Neuer Bass um die 600-650

von Great King Rat, 07.05.06.

  1. Great King Rat

    Great King Rat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 07.05.06   #1
    So... nachdem sich die Sache mit dem Amp nun geregelt hat komme ich zum wesentlich wichtigeren.

    Ein neues Baby!

    Spiele zur Zeit nen Ibanez Roadgear 300 passiv 4Saiter und Rotosound 66er Saiten mit ner 110 als tiefster Saite. Bin mit dem Teil in der Kombination trotz seiner Einfachheit (is ja eigentlich ein blutiger Einsteigerbass) total zufrieden... der Sound is ok, Bespielbarkeit super, Aussehen auch. Nur fehlt mir, wie ich schmerzlich an nem Warwick Profet 5.1 und einer Warwick 411Pro feststellen musste, einfach der Druck auf ner größeren Box.

    Daher seh ich mich gezwungen umsteigen zu müssen... ohne mei altes Baby aufzugeben :)

    Was könnt ihr mir da empfehlen ? Soll vlt bissi in die Richtung des Ibanez gehn... hätte aber gerne nen nicht 08/15 Bass. Fragebogen anbei. Der Bass soll aufjedenfall zum schnellen spielen gut sein (Stringspacing). Spiele zu 90% mit die Finger, es sei denn es wird zu schnell ;-)

    Stufe dich selbst ein!
    [x] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    umsonst bis 650 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    Alex Webster

    Lieblingsband?
    Marduk

    Stil der eigenen Band?
    [x] Metal

    Allgemeines
    [x] Standard

    Bauart
    [x] Solidbody

    Saitenzahl
    [x] 5-Saiter

    Stringspacing
    [x] Enges Stringspacing

    Mensur
    [x]Extra Longscale [x] Longscale

    Hals
    [x] egal... alles Gewöhnungssache, hab keine kleinen oder übergroße Hände :)

    [x]Gewachst [x]Lackiert (Klar) [x]Lackiert (Korpusfarbe) [x]Natur

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [x] drücken soll er!
    [x] knurren soll er, knurren!

    Wie soll der Bass aussehen?
    [x] Klassische Form (Preci, Jazz)
    [x] Spector/Steinberger Design (Warwick Streamer etc.)
    [x] Exotisch (z.B. Mosrite, Ritter...)
    [x] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    [x] Klassisch rockig (Thunderbird etc.)

    Lackierung
    [x] Schwarz
    [x] See-Through-Lackierung
    [x] Natur-Finish (Wachs, Öl, garkeins)
    [x] Struktur Lack

    Was soll er für Extras haben?

    Aktiv oder Passiv?
    [x] Aktive Klangregelung (2-Band)
    [x] Aktive Klangregelung (3-Band)
    [x] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb (Muss nicht sein)

    Konstruktion

    Halskonstruktion
    [x] Geschraubter Hals
    [x] Durchgehender Hals

    Materialien
    [x] Alles außer Luthite... ich hasse dieses Alternativeplastikzeug :)

    Pickups
    [x] Humbucker
    [x] Marken-Pickups (EMG, Duncan, Häusel, Delano etc..)
    [x] beliebige Kombination die einfach dick klingt.

    Schaltung und Elektronik
    [x] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb (Siehe oben... muss nicht sein)

    Hardware
    [x] Marken-Hardware (Tuner, Bridge)

    Subjektive Faktoren
    [x] Soll nicht jeder haben (Exklusivität)
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 07.05.06   #2
    Da fällt mir ganz spontan dieser Bass hier ein, dürfte so ziemlich alles abdecken und ist IMHO ein Superbass,musst aber ma schaun was noch so kommt und vorher die Bässe immer testen gehen. (die Fame-Teile wären auch noch ein Blick wert, erhalten auch super gute Kritiken hier im Forum:Fame 5 Baphomet Fame Baphmet Blonde 5 und zu guter letzt Fame MM 500 )
     
  3. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 07.05.06   #3
    Jip, der Baphomet 5 kam bei mir auch schon in die engere Wahl, die Sache mit dem Custom Griffbrett sagt mir da doch sehr zu :)
    Wiegesagt... bin ein bisschen geneigt dazu nen eher "speziellen" Bass zu spielen, nachdem ich mit dem Ibanez ein totales Standartgerät hatte. Mit Richtung Ibanez meint ich am ehesten die Bespielbarkeit.
    Weiß jemand was der Baphomet 5 für Saiten drauf hat und ob der mit den Rotosounds harmonieren würde (auch den Harris Signature) ?
     
  4. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 07.05.06   #4
    Nur ne Frage redest von den Harris Saiten den Bass beim Bass würd ich dich dann fragen woher du den kriegst.
     
  5. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 07.05.06   #5
    Die gibts bei mir im lokalen Musik-Klier... hatte die mal anstatt den normalen Rotosound 66 drauf. Find die sehr geil, nur etwas schwer bespielbar, da sie doch sehr "rau" sind.

    Gibts auch bei Thomann seh ich gerade:
    https://www.thomann.de/de/rotosound_steve_harris_sh77.htm

    oder meinst du den Bass ? Hab die Frage nicht so ganz verstanden, sorry :) Der is ja soweit ich weiß nicht mehr lieferbar...
     
  6. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 07.05.06   #6
    War mir net sicher ob du den Harris Signature Bass oder die Saiten meintest (such nämlich den Bass deswegen^^) aber jetzt ist ja kalr das du die Saiten meintest.
     
  7. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 07.05.06   #7
    denk dran, das die saiten flatwound sind. und es gibt sie soweit ich weis nur als 4er satz

    auf nem baphomet 5 müsstest du dir noch von nem anderen herssteller eine h saite dazu kaufen. aber da die harris sig saiten angeblich besonders viel zug haben, weis ich nicht, ob die h saite von dem anderen dir als zu schlabberig rüberkommen würde. (wobei die h saite sowieso im gegensatz zu ner e saite schlabbert)
     
  8. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 07.05.06   #8
    Kenn des von nem Kumpel her... der hat die Harris Saiten drauf und noch die B von dem normalen 66er Satz von den Rotosounds, das klappt ganz gut.

    Nochmal zurück zur Ausgangsfrage... harmonieren die einigermaßen mit dem Baphomet oder was sind da für Saiten zu empfehlen ?

    Weitere Bassideen auch erwünscht :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping