:

e2 a2 d3 g3 b3 e4

passt das so?

danke,

Philipp
 
Eigenschaft
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.212
Kekse
2.502
Wenn du die Gitarre nach dem normalen Standardtuning mit 440 Hz stimmen willst, ist das leider falsch.

Die Stimmung sollte so aussehen:
E1 (dünne E-Saite), B(H)2, G3, D4, A5 und E6 (dicke E-Saite). ;)
 
E
esto
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.12
Registriert
05.06.10
Beiträge
222
Kekse
77
Wenn du die Gitarre nach dem normalen Standardtuning mit 440 Hz stimmen willst, ist das leider falsch.

Die Stimmung sollte so aussehen:
E1 (dünne E-Saite), B(H)2, G3, D4, A5 und E6 (dicke E-Saite). ;)

Bist du dir da sicher?
Denn bei manchen Stimmgeräten wird einfach hinter den Noten-Buchstaben noch die Zahl der Saite hingeschrieben, dementsprechend wäre deine Aussage richtig.
Aber, bei vielen Stimmgeräten ist es auch so, dass die "Zahl" der Oktave hingeschrieben wird.
Also: E2 F2 G2 A2 H2 C3 D3 E3 F3 G3 A3 H3 C4 D4 E4
(Fett gedruckt sind die, für die Stimmung relevanten, Töne, der Rest ist einfach die Tonleiter.)
Dementsprechend wäre seine Stimmung richtig.
Steinigt mich bitte nicht, falls cih Stuss rede. ;)
Dass deine Gitarre "komisch" klingt, könnte, angenommen sie ist gut gestimmt, auch daran liegen, dass die Oktavreinheit nicht richtig eingestellt ist.
Das bedeutet, dass wenn du bei bspw. der E-Saite den 12ten Bund spielst, muss auch wieder ein sauberes "E" rauskommen. Teste das mal. (Bei allen Saiten)
MfG,
esto
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.212
Kekse
2.502
Ich bin jetzt von meinem Seiko-Stimmgerät ausgegangen und das zeigt auch die Saitenzahl an.

Edit:
... ach, das Gerät scheint ja nicht speziell für Gitarre zu sein.

Dann habe ich nichts gesagt.

Nur merkwürdig, dass es dann bei justStarting trotzdem komisch klingt.
 
E
esto
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.12
Registriert
05.06.10
Beiträge
222
Kekse
77
Ich bin jetzt von meinem Seiko-Stimmgerät ausgegangen und das zeigt auch die Saitenzahl an.
Da es bei justStarting komisch klingt, scheint das mit der Oktavzahl ja dann irgendwie nicht zu stimmen.

Es gibt auch Tuner wo beide Arten der Nummerierung einstellbar sind.
Speziell mit Seiko-Geräten kenne ich mich nicht aus, aber vielleicht ist es da auch möglich.
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.212
Kekse
2.502
Tja, die englische Bedienungsanleitung vom 500er ist auch nicht wirklich richtig hilfreich. :(
Ich halte mich dann mal mit meinem Halbwissen hier raus. :redface:
 
J
justStarting
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.12
Registriert
31.12.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. inzwischen bin ich selber drauf gekommen was da schief gelaufen war.

Im Prinzip lag ich ja richtig, aber bei der G-Seite habe ich das Sternchen neben dem G übersehen - als mir das aufgefallen ist habe ich dann auch das G ohne Sternchen gefunden und jetzt klingt die Gitarre so wie ich mir das erwartet hatte!!

Jetzt kann ich in Ruhe weiter Bernd Brümmer "Garantiert E-Gitarre Lernen" durchackern...

lg & vielen Dank,

Philipp
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.212
Kekse
2.502
Schön, dass sich das geklärt hat. :)

Dann mal viel Spaß und Erfolg!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben