Neue Pickups in meine Squier !

von BornEnglish, 21.01.07.

  1. BornEnglish

    BornEnglish Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    13.02.07
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Hallo
    Ich habe eine Squier Bullet Strat Egitarre die ich von "schlagzeuger" hier gekauft habe. Bin sehr zufrieden damit. Sie ist sogar besser als meine Squier FAT Telecaster die weit mehr als das doppelte gekostet hat... Naja egal.
    Hier sein review dazu https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/163095-fender-squier-2.html#post1853730

    Meine frage ist ob es sich lohnt andere pickup einzubauen. Und wenn ja welche?

    wuerden die was bringen?
    eBay: Fender Stratocaster Pickguard Pickups Vintage Strat USA (Artikel 290074895901 endet 24.01.07 21:15:40 MEZ)
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 22.01.07   #2
    Hallo BornEnglish,

    ich habe ebenfalls eine Squier Bullet Strat und kann Dir da nur zustimmen.
    Die Basis ist wirklich brauchbar - und wohl eine der besten Einsteigergitarren die es gibt.

    Um deine Frage zu beantworten bräuchte man mehr Infos.
    Was gefällt Dir derzeit NICHT am Klang?
    Was willst Du ändern / wie soll sie klingen?
    Welche Pickups / Pickupkombinationen benutzt Du hauptsächlich bei deiner Strat?

    Ist ja ein großer Unterschied ob Du einen Strat-Vintage-Sound a la Buddy Holly willst, oder eher einen fetten Metal Sound.

    Willst Du wirklich alle drei Pickups tauschen? Das wäre teurer als der Neupreis der Bullet Strat.

    Gruß
    Andreas
     
  3. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.01.07   #3
    Hallo Frederik!
    Na denn will ich Dir bezüglich den Pickups auch hier antworten.
    Ich fand/finde die Werkspickups jetzt eigentlich hanz OK, der Deiner (meiner Ex) Squier ist wirklich gut und besser als so manch andere Bullet die ich selbst getestet hab (und das waren wirklich einige...).
    Mittlerweile kann ich bestimmt mehr als 10 Strats mein Eigen nennen, bzw. gingen durch meine Hände. erzeit besitze ich noch eine Squier Standard und eine Fender Strat Made in Mexiko.
    Im Vergleich dazu klingt Deine squier nicht schlechter als die beiden, die ich zu Hause habe (das war wirklich erstaunlich), kostet sie doch wesentlich weniger als die Standard bzw. die MIM. Deshalb sah ich es als nicht notwendig an "bessere" PUs zu montieren.
    Sicher bei günstigen Fabrikaten ist es natürlich immer ein Kompromiss, man kann rein preislich nicht die hochwertigsten Teile einbauen - aber gerade bei den Tonabnehmern ist es etwas schwierig ein Urteil zu finden.
    Was bei Mechaniken einfach zu beurteilen ist (jetzt mal ganz pauschal), dass eben Grover Stimmechaniken besser sind als "billige" offene trifft schon zu... also je teurer die hardware umso hochwertiger ist diese, obgleich auch günstige hardware durchaus funktioniert.
    Bei Pickups sehe ich es etwas anders, spielt hier doch der persönliche Geschmack eine wesentliche Rolle und man kann nicht unbedingt sagen - je teurer desto besser.

    Nicht falsch verstehen, die renomierten Tonabnehmer-Produkte im höheren Preisegment sind eigentlich alle durchweg gut, ist aber auch ne Geschmacksfrage....

    Manche werden jetzt vielleicht sagen, das es sich nicht lohnt hier mehr Geld für PUs in die Gitarre zu stecken - als die Gitarre eigentlich gekostet hat.....

    Ich finde, dass es sich durchaus lohnen kann und wird (wie gesagt mir gefällt sie so sehr gut und ich habe einige Vergleiche parat...), obwohl ich dann nicht ein set von Häussel für viel Geld verbauen würde...
    Ich denke es macht mehr Sinn (wenn denn überhaupt) sich günstig Markenpickups gebraucht zu holen, gerade DiMarzios z.B. gehen für rel. wenig Geld im ebay weg (habe ich jedenfalls den Eindruck) - man kann echt gute PUs günstig ersteigern.
    Es wäre auch ne Möglichkeit sich eine komplette Einheit mit der Zeit neu aufzubauen, d.h. das originale pickguard komplett mit PU, Potis, Verdrahtung.... so lassen und sich ein neues aufbauen aus hochwertigen Teilen, so dass Du die Möglichkeit hast zu vergleichen - und dann entweder die "nicht mehr gebrauchte Originaleinheit" zu verchecken, oder deine "tuning Einheit" irgendwann mal für ein neues Projekt verwendest.... z.B. in einer Rockinger, die Du dir selbst nach Deinen Wünschen zusammenstellen kannst.

    Zu Deinen anderen Fragen (per Mail) bezüglich den Mechaniken und deren Ausstauch gegeneinander (jetzt die Strat und die Tele).....
    Meinst du damit auch die Brigde? Nehme ich anhand den Fotos mal an.
    Also zu den Mechaniken, weiss jetzt nicht ob die offenen tuner der strat nur 8mm Bohrung haben, ölverkapselte Mechaniken wie auf der Tele haben in der Regel 10mm, d.h. das würde erst mal so nicht gehen, auch hättest du an beiden Kopfplatten dann lauter Schraubenbohrungen..... nein würde ich nicht machen, die Tele würde ich echt so lassen und irgendwann mal Klusons (oder gute Kopien) auf die squier montieren (würde gut passen zum kleinen headstock) oder eben auf Schaller mini oder so umrüsten.
    Auch die Brücken sind nicht kompatibel (klar), falls du eine fixed bridge an der strat willst kannst du das ja fixieren oder die Federn anziehen, aber das Trem funktioniert wirklich gut.
    Man kann also viel machen, ich fand/finde die Klampfe aber so wie sie ist dermassen geil, dass ich erstmal nichts machen würde, später vll. durch Teile aufrüsten oder dann irgendwann mal zu einer Diego oder Rockinger tendieren würde.
    Aber wie gesagt, das teil funzt, ist stimmstabil, klingt gut (amtlich), sieht gut aus, ist leicht...
    n´wirklich guter player für wenig Kohle, egal was jetzt andere sagen - die haben sie nicht in den Fingern gehabt bzw. gehört.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.01.07   #4
    Spar noch etwas Geld und kauf Dir eine bessere Gitarre. Es lohnt sich nicht, mehr Geld für anständige Pickups zu investieren als die Gitarre Wert ist. Ein Polo mit 20 Zoll Walzen macht keinen Porsche.
     
  5. BornEnglish

    BornEnglish Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    13.02.07
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.01.07   #5
    Vielen dank fuer die antworten !
    Ich werde die gitarre wohl gehalten und erstmal damit weiter spielen. Weil ich sie echt toll finde. Vor allem das gewicht :)

    Ich habe dem verkaeufer (link siehe oben) gefragt ob sich die pickups die er anbietet fuer mich lohnen. Daraufhin hat er das geantwortet. Was haltet ihr davon?

    "
    Hi!

    Kommt drauf an, was du erreichen wilst!

    Die Pickups der Bullet sind recht heavy wegen dem keramischen Stabmagnet.

    Die Vintage Style PUs bringen weniger Overdrive, dafür eher den "Fender-Qäkton" - dieses "Schmatzen" der Vintage-Sounds.

    Die Bullet wird sicher dadurch aufgewertet, wenn du auf den cleaneren, klareren Fender Ton stehst - es wird sicher kine Customshop Fender werden - das ist klar.

    Durch die verwendeten Hölzer wird ein etwas anderes Ergebnis erziehlt.

    ABER die Annäherung an den "richtigen" Stratocater-Sound ist schon da - Unterschied wie Tag und Nacht! Ich habs schon öfter umgebaut.

    Wenn du aber eine billigere Lösung suchst:

    Ich habe auch ein komplettes Pickguard einer Squier Black and Chrom Mirror Strat.

    Das sind ebenfalls gestaggerte AlNiCo-Pickups!
    Das kann ich dir komplett mit Backplate und original verlötet für 75€ inclusive Porto überlassen!
    Da ist lediglich der Kunststoff im Bereich der Potis gesprungen....ansonsten fabrikneu!
    Bilder kann ich dir gerne schicken.

    DAS ist eine preiswerte Lösung mit einem extrem ähnlichen Ergebnis wie das Fender.

    Gruß!

    Peter"





    Hab hier noch was gefunden

    eBay: 90's SQUIER STRATOCASTER PICKUP SET (Artikel 180016573318 endet 05.02.07 23:30:13 MEZ)
     
  6. BornEnglish

    BornEnglish Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    13.02.07
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.01.07   #6
    Kann mir keiner mehr helfen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping