Neue Modelling-Lösung (Multiclient ASIO-Link fähig!) gesucht

von nacrainter18, 27.05.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. nacrainter18

    nacrainter18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    500
    Erstellt: 27.05.18   #1
    Hallo,

    bisher arbeitete ich zufrieden mit folgendem Setup:
    • Windows 10-Rechner
    • VOX Amplug I/O Interface
    • Amplitube Free
    • Odeus ASIO Link als Multiclient-Lösung, um den Gitarrensound mit dem Output von Guitar Pro oder MS Groove kombinieren zu können
    Seit dem letzten Windows-Update fällt das Multiclient-Tool ASIO Link anscheinend weg. Odeus scheint nicht mehr zu existieren, und der Registrierungscode wird nicht akzeptiert, weil nicht online verfügbar. D.h. ich bin trotz Bezahlung auf einer Trial-Version, die einmal in der Minute 10 s Stille einfügt.

    Ich suche jetzt nach einer alternativen Lösung, um diese Multiclient-Fähigkeit wiederherzustellen:
    • Idealerweise einen Trick, wie ich mit Odeus ASIO Link weiterarbeiten kann.
    • Alternativ: würde ein anderes Interface die Multiclient-Fähigkeit nativ ohne zusätzliches Softwaretool mitbringen?
    • Von der Modelling-Software Amplitube Free würde ich mich ungern trennen. Dort habe ich alles soweit aufgebaut und würde ungern durch eine längere Einarbeitungsphase in einen anderen Modeller gehen.
    • Hinzufügen sollte ich noch, dass Lösungen, die tiefe ASIO-Kenntnisse erfordern, mich schnell überfordern können. Im obigen Setup steckt schon viel mehr Trial and Error als echtes Know-How...

    Wer kann helfen?
     
  2. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    385
    Erstellt: 27.05.18   #2
    Es gibt mehrere Asio-Treiber, die Multiclientfähig sind. Ich habe z.B. ein Steinberg UR12-USB-Interface, die Treiber sind top! Aber auch die meisten anderen USB-Interfaces sollten Multiclientfähig sein. Musst halt drauf achten, dass es echte Asio-Treiber gibt. Einige wenige Geräte benötigen Asio4All, welches KEIN Multiclient beherrscht...

    Großartig Know-How benötigst du nicht: Gerät einstöpseln, Asio-Treiber installieren, fertig ;-)

    Als Software solltest du dir trotz allem auch noch Scuffham S-Gear und auch Overloud TH3 ansehen. Gibt's beides auch als Trial-Version und sind klanglich absolut erste Sahne. Allerdings: Auch Amplitube klingt schon sehr gut...
     
  3. MightyZarg

    MightyZarg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    623
    Kekse:
    8.166
    Erstellt: 27.05.18   #3
    Wie genau kann man das verstehen mit dem Multiclient?

    Ich hab mein Interface einfach als Hauptausgabegerät für Windows ausgewählt, also kommt neben meinem DAW mit dem Ampsim auch Youtube mit backing tracks etc. aus den Kopfhörern/Lautsprechern.
     
  4. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    385
    Erstellt: 27.05.18   #4
    Genau das bedeutet Multiclient ja auch: Man mehrere Quellen gleichzeitig neben Asio benutzen. Mit dem universellen Asio4All funktioniert genau das nicht. Wenn dann eine Daw (mit Asio4All) läuft, funktioniert z.B. Youtube nicht gleichzeitig...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. nacrainter18

    nacrainter18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    500
    Erstellt: 28.05.18   #5
    Hallo Darkdonald,

    vielen Dank für das Feedback. Leider ist die Multi Client-Fähigkeit anscheinend eine solche Selbstverständlichkeit, dass sie in den Spezifikationen der Interfaces gar nicht mehr erwähnt wird. Ich habe mich also auf Deine Erfahrung verlassen und das UR12 bestellt.

    Scuffham S-Gear / Overloud TH3 werde ich im Hinterkopf behalten - vielleicht als Projekt für die Sommerferien...
     
  6. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    385
    Erstellt: 28.05.18   #6
    Denk daran, die neusten Treiber aus dem Netz zu nehmen (-> hier). Nicht die veralteten, die auf CD dabei sind. Das gilt natürlich nicht nur hier, sondern bei allen neuen Geräten ;-)
    Zusätzlich kann es die Nerven schonen, wenn man die alte Onboard-Soundkarte (Realtek meist...) komplett deaktiviert...
     
  7. TiS

    TiS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    9.06.19
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.05.18   #7
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. nacrainter18

    nacrainter18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    500
    Erstellt: 28.05.18   #8
    Hallo TiS,

    danke für den Hinweis, ich habe es mir gleich angesehen. Aber es scheint mir auch nicht weiterzuhelfen, weil SAR das Amplug I/O nicht als gültiges Hardware-Interface anzeigt.

    Aber T hat schon eine Versandbenachrichtigung für das UR12 geschickt, d.h. morgen kann ich sehen, wie weit ich mit dem Steinberg-ASIO-Treiber komme.
     
Die Seite wird geladen...

mapping