neuer tonabnehmer fuer mein cello

von trf414, 11.11.07.

  1. trf414

    trf414 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 11.11.07   #1
    Hallo,
    ich wollte mir in aechster zeit einen neuen tonabnehmer fuer mein cello kaufen da mein alter aufgrund meiner band einfach nicht mehr den sound bringt den ich mir vorstelle.
    Ich weiß nicht so genau was es so fuer gute modelle gibt.meine preisvorstellung wuerde so etwa bei maximal 150€ liegen.
    Hab auch schon mal nen bischen geguckt und diese beiden tonabnehmer gefunden:
    https://www.thomann.de/de/shadow_sh_nfx_955c.htm
    https://www.thomann.de/de/fishman_c100_cello_pickup.htm

    ganz besonders wichtig ist mir auch das der tonabnehmer eine moeglichst geringe rueckkopplung hat!!! da mein alter (https://www.thomann.de/de/shadow_sh_sc1.htm)wirklich sehr stark rueckkoppelt.
    Hat schon jemand erfahrungen mit den beiden tonabnehmern gemacht? Was kann man mir fuer einen empfehlen?
     
  2. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 15.11.07   #2
    also ich würd den shadow nehmen. ich hab noch nie was von fischmann gehört, aber dennoch kann ich shadow nur wärmstens empfelen. die stellen nach meiner meinung nach eh die besten tonabnehmer für alle möglichen instrumente her:great:
     
  3. trf414

    trf414 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.11.07   #3
    seh ich das eigendlich richtig dass in dem auch schon eine art preamp integriert ist?
     
  4. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 16.11.07   #4
  5. MetalCellist

    MetalCellist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    405
    Erstellt: 17.11.07   #5
    Ich kenn leider beide Pickups nicht, ich kann dir allerdings das AKG C411 sehr empfehlen.
    Es hat find ich einen vergleichsweise sehr guten Klang und ist auch für andere Instrumente verwendbar wie z.b. für A-Gitarre oder Geige.
     
  6. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 17.11.07   #6
    Problem dabei:
    Hohe Rückkopplungsempfindlichkeit und immobil...
    ansonsten geb ich dir recht, das C411 ist für Aufnahmen oder leiser Bühnenlautstärke auch nach meinen Erfahrungen gut verwendebar.
     
  7. MetalCellist

    MetalCellist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    405
    Erstellt: 18.11.07   #7
    meiner erfahrung nach rückoppelts net solang man nicht so sitzt dass der lautsprecher direkt auf das cello zeigt, aber das ist eigentlich normal zumindest war es das bei den pickups die ich probiert habe.
    @gitarre&bass was meinst du mit immobil?
     
  8. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 19.11.07   #8
    Cello und Bass nicht wie die Zeitschrift ;)

    Mit immobil meine ich, dass man sich nicht vom Platz/Micro wegbewegen kann und dass der Abstand zum Mic möglichst gleich bleiben sollte, wenn man es sich nicht mit dem Mischermann verderben möchte ...
     
  9. MetalCellist

    MetalCellist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    405
    Erstellt: 19.11.07   #9
    sry^^ wegen dem namen ;)
    also mal ganz abgesehen davon, dass ich zumindest eh sitzen bleibe sehe ich eingentlich kein problem, wenn man sich bewegt. Das mikro wird ja an den steg geklebt und deswegen gibts eigentlich keine Probleme wenn man sich bewegt außer das Kabel ist natürlich zu kurz ;)
     
  10. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 19.11.07   #10
    Kenne den Shadow nicht, aber die Fishman-Tonabnehmer für Geige.
    Und die klingen besch........
    Da ich mal davon ausgehe, dass die Celloabnehmer auch nicht besser sind, würde ich auch zum Mikro raten.
     
  11. trf414

    trf414 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.11.07   #11
    also mal ganz im ernst ..nen mikro als tonabnehmer kann ich mir echt nich vorstellen dass das klingen soll!
     
  12. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 20.11.07   #12
    Ich kenne es auch nur Mic vor Cello...

    Metalcellist - hast du ein Bild???
     
  13. MetalCellist

    MetalCellist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    405
    Erstellt: 20.11.07   #13
    orginal akg bild

    das mikro ist etwas größer als ein daumennagel also ziemlich klein und wird mit so komischen kautschuk zeug auf den steg geklebt.
    Kontrabass
    hier sieht man es auf einem kontrabass. es ist das kleine schwarze ding was auf den korpus geklebt wurde.
     
  14. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 21.11.07   #14
    :o:o:oAsche auf mein Haupt!!!!

    Ich meinte von der Bezeichnung das AKG C414 und nicht 411 und hatte das C391 als Mic im Kopf. Mit beiden Mics hab ich schon gearbeitet und mit dem C391 auch Live mal mein Cello abgenommen (das 414 nur im Studio...).:o:o

    Naja, kann schon mal vorkommen :rolleyes:

    Dafür liefer ich jetzt den Einkaufslink - natürlich beim Sponsor des Boards ;)
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-AKG-C-411-L-prx13716de.aspx .
    Mit 88€ noch deutlich unter deiner Schmerzgrenze und mit dem einmonatigem Rückgaberecht sicherlich ein Versuch wert.

    Cello und Bass
     
  15. chaosx4xlife

    chaosx4xlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -33
    Erstellt: 22.11.07   #15
    also ich habe mich entschieden den shadow-nanoflex fuer meine geige zu kaufen, wenn ich genug geld habe, mein rat sit also an dich natuerlich, dass du den kaufen solltest, aber es bleibt da ja immer die frage, was man damit machen will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping