Neue Saiten für Billig-Gitarre?

von donnosch, 18.02.07.

  1. donnosch

    donnosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.02.07   #1
    Hallo, ich hab vor ca. einem Jahr angefangen Gitarre zu spielen. Aus Geldgründen und um einfach mal reinzuschnuppern, hab ich mir damals bei ebay ne Konzertgitarre für 40€ ersteigert (Marke ist Santander). Mittlerweile juckts mir natürlich sehr stark in den Fingern, was neues zu probieren bzw. mal auf einer "richtigen" Gitarre zu spielen. Geld existiert allerdings immer noch nicht. Könnte ich meine billige Gitarre womöglich mit ordentlichen Saiten aufwerten? Wie groß können da die Bespielbarkeits- und Klangunterschiede sein und würde es sich überhaupt lohnen? - donnosch
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.02.07   #2
    Wenn immernoch die originalen Saiten drauf sind, könnte es sich lohnen, ansonsten wirst du keine allzu größen Unterschiede merken. Zumal richtig ordentliche Saiten schonmal die Hälfte von dem kosten, was die Gitarre gekostet hat *lol*
     
  3. donnosch

    donnosch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.02.07   #3
    Naja, würde ja nichts machen.. zumindest wär's billiger, als 400€ für 'ne richtige Gitarre. ;) Und ja.. es sind noch die originalen Saiten drauf. Welche wären denn da zu empfehlen?
     
  4. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 19.02.07   #4
    Wie schon gesagt, kommt es darauf an, was zur Zeit für Saiten drauf sind. Wenn es noch die uralten mitgelieferten Saiten sein sollten, die bei einer 40€-Ebay Gitarre nicht gerade hochwertig sein dürften, könnte sich ein Satz anständiger Saiten schon lohnen (müssen ja nicht die besten sein, für 6€ kriegt man auch schon was manierliches).
    Generell solltest du davon aber nicht allzu viel erwarten.
    Die Saiten würde ich sowieso mindestens (!) jedes 1/4 - 1/2 Jahr wechseln.

    MfG Flo
     
  5. donnosch

    donnosch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.02.07   #5
    Und welche Sorte wäre dann zu empfehlen? Ich kenn mich da ja überhaupt nicht aus.. ich kenne nur Namen wie Pyramid und so.. kann aber nichts damit anfangen. ;)
     
  6. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 22.02.07   #6
    Ich würde mich nicht auf den Kalender verlassen, sondern auf den Zustand der Saiten. Gerade bei Konzertgitarren kann die Umwicklung der Basssaiten schon viel früher durchgespielt sein. Und andererseits, wenn die Gitarre nicht gespielt wird, halten auch die Saiten über Jahre. ;)
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 22.02.07   #7
    Aber wenn sie Jahre nicht gespielt werden, kann es sein, dass sie beim ersten oder zweiten Mal spielen schon reißen, wenn sie nicht entspannt wurden ;)


    @donnosch:
    Nylonsaiten beliebiger Marke ;) Dann musst du entscheiden, welche Spannung dir am Liebsten ist (Low / Medium / High Tension). Stahlsaiten würde ich nicht aufziehen.
    Wenn du in einem "normalen" Geschäft kaufst, einfach sagen, dass du Saiten für deine Konzertgitarre brauchst.
     
  8. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 22.02.07   #8
    Ist mir noch nie passiert.
    Aber ich würde die Saiten nicht entspannen, da ich befürchte, dass sonst der Hals nicht in Form bliebe.
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 22.02.07   #9
    Mir ist es schon passiert... und zwar nicht auf einer von meinen :rolleyes: ("Kann ich die Gitarre mal kurz spiele?" - "Ja, die wird sowieso nie verwendet" - *klimper, klimper* *GRRRRR....* Nylonkern der tiefen E-Saite durch)
    Und bei der Feuerwehr wird uns auch dauernd erklärt, dass wir Kunststoffteile nicht dauerhaft belasten sollen und dass alles entspannt werden soll, damit alles länger lebt.

    Vor einem sich "verformenden Hals" habe wiederum ich keine Angst, denn erstens haben Konzertsaiten nur einen Zug von ca. 7-8kg (gegen ca. dem 10-fachen bei Westernsaiten) und außerdem ist der Hals von Konzertgitarren deutlich kräftiger als der von anderen.
    Außerdem verformt sich der Hals dadurch nicht, sondern entspannt sich allenfalls ein bisschen (gibt ja keinen Zug von woanders, der den Hals woanders hinzieht), was durch einen erneut höheren Zug wieder "rückgängig" gemacht wird.
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 25.02.07   #10
    Ich habe jedenfalls eine Framus geschenkt bekommen, die jahrelang ohne Saiten irgendwo herumgelegen hatte. Der Hals hat sich verdreht. Ob das mit aufgespannten Saiten nicht passiert wäre, kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen, nur vermuten. Die genannte Gitarre war aber zugegeben keine Konzertgitarre, sondern eine "Billy Lorento"-"Schlaggitarre" ;).
     
  11. infinite-pain

    infinite-pain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #11
    wenn du dir ne neue gitarre kaufst sollte man von denen auch die saiten wechseln da die saiten meist ziemlich besch.... sind , zumindest ist das meine erfahrung
    ansonsten glaub ich auch nicht das sich der hals verformt wenn keine saiten drauf sin , mein kumpel hate 3 jahre ne unbesaitete a-gitarre in der ecke stehn und die is immernoch ganz
     
Die Seite wird geladen...

mapping