Neue Pickups für Ibanez 1977er Les Paul

von Sandor026, 29.05.07.

  1. Sandor026

    Sandor026 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hallo!

    Ich hab schon seit längerem eine ibanez standard (les paul), die ich von meinem Vater übernommen habe. Jetzt ist leider ein pickup deffekt. Jetzt habe ich mich mal schlau gemacht, ob es sich überhaupt noch lohnt in die gitarre geld rein zu stecken. aus der seriennummer konnte ich erfahren, dass sie im mai 1977 gebaut wurde. (einen monat nach meinem geburtstag!) Anlässlich ihres 30. geburtstags soll sie also vielleicht neue pickups bekommen. ich kenn mich leider nicht so gut aus und bräuchte also einen rat von einem profi! Was für pick ups soll ich kaufen? wo bekomm ich die am günstigsten? Kann ich die auch selber einbauen?

    würdet ihr meinen, dass die gitarre mitlerweile schon einen wert hat?

    danke für die bemühungen! lg jürgen (aus graz)
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 29.05.07   #2
    Hat die Gitarre einen geleimten Hals und so einen Headstock:
    [​IMG]

    Oder eher einen solchen:
    [​IMG]
     
  3. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 29.05.07   #3
    Habe mir erlaubt, das Thema etwas genauer zu formulieren - es geht ja primär um Pickups. Die Wertschätzungsfrage solltest du eher im dafür vorgesehenen Sammelthread stellen.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.05.07   #4
    Ob es sich wegen Geld lohnt, keine Ahnung. Wegen der Klampfe aber schon, die alten Dinger klingen meistens saugeil.

    Pickups gibt es unzählige, wofür soll die denn verwendet werden?
     
  5. Sandor026

    Sandor026 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #5
    also ich hab versucht sie mit dem handy zu fotographieren!

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. Sandor026

    Sandor026 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #6
    ich spiele hauptsächlich rock und blues damit - jetzt aber in keiner band mehr!

    ich spiele eine fender super 60 röhrenverstärker
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 29.05.07   #7
    Könntest du bitte die Bilder in deinem Server-Verzeichnis verkleinern (mindestens halbieren)?
    Oder ersatzweise als Anhang hochladen...
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.05.07   #8
    Günstige alternative z.B. GFS-Pickups (http://store.guitarfetish.com/v59niclalpah.html), wenn's Gibson-mäßig klingen soll dann empfehle ich Gibson 498T(etwas fetter) oder 490T (wie normale PAF'S) für den Steg oder 490R am Hals. Am sonsten wird's bunt, da es zig "passende" Pickups gibt je nach Vorlieben/Stil.
     
  9. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 29.05.07   #9
    tolle gitarre!
    um einen gibson-ähnlichen sound hinzubekommen, würde ich einen dimarzio paf oder paf pro/joe [etwas mehr output] vorschlagen.
    die klassiker unter den tausch-pu damals war der dimarzio super distorsion [ist aber vom klang her gewöhnungsbedürftig…]
    viele grüsse

    tobias.
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 29.05.07   #10
    Eine nicht uninteressante Alternative wäre auch noch der FRED von DiMarzio, habe ich in meiner Ibanez PF230 drinnen und finde ihn eigentlich ziemlich gut, auf jeden Fall passt er ganz gut in Les Paulige Gitarren.
     
  11. Sandor026

    Sandor026 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #11
    Wie ich das so sehe werd ich wohl um die 150 euro investieren müssen. Ich will ja beide austauschen. Leider kenn ich mich überhaupt nicht aus. Brauch ich da zwei verschiedene oder müssen das vielleicht sogar die gleichen sein. Bitte entschuldigt meine unwisseneheit - aber ich habe das teil bis jetzt immer nur gespielt.
     
  12. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 29.05.07   #12
    Ich persönlich mag in Paulas lieber nicht so laute Pickups. Denke die Kombination FRED am Steg und PAF oder PAF PRO am Hals ist eine ganz gute.

    Aber Du sagst, dass nur ein PU defekt ist, dann tausche erstmal nur den einen aus und dann den anderen, dann sind es nicht 150 € auf einmal oder Du schaust auf E-Bucht, da gibt es oft mal PU´s, da solltest Du mit 70-80 € eigentlich hinkommen.

    ...und lohnen wird sich das bei dieser Gitarre auf jeden Fall :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping