Neuer Rocksong:here today in hell tomorrow

von ourceasingvoice, 09.03.07.

  1. ourceasingvoice

    ourceasingvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.07   #1
    Hallo leute!Haben gerade einen neuen song fertiggestellt und wollten noch bevor wir ihn auf myspace posten eure Meinungen dazu einholen..
    Bitten euch um Feedback zu gesang, Mixing, ..etc jede Kritik ist hilfreich..

    Vielen dank im Voraus:great:

    lg reini:)

    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!
     
  2. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 09.03.07   #2
    Hallo,

    erstmal richtig cooler titel:D
    mir gefällt das lied. v.a. der refrain ist sehr eingängig. schlagzeug passt auch gut. auch diese gesprochenen passagen, die jetzt nicht teil des gesangs sind, gefallen sehr, v.a. bei 2:59 kommt das richtig gut:great:
    trotzdem habe ich noch ein paar sachen, die man verbessern könnte.
    die sologitarre ist zu leise und das solo könnte man an sich noch etwas ´´schöner´´ gestalten, finde ich.
    der stellenweise gesprochene gesang gefällt mir nicht, aber das ist geschmackssache.
    der gesang sollte allgemein noch etwas lauter sein und sich abheben.
    die rhythmusgitarre ist mir während der strophen insgesamt etwas zu matschig und undefiniert. ich höre da nur ein verzerrtes etwas;)

    auch wnen ich jetzt relativ viele kritische punkte habe, gefällt mir das lied gut.

    Mfg
     
  3. ourceasingvoice

    ourceasingvoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.07   #3
    Danke für deine schnelle Antwort!!deine angesprochenen Punkte waren genau di, bei denen wir uns auch noch nicht sicher waren..Jetzt warten wir noch ein paar meinungen ab...dann kümmern wir uns drum..
    nochmals vielen dank

    reini
     
  4. MKWIE

    MKWIE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    130
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    252
    Erstellt: 11.03.07   #4
    Hi

    schließe mich meinem Vorredner an und stimme allen Punkten zu.

    Das Gesprochene (und die Athmo) erinnert mich in der Tat ein wenig an Queens Ryche und Silent Lucidity oder wie die Nummer hieß. Nur um einiges schneller.

    Das Schlagzeug ist echt? Bin ins Grübeln geraten, als ich den Wirbel bei 0:41 gehört habe. Der Cut bei 1:15 ist sicherlich gewollt, klingt aber fast wie ein Fehler im Mix.
    Vielleicht noch etwas deutlicher hervorheben oder klaren Break setzen. Irgendwie sowas.

    Mir fehlt die Basedrum ein wenig. Allgemein ist das Schlagzeug in den Höhen präsent. Der Bass kommt gut und ist ebenfalls unüberhörbar da. Aber die tiefen Frequenzen vom Schlagzeug fehlen ein wenig. Würde noch mehr Druck machen, wenn ihr die Schießbude in Deckung mit dem Bass bringt. Die Gits sind schön breit und fett. Fast schon eine Spur zu breit. Stichwort: Matsch. Keine Ahnung, was man da tun sollte. Vielleicht etwas weniger Hall oder differenziertere Kanalaufteilung. Bin kein Gitarrenmann. Weiß aber aus Banderfahrung, dass die Gitarrenleute gerne etwas lauter sind. (Hauptargument war immer: Ich höre mich ja gar nicht)

    Irgendwo um die 2:00 beim Chorus oder Mittelteil kommt auf dem linken Kanal noch eine zusätzliche Git ins Spiel. Etwas zu aufdringlich wie ich finde. Die Idee ist geil, aber ich habe mich schon beinahe erschrocken. Die zieht etwas zuviel Aufmerksamkeit auf sich. Da geht ein gutes Stück Ausgewogenheit und Athmo flöten.

    Gruß Mike
     
  5. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 11.03.07   #5
    danke für deine hilfe/kritik!
    hab jetzt nochmal den mix angehört, ihr hab mir da super vorschläge gegeben!
    einzig und allein der "soundmatsch" der gitarren (vor allem beim strophenriff) macht mir jetzt noch zu schaffen.
    weiß jemand rat? neu einspielen oder mit der jetzigen situation noch am EQ herumdrehen? ist da noch was zu machen?
    danke
    sebu/ our ceasing voice

    ps. um ehrlich zu sein, das Schlagzeug ist programmiert. mal schauen ob an den kritischen punkten noch gefeilt wird. :p
     
  6. Shoogar

    Shoogar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    28.08.13
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 13.03.07   #6
    Hi erstma

    @MKWIE: Du glaubst nicht was das als Gitarrist für ne Hölle ist. Wir hören uns echt nicht so wie wir uns gerne hören würden. In nem vollgepackten Probenraum bleibt gerne der klare Sound auf der Strecke den man vom üben gewohnt ist. Und da es bei er Gitarre vor allem auf den Sound ankommt und weniger auf nützliche Gimmiks wie Geschwindigkeit ist man da gerne am verzweifeln wenn alle von einem das bester erwarten aber man garnicht genau definieren kann wie der Sound aus dem Amp kommt.

    Back to Topic: Die Nummer schockt! Vor allem der Refrain geht ins Ohr! Geil!


    Zu den Gitarren(wer hätte das gedacht): Ich find den im Moment Lo-Fi Sound im Verse ganz geil eigentlich, es muss nicht alles ein Hi-Fi Metalbrett sein. Also Sound so lassen!

    An den Drums muss noch viel gebastelt werden. Die Wirbel wirken viel zu künstlich. Der Sound is meiner Meinung nach nicht derbe genug. Ein bisschen mehr Bums in der Bassdrum und eine aggressivere Snare bitte!

    Der Gesang muss lauter oder was meiner Meinung nach noch besser wäre, wenn man den Verse etwas abspeckt, das gibt dann auch dem Refrain deutlich mehr bums! Ob Lautstärke runter drehn oder was neues aufnehmen, Palm muted oder so, probiert was aus was schockt.

    Ehm Solo... Okay es kann nicht jeder Slash sein, aber so wie das Solo klingt? Es fehlt die Melodie!!! Im Refrain wurde doch deutlich bewiesen, das ihr wisst ne geile Melodie zu baun!!! Solo braucht Melodie, so lange es kein 200 Bpm solo is, von denen gibts aber eh zu viel und die sind nicht mehr die kunst! die kunst is es ein solo zu baun das man nicht so schnell aus dem kopf kriegt! zum beispiel bei den Beatsteaks - Hand in Hand! Son Solo is was besonderes das kriegt man nicht mehr aus dem Kopf!

    Auch is der Solosound meiner Meinung nach falsch gewählt. Es ist so schwammig und... ach bitte muss in den song überhaupt n solo!? die nummer is so geil und im moment des solos bleilbt einiges auf der strecke... der break mit dem gelaber is derbe fetzig und der refrain hat soviel potential... bitte macht was draus!!


    edit: ich hab mir euern song jetzt knapp 2000 mal angehört udn die melodie im refrain geht mir nicht mehr aus dem kopf! übelster ohrwurm... große sache ^^
     
  7. ourceasingvoice

    ourceasingvoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #7
    hi!danke für deine Feedback.....Sind im Moment gerade dabei das schlagzeug zu verbessern..andere wirbel, andere snare, usw...auch beim solo sind wir beim basteln..spiele erst seit einem jahr gitarre-da ist es noch etwas schwierig gute solos zu schreiben.Wenn alles überarbeitet ist posten wir es nochmals...bis dahin ..
    nochmals vielen dank

    reini.....:great:
     
  8. Shoogar

    Shoogar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    28.08.13
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 14.03.07   #8
    wie ich bereits sagte bevor das solo nich der burner is lieber drauf verzichten... sagte ich das schon? bau doch auf der melodie vom refrain auf... da kannste was draus machen... trick beim solospielen... an der gitarre den tone regler runter drehn... klingt geiler weil die gitarre insgesamt n runderen sound kriegt... haste die gitarren alleine eingespielt? und das nach nur einem jahr spielen... Oo dafür haste mein respekt verdient weil die klingen echt nach mehr als nur ein jahr gespielt... hör dir ansonsten mal das solo von "Incubus - The Warmth" an... is auf der Make Yourself platte wenn ich nich irre. das sind nämlich nur 2 töne aber halt mit delay und weiß nich glaub phaser ... weiß nich mehr wie ers gespielt hat aber is ja auch egal... das ding is... es entsteht atmo und darauf kommts beim solo auch an ;)

    aber trotzdem

    resticp... ehm... respect :p
     
  9. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 17.03.07   #9
  10. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 22.03.07   #10
    Also ich hör hier leider grad nur über Laptop Speakers ab, deshalb geht sicherlich viel verloren vom Sound und deshalb werde ich dazu nix sagen. Wozu ich aber was sagen kann, ist die Dynamik.
    Zu allererst der Refrain ist wirklich spitze. Sowas von eingängig und melodies. Das ist großartig. Ohne Übertreibung. ;)
    Die Strophen sind okay und treiben das Stück voran. Was mich allerdings stört ist der Zwischenteil. Da wars bei mir einfach nur ruhig. Solo konnte ich nicht hören, lag sicher an den Boxen (obercrap ;)). Das hat bei mir leider die Dynamik total rausgenommen. Der leisereTeil mit dem Gesprochenen reicht da aus find ich, das ist nochmal genug Ruhepunkt bevors zum Finale geht. Da könnt ihr den Zwischenteil echt rauslassen. Muss ja nicht immer ein Solo rein, wie Shoogar richtig sagt. Z.B. Under the bridge...hat auch keins :D
    lg,
    t.
     
  11. Shoogar

    Shoogar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    28.08.13
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 31.03.07   #11
    nette idee mit den synths bei dem ruhigen teil aber flasht auch nur minimal mehr als das andere solo... probierts doch ma aus das auf das solo ganz verzichtet und den gesprochenen teil direkt rein haut... irgendwie... macht mir zu liebe ma son mix ;)

    aber das mit dem schlagzeug is schon besser geworden :great:
     
Die Seite wird geladen...